Spinnenlilien: Auffällig, wunderschön und einfach zu züchten

Jeden Herbst reisen Tausende von Menschen nach Japan in den Kinchakuda Manjushage Park in Hidaka, um ein spektakuläres Ereignis zu sehen: fünf Millionen rote Spinnenlilien oder Lycoris radiata , in voller Blüte. Aber diese strahlende spinnenförmige Blume ist nur eine von vielen existierenden Spinnenlilienarten, von denen keine wirkliche Lilien sind. Spinnenlilien verschiedener Arten sind ähnlich, aber alle sind Mitglieder der Amaryllidaceae Blumenfamilie. Die meisten sind von der Lycoris oder Hymenocallis Gattungen.



Lycoris blüht, bevor sein Laub erscheint

Spinnenlilie Zwiebel blühende Lycoris inomasa / Getty Images

In Ost- und Südasien beheimatet, Lycoris Spinnenlilie wächst aus einer Zwiebel und stirbt nach der Blütezeit ab. Ihre Wurzeln bleiben jedoch den Winter über am Leben, und jedes Jahr sendet die Zwiebel neues Wachstum aus. Im Gegensatz zu anderen Blütenpflanzen erscheinen Spinnenlilieblüten ohne Laub. Im Spätsommer blühen bunte Blumen in Büscheln auf blattlosen grünen Stängeln oder Scapes, die zwischen 18 und 30 Zoll groß werden. Seine riemenartigen Blätter erscheinen nach der Blüte der Pflanze.

Hymenocallis wachsen auch aus Zwiebeln

sumpfige Umgebungen Garten weiße Hymenocallis LCBallard / Getty Images

Es gibt mehr als 60 Arten von Hymenocallis heimisch in Mexiko, Mittelamerika, der Karibik, dem nördlichen Südamerika und dem Südosten der USA. Sie gedeiht in sumpfigen Umgebungen und in Hausgärten. Zuerst erscheinen große Blätter, gefolgt von hohen Stielen, die im Spätsommer mit gebogenen, sternförmigen Blüten in Weiß-, Grün-, Creme- und gelben Blütenblättern hervortreten. Sie erreichen eine Höhe zwischen 12 und 24 Zoll und eignen sich hervorragend als Beetpflanzen in Wassergärten.





Hymenocallis littoralis ist eine ausgezeichnete Zimmerpflanze

Zimmerpflanze Strandspinnenlilie imv / Getty Images

Viele Gärtner züchten Spinnenlilien im Freien in Beeten oder Behältern, aber sie sind auch eine ausgezeichnete Zimmerpflanze. Die Strandspinnenlilie, oder Hymenocallis littoralis , ist eine beliebte Zimmerpflanze. Jede Zwiebel produziert mehrere Triebe mit bandförmigen Blättern, die bis zu 24 Zoll lang werden. Im Hochsommer produziert die Pflanze weiße, spinnenartige Blüten, die sich nach unten wölben. Strandspinnen brauchen viel Sonnenlicht, um zu blühen. Halten Sie den Boden feucht und düngen Sie ihn alle zwei Wochen mit einem Dünger auf Algenbasis. Alle zwei Jahre umtopfen.

Lycoris wächst in den Winterhärtezonen 6 bis 10

Winterhärtezonen Winterart lycoris kookookoo / Getty Images

Die Lycoris Pflanzen wachsen am besten in USDA-Klimazonen, in denen die Wintertemperaturen nicht unter -10 Grad fallen. Wählen Sie einen Pflanzplatz mit Zugang zu voller Sonne oder Halbschatten. Pflanzen Sie die Zwiebeln im Spätsommer oder Herbst im Abstand von 10 bis 15 Zentimetern mit den Hälsen an oder leicht über der Bodenoberfläche. Die spitzen Spitzen der Zwiebeln sollten himmelwärts zeigen. Wenn Sie jedoch in Gebieten am untersten Ende der Winterhärtezone oder etwas darunter leben, pflanzen Sie die Zwiebeln in einer Tiefe von etwa fünf Zentimetern. Lycoris squamigera ist eine der winterhartesten Arten.

Hymenocallis braucht wärmere Winter

volle Sonne üppige Blüten hymenocallis razihusin / Getty Images

Diese Spinnenlilie verträgt Temperaturen von nicht weniger als null Grad in Zone 7, ist aber in den Zonen 8 bis 10 meistens winterhart. Pflanzen Sie die Zwiebeln zwischen 10 und 15 cm tief an einem Ort mit Zugang zu voller Sonne oder Halbschatten für üppigere Blüten. Wenn Sie in einer kälteren Gegend leben, pflanzen Sie die Zwiebel in einen Behälter und bringen Sie sie ins Haus, bevor der erste Frost kommt. Wenn der Topf etwa 20 cm groß ist, pflanzen Sie eine Zwiebel pro Behälter. In größeren Töpfen können Sie bis zu drei Zwiebeln in einen Topf pflanzen.

Beide Arten mögen gut durchlässigen Boden

Spinnenlilien mit mittlerer Feuchtigkeit Kreisel / Getty Images

Mittlere Feuchtigkeit eignet sich gut für diese beiden Spinnenlilie-Sorten. Wasser die Lycoris leicht, bis Sie Wachstum sehen. Danach funktioniert mäßiges Gießen am besten. Hören Sie auf, beide Arten während ihrer Ruhephase zu gießen. Sobald Sie den Blütenstiel auftauchen sehen, ist es an der Zeit, täglich oder jeden zweiten Tag zu gießen, besonders wenn das Wetter heiß und trocken ist. Hymenocallis bevorzugt feuchten, aber gut durchlässigen Boden. Lassen Sie die Erde zwischen den Bewässerungen nicht austrocknen.

Sie blühen vielleicht nicht jede Jahreszeit

Blütezeit grüne Blätter lycoris undefined undefined / Getty Images

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Lycoris blüht im ersten Jahr nicht. Es dauert eine ganze Saison, bis sich diese Pflanze etabliert hat. Die häufige Beschwerde über Hymenocallis ist, dass sie im ersten Jahr keine Blüten produzieren und manchmal nicht einmal im zweiten. Sie werden sehen, Lycoris “ Grüne Blätter erscheinen zuerst im Winter, aber im Frühjahr werden sie verblassen. Vermeiden Sie es, gelbe Blätter abzuschneiden. Sie liefern weiterhin Nährstoffe, die die Blüte für die kommende Saison fördern. Beschneide die verblassten Blätter, sobald sie braun werden und absterben.



Sie sind einfach zu züchten und krankheitsresistent

hirschresistente Schmetterlinge Lycoris Queserasera99 / Getty Images

Wenn Sie auffällige Blumen lieben, wird jede dieser Spinnenlilie-Pflanzen sicher zu einem Favoriten und erfordert nicht viel Arbeit. Die Blüten halten ein paar Wochen, was sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Vasen-Displays macht. Beide Arten sind hirschresistent, aber Schmetterlinge lieben sie. Beide haben keine größeren Schädlings- oder Krankheitsprobleme, obwohl sich in den tiefen Gebieten der südlichen USA Blattflecken entwickeln können

Buntes Lycoris fügt reichlich Gartenfarbe hinzu

goldgelber Lycoris aurea happykamill / Getty Images

Mit rund 20 Arten zur Auswahl, Lycoris bietet eine Reihe wunderschöner Farbtöne, die den Herbstgärten einen Schub verleihen. Die beliebteste Art ist Lycoris radiata . In Japan heißt es Higanbana, was übersetzt die Blume bedeutet, die während der Herbst-Tagundnachtgleiche blüht, oder Manjushage, was die Blume im Himmel bedeutet. Praktizierende der traditionellen chinesischen Medizin verwenden sie zur Behandlung von Geschwüren, Magenproblemen und Rheuma. Lycoris aurea hat goldgelbe Blüten und das elegante Lycoris-Sprengstoff bietet blau gestreifte rosa Blüten.

Wählen Sie aus Dutzenden von Hymenocallis-Arten

weiß gelb grün gefärbte Hymenocallis ltadul / Getty Images

Diese dickstämmigen, stark duftenden Blüten sind eine schöne Ergänzung für Gärten als Einzelblüte oder gemischt mit anderen Blühpflanzen. Sie werden ein riesiges Spektrum an weißen, gelben und grünstichigen Blüten entdecken, die groß genug sind, um aus der Ferne gesehen zu werden.

  • Hymenocallis ' Sulphur Queen': schwefelgelbe Blüten
  • Hymenocallis ' Tropical Giant': auffällige weiße Blüten
  • Hymenocallis x festalis 'Zwanenburg': große elfenbeinweiße Blüten

Tipp Der Redaktion