Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Zu Weihnachten erscheint Skys neue Version des Klassikers von 1972 auf unseren Bildschirmen Der erstaunliche Herr Blunden – ein Abenteuerdrama über Londoner Teenager, die scheinbar zwei Geisterkinder sehen, nachdem ihre Mutter die Hausmeisterin eines mysteriösen alten Mannes wird.

Anzeige

Vor dem Debüt des Films auf Sky Max kann das Fernsehen exklusiv einen Clip hinter den Kulissen mit Regisseur und Autor Mark Gatiss teilen.





In dem siebenminütigen Featurette spricht Gatiss – der auch als der schurkische Mr Wickens auftritt – darüber, neue Charaktere für die Originalstars des Films von 1973 zu schreiben: Rosalyn Landor (Sara), Stuart Lock (Tom) und Madeline Smith (Bella).

Ich denke, es ist sehr wichtig, den Menschen, die einem über die Jahre und diesem Film so viel gegeben haben, eine Freude zurückzuzahlen, weil er mir so viel bedeutet, nur von Anfang an sagte ich, wir müssen Platz finden für Cameos von einigen der Originalbesetzung, sagt Gatiss.

Ich finde es schön, dass wir auf Marks Einladung, an dieser Version mitzuwirken, alle wieder zusammen sind, erzählt Landor Lock und Smith in einem Interview.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Später im Video setzen sich die drei Originaldarsteller zu einem Gespräch mit den jungen Schauspielern zusammen, die ihre Rollen in der neuen Version spielen, darunter India Fowler (Sara), Spike Fearn (Tom) und Kitty Archer (Bella).



Anzeige

Der kommende Film spielt Simon Callow von Four Weddings and a Funeral als Mr Blunden, der ursprünglich von Laurence Naismith in der Version von 1972 gespielt wurde, während Tamsin Greig von Friday Night Dinner Mrs Wickens spielt und die Newcomer Tsion Habte und Jason Rennie die modernen Teenager Lucy und Jamie .

The Amazing Mr Blunden wird am Heiligabend (Freitag, 24. Dezember) um 19 Uhr auf Sky Max ausgestrahlt. Besuchen Sie unseren Fantasy-Hub, um weitere Nachrichten, Interviews und Features zu erhalten, oder finden Sie in unserem TV-Guide etwas zum Anschauen.

Tipp Der Redaktion