The Witcher Staffel 2 macht sich über Kritiker der ersten Staffel lustig



Welcher Film Zu Sehen?
 





Rufio-Haken

Durch: Eammon Jacobs, Huw Fullerton



Anzeige

Die erste Staffel von Witcher war ein wenig spaltend – während Millionen zugeschaltet wurden und sie zu einem der größten Hits von Netflix wurde, gab es einige Kritik an der verwirrenden Timeline-Struktur sowie an einigen unwahrscheinlichen Handlungswechseln im Verlauf des Abenteuers .





In der zweiten Staffel sind die Dinge jetzt einfacher, da alles auf derselben Zeitachse stattfindet – aber das bedeutet nicht, dass The Witcher die Gegenreaktion vergessen hat und sich in einer Episode der neuen Staffel sanft über seine Kritiker lustig macht.



Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.



Zuerst einige Hintergründe. Mit der zweiten Staffel von The Witcher, die jetzt auf Netflix verfügbar ist, konnten die Zuschauer endlich sehen, wie Geralt, Ciri, Yennefer, Jaskier und der Rest von Die Hexer-Besetzung alle kommen nach dem dramatischen Ende der ersten Staffel mit der anhaltend gefährlichen Landschaft des Kontinents zurecht. Eine der vielen Änderungen in der zweiten Reihe von Episoden ist die Tatsache, dass die Nördlichen Königreiche begonnen haben, Elfen mit bösartiger Grausamkeit zu behandeln.



Obwohl noch nicht alles verloren ist, hilft eine mysteriöse Person namens Sandpiper dabei, Elfen auf Schiffen aus Oxenfurt in Sicherheit zu schmuggeln … Spoiler, es ist Jaskier. Jaskier ist der Strandläufer. Es ist ein überraschender Schritt vom selbsternannten liebenswerten Lautenisten. Wie auch immer, als der Barde auch Yennefer und Cahir aus der Stadt hilft, stößt er auf einen Seemann, der einen Job wert ist, der versucht, den Barden dazu zu bringen, seine Transitpapiere zu zeigen.



Zum Glück macht der Barde dem Matrosen mit einem schnellen Lied klar, wer er ist, um aus der Papiersituation herauszukommen, wie gerissen. Leider hat der Seemann ein paar Ideen zu Jaskiers Songs, die eigentlich viele der Kritikpunkte an der ersten Staffel von The Witcher sind. Es ist ein bisschen kompliziert… Hat mich zum vierten Vers gebracht, um zu verstehen, dass es verschiedene Zeitlinien gibt und dieser magische Kuss? Das war etwas billig. Ich habe die Drachen-Enthüllung eine Meile entfernt entdeckt! Autsch. Und hier dachten wir, dass die Drachen-Enthüllung in Staffel eins, Episode sechs, cool war.



Jaskier-Schauspieler Joey Batey sagte, dass dies ein absichtlicher Schachzug war –Es ist Meta! – Vor der Bestätigung der Kritik war ein seit langem geplanter Gag für die Serie von Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich.

Ja, das ist sehr viel Lauren sagt: ‚Weißt du was? F**k dich.' er lachte.



Das meiste davon steht in den Drehbüchern, aber dann, ich und Lauren, an dem Tag, an dem wir das gegen vier Uhr morgens gedreht haben, fügte er hinzu, ich würde nach Belieben anfangen – besonders die Beleidigungen, ich fing sehr an, loszufahren -Piste, und irgendwie fast Shakespeare mit meinen Beleidigungen.

Diese oben genannten Beleidigungen sind gelinde gesagt spielerisch Shakespeare-anisch, wie Jaskier schreit: Wenn du dir selbst ein kleines Lied schreiben könntest, wenn du dir selbst singen könntest, was immer du willst, aber du kannst nicht, oder? Denn du bist ein Sündenbock am Hafen, ein qualvoller Feculanta, ein sturer, höllisch verhasster, verwirrter Idiot… Und es geht weiter, bis einer der Elfen beschließt, sich selbst zu opfern, damit die anderen entkommen können.

Batey erklärte, dass er mit Showrunner Lauren S. Hissrich an seinen giftigen Reaktionen zusammengearbeitet habe und sagte, ich würde Lauren ständig anschreien: „Zu viel?“ Und sie würde sagen: „Ja“ oder „Nein“ oder „Weiter so“ oder 'Tu dies, mach das'.

Der Star fügte hinzu, dass es großen Spaß gemacht habe, das Sprachrohr dafür zu sein. Batey wies auch darauf hin, dass Hissrichs Ansatz tatsächlich gut mit dem Quellmaterial ausbalanciert ist. Lauren kennt ihren eigenen Ton und zwinkert der Show auf metatheatralische Weise zu – ähnlich wie Herr [Andrzej] Sapkowski. Er fügte hinzu: Er durchbricht ziemlich oft die vierte Wand und spricht ziemlich oft einen Leser an oder beginnt, diese Art von indirekter Erzählung in der dritten Person zu machen.

Obwohl The Witcher auf Sapkowskis Romanen basiert, ist dies ihre Version, die auf die Leinwand übersetzt wird. Und der perfekte Charakter, um das zu verkörpern? Brunnen. Jaskier – wegen seiner theatralischen Persönlichkeit ginge es nicht anders.

Wenn ich mich buchstäblich an die Kamera wende, wird es nicht funktionieren, sagte Batey. Aber es ist Jaskiers Art, durchs Leben zu kommen – es ist seine eigene Metatheatralik zu genießen.

spider man teile reihenfolge

Er fügte hinzu: Ich denke, er geht immer nur davon aus, dass er ein Publikum um sich hat, und das macht wirklich, wirklich Spaß zu spielen.

Die zweite Staffel von The Witcher wird jetzt auf Netflix gestreamt. Wenn Sie eine Zusammenfassung dessen möchten, was in der letzten Episode der Staffel passiert ist, können Sie unsere The Witcher Staffel 2 endet Erklärer. Weitere Informationen finden Sie in unserem speziellen Fantasy-Hub, unserem Guide zu den besten Serien auf Netflix oder unserem vollständigen TV-Guide.

Anzeige

Die diesjährige TV-cm-Weihnachts-Doppelausgabe ist ab sofort erhältlich und bietet zwei Wochen lang TV-, Film- und Radioprogramme, Kritiken, Features und Interviews mit den Stars.

Tipp Der Redaktion