Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Es ist offiziell: Jodie Whittaker verlässt Doctor Who, auch Showrunner Chris Chibnall wird die Serie 2022 verlassen.

Werbung

Whittakers Abgang war seit mehreren Monaten gemunkelt worden, obwohl Chibnalls Zukunft mit der BBC-Science-Fiction-Serie weniger sicher war – bis jetzt.





Sowohl Star als auch Showrunner werden sich im Anschluss verabschieden eine sechsteilige Serie (wird später im Jahr 2021 ausgestrahlt), zwei Specials (bereits für 2022 geplant) sowie ein letztes abendfüllendes Abenteuer für den Thirteenth Doctor, das im nächsten Jahr auch das 100-jährige Bestehen der BBC feiern wird.

In einer Erklärung sagte Chibnall: Jodie und ich haben zu Beginn dieser einmaligen Explosion einen „Drei-Serien-und-Aus“-Pakt miteinander geschlossen. Jetzt ist also unsere Schicht vorbei und wir geben die TARDIS-Schlüssel zurück.

Jodies großartiger, ikonischer Doktor hat all unsere hohen Erwartungen übertroffen. Sie war die Goldstandard-Hauptdarstellerin und übernahm die Verantwortung, die erste weibliche Ärztin mit Stil, Stärke, Wärme, Großzügigkeit und Humor zu sein. Sie erregte die öffentliche Vorstellungskraft und inspiriert weiterhin die Bewunderung auf der ganzen Welt sowie bei allen an der Produktion. Ich kann mir nicht vorstellen, mit einem inspirierenderen Arzt zusammenzuarbeiten – also werde ich es nicht tun!

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Für mich war die Leitung dieses außergewöhnlichen Teams ein unvergleichlicher kreativer Spaß und eine der größten Freuden meiner Karriere. Ich bin so stolz auf die Menschen, mit denen wir zusammengearbeitet haben und auf die Geschichten, die wir erzählt haben. Unsere Zeit in der Show mit einem zusätzlichen Special zu beenden, nachdem die Pandemie unsere Produktionspläne verändert und in Frage gestellt hat, ist ein schöner Bonus. Es ist großartig, dass der Höhepunkt der Geschichte des Thirteenth Doctor im Mittelpunkt der 100-jährigen Feierlichkeiten der BBC stehen wird.



Ich wünsche unseren Nachfolgern – wen auch immer die BBC und die BBC Studios wählen – genauso viel Spaß wie wir. Sie lassen sich verwöhnen!

  • Für die neuesten Nachrichten und Expertentipps, um in diesem Jahr die besten Angebote zu erhalten, werfen Sie einen Blick auf unseren Black Friday 2021 und Cybermontag 2021 Führer.

Whittaker, der 2017 als erste weibliche Inkarnation des Doctors gecastet wurde, sagte: 2017 habe ich meine herrliche Geschenkbox mit Schuhen der Größe 13 geöffnet. Ich hätte nicht ahnen können, welche brillanten Abenteuer, Welten und Wunder ich darin sehen sollte. Mein Herz ist so voller Liebe für diese Show, für das Team, das sie macht, für die Fans, die sie sehen und für das, was sie in mein Leben gebracht hat. Und ich kann Chris nicht genug dafür danken, dass er mir seine unglaublichen Geschichten anvertraut hat.

Wir wussten, dass wir diese Welle Seite an Seite reiten und gemeinsam den Staffelstab weitergeben wollten. Hier sind wir also, Wochen davon entfernt, den besten Job zu machen, den ich je hatte. Ich glaube nicht, dass ich jemals ausdrücken kann, was mir diese Rolle gegeben hat. Ich werde den Doktor und die Lektionen, die ich gelernt habe, für immer tragen.

Ich weiß, dass Veränderungen beängstigend sein können und keiner von uns weiß, was da draußen passiert. Deshalb suchen wir weiter. Hoffentlich reisen. Das Universum wird Sie überraschen. Ständig.

Piers Wenger, Direktor von BBC Drama, würdigte sowohl Chibnall als auch Whittaker und sagte, die beiden hätten Doctor Who-Geschichte mit ihrer Zeit in der Show geschrieben, die unauslöschlich in unseren Erinnerungen festgehalten wurde.

Von Rosa Parks bis Ascension of the Cybermen haben Chris und Jodie Doctor Who einige seiner lebensbejahendsten und tränenerregendsten Momente bisher gegeben und wir sind mehr als gespannt, was sie in der neuen Serie diesen Herbst für uns bereithalten . Jodies letztes Abenteuer anlässlich des 100-jährigen Bestehens der BBC im Jahr 2022 wird ein Doctor Who Special sein, an den man sich erinnern wird. Ich möchte ihnen beiden für ihre unglaubliche Arbeit in der Show danken.

Die erste Folge von Whittaker und Chibnall, The Woman Who Fell to Earth , wurde im Oktober 2018 ausgestrahlt. Für ihre ersten beiden Serien wurde The Thirteenth Doctor von ihren Gefährten Yaz (Mandip Gill), Graham (Bradley Walsh) und Ryan (Tosin Cole) begleitet. Walsh und Cole verließen die Serie im Neujahrs-Special Revolution of the Daleks 2021, wobei der Komiker und Schauspieler John Bishop Whittaker und Gill für die kommende Serie 13 als neuer Begleiter Dan Lewis beitreten wird.

Chibnalls Ära in der Show zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie eine neue Inkarnation des Meisters (gespielt von Sacha Dhawan) und des rätselhaften Fugitive Doctor (Jo Martin) eingeführt hat und die Ursprünge des Doctors in der 2020-Folge The Timeless Children radikal neu erfunden hat.

Whittaker wurde in einer TV-Umfrage 2020 zum zweitbeliebtesten Arzt aller Zeiten der Show gewählt und belegte damit den zweiten Platz hinter David Tennants zehntem Arzt. Doctor Who wurde auch von . zur besten Science-Fiction-Show des Jahres 2020 gewählt Radio Times.com Leser und schlägt die Konkurrenz von The Mandalorian, Lucifer und The Boys.

Weiterlesen: BBC bestätigt Ankündigung der neuen Generation von Doctor Who in Kürze

Werbung

Doctor Who wird später im Jahr 2021 zu BBC One zurückkehren – besuchen Sie unseren Sci-Fi-Hub für weitere Nachrichten und Features oder finden Sie in unserem TV Guide etwas zum Anschauen.

Tipp Der Redaktion