Es hat vier Monate, 14 Folgen und ein Dokumentarfilm-Special gedauert, aber wir haben endlich unsere Finalisten für RuPauls Drag Race Saison 13 .

Werbung

In der Episode des legendären Reality-Wettbewerbs am vergangenen Wochenende schickte RuPaul vier Königinnen in das lang erwartete Finale, das in der Woche nach der bevorstehenden Reunion-Episode der Show auf unseren Bildschirmen erscheinen wird.





Mit einem Quartett hochtalentierter Königinnen, die bereit sind, um die Krone der Serie 13 zu kämpfen, erwartet uns später in diesem Monat eine ernsthaft scharfe letzte Episode – aber wen willst du gewinnen?

Hier ist alles, was wir bisher über das Finale der 13. Staffel wissen, welches der Drag Race-Besetzung es ins Finale geschafft haben und wie man zuschauen kann.

Wann ist das Finale der 13. Staffel von Drag Race US?

Das Finale von RuPauls Drag Race Staffel 13 wird in den USA am Freitag, den 23. April auf Vh1 ausgestrahlt, während für Fans in Großbritannien die Episode auf Netflix auf ankommt Samstag, 24.04.

Wer sind die Finalisten der Drag Race Saison 13?

Die vier Drag Race-Darsteller, die ins Finale der 13. Staffel einziehen, sind die Los Angeles-Queens Gottmik und Symone sowie die New Yorker Rosé und Kandy Muse.

Als erster Transgender-Mann, der an dem Wettbewerb teilnimmt, muss Gottmik Siege herausfordern und war kein einziges Mal unten, während Rosé auch nicht unten war, aber drei Maxi-Challenges gewonnen hat.



formel 1 2020 tabelle

Symone hat mit vier auf dem Buckel bisher die meisten Herausforderungen im Wettbewerb gewonnen, obwohl sie zweimal für ihr Leben lippensynchron ist, während Kandy Muse nur eine Maxi-Herausforderung gewonnen hat, aber dreimal unter den letzten Plätzen war.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Was passiert mit dem diesjährigen Finale?

Drag Race US-Finale finden normalerweise vor einem Live-Publikum statt, wobei die Finalisten lippensynchron gegeneinander antreten, bis ein Champion gekrönt wird.

Das Finale des letzten Jahres fand jedoch aufgrund der Coronavirus-Pandemie virtuell statt, wobei die Finalisten der 12. Staffel in einer Nahaufnahme, einer vorab aufgezeichneten Lippensynchronisation und einer letzten Lippensynchronisation gegeneinander antraten.

Obwohl wir nicht wissen, wie das Finale der 13. Staffel aussehen wird, könnte es sich um das Finale in Großbritannien handeln, das auch während der Pandemie gedreht wurde und bei dem die verbleibenden vier Königinnen ihre eigenen Verse für RuPauls Lied A Little Bit of Love vor Bimini Bon . aufgenommen haben - Boulash, Tayce und Lawrence Chaney traten lippensynchron gegen Elton Johns I'm Still Standing vor der Jury an.

Snooker britische Meisterschaft 2018 Eurosport

Wer war der Gewinner der 12. Drag Race-Saison?

Jaida Essenz Halle

Getty

Die Serie 12 von RuPaul's Drag Race wurde von Jaida Essence Hall, einer in Wisconsin ansässigen Königin, gewonnen.

Wer wurde letztes Jahr zur Miss Congeniality gekrönt?

Jedes Jahr wird eine der Kandidaten zur Miss Congenialität gekürt – ein Titel, der der Königin verliehen wird, die als die freundlichste und hilfsbereiteste gilt. Der Gewinner wird von ihren Mitbewerbern gewählt und normalerweise während der Reunion-Show oder des Finales bekannt gegeben.

Letztes Jahr wurde Heidi N Closet zur Miss Congeniality der Serie 12 gewählt.

Werbung

RuPauls Drag Race Staffel 13 wird am Samstag, den 17. April auf Netflix fortgesetzt. Suchen Sie heute Abend etwas zum Anschauen? Schauen Sie sich unseren TV-Guide an.

Tipp Der Redaktion