Dekor-Inspiration, um Ihr Schlafzimmer zu verwandeln

Sieh's ein. Schlafzimmer sind mehr als nur zum Schlafen da. Ansonsten könntest du einfach ein Bett aufstellen und die Nacht beenden. Auch wenn Schlaf die einzige Attraktion wäre, bedenken Sie die Zeitinvestition. Du solltest jede Nacht 8 Stunden Schlaf bekommen. Das ist ein Drittel Ihres Lebens, das Sie im Bett verbringen.

Du bekommst wahrscheinlich nicht genug Schlaf. Und Sie verbringen nicht alle Nächte zu Hause. Aber es ist klar, dass Sie immer noch viel Zeit in Ihrem Schlafzimmer verbringen. Mit dieser Zeitinvestition ist es sinnvoll, einen einladenden Raum zu gestalten, den Sie genießen – sogar lieben.



Wählen Sie ein zentrales Thema

Dieses maritime Themenzimmer verwendet Farben, Pflanzen und ein paar kleine Akzentstücke, um ein Strandgefühl zu vereinen. Artjafara / Getty Images

Das Entwerfen um ein Thema herum ist eine universelle Dekorationspraxis. Es hilft Ihnen, einen zusammenhängenden Look zu kreieren, während Sie dennoch Ihren Geschmack und Ihre Vorlieben ausdrücken können. Seien Sie jedoch nicht zu starr mit Ihren Themenideen. Andernfalls kann es sein, dass Sie ein kitschiges oder übermäßig niedliches Zimmer haben. Seien Sie offen dafür, unterschiedliche Stile in Ihr Gesamtthema einzuweben.

Gehen Sie beispielsweise nicht davon aus, dass Sie sich für ein Strandthema an blau-weiße Streifen halten müssen. Ihr Farbschema kann Grüntöne, neutrale Töne, Weiß, Korallen, Gelb, Grau und sogar rote Akzente umfassen. Ihre Lampen müssen nicht aus Ankern oder Muscheln bestehen. Ergänzen Sie den Look stattdessen mit Farbe, Ton und Textur.

wie viele geräte disney plus

Maximieren Sie einen kleinen Raum

Egal wie klein Ihr Raum ist, Ihr eigener Stil verwandelt Ihr Schlafzimmer in eine Oase. KatarzynaBialasiewicz / Getty Images

Wenn Sie viel Platz zum Arbeiten haben, herzlichen Glückwunsch. Du Glückspilz! Mach das Beste daraus. Aber viele von Ihnen arbeiten in begrenzten Bereichen. Ihre Schlafzimmergestaltungsideen sollten platzsparende Elemente enthalten. Hier sind einige Tricks zum Ausprobieren:





  • Nutzen Sie Ihre Wände statt Bodenfläche – installieren Sie schwimmende Regale und Wandleuchten.
  • Doppelzweckmöbel sind Ihr Freund – probieren Sie einen dekorativen Beistelltisch aus, der gleichzeitig als Nachttisch oder als Kopfteil und Regalsystem über dem Bett dient.
  • Nehmen Sie Minimalismus an, wenn er zu Ihrem Stil passt – entfernen Sie Ihr Kopfteil und unwichtige Möbel.
  • Spielen Sie mit Farbe – helle Farbtöne wirken vielleicht geräumiger, aber dunkle Töne schaffen ein gemütliches Gefühl, das Sie vielleicht bevorzugen.

Wenn Sie ein kleines Schlafzimmer dekorieren, suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihren Raum zu öffnen und Unordnung zu beseitigen. Verwenden Sie Beleuchtung, Farben und Mehrzweckoptionen.

Design zum Entspannen

Schaffen Sie einen Raum für hochwertige Ausfallzeiten in Ihrem Schlafzimmer. KatarzynaBialasiewicz / Getty Images

Denken Sie beim Dekorieren daran, dass der Hauptzweck Ihres Schlafzimmers Ruhe und Entspannung ist. Überspringen Sie die Ideen für Live-Arbeitsräume für diesen Raum. Neutrale, gedämpfte Farbtöne wirken in der Regel beruhigender als mutige, helle Entscheidungen. Wenn Sie Farbe lieben, verwenden Sie sie. Entscheiden Sie sich jedoch für die weicheren Nuancen Ihrer Lieblingstöne.

Ignorieren Sie nicht die Bedeutung Ihrer Beleuchtungsauswahl für die Schaffung einer Stimmung. Wählen Sie Dreiwegelampen oder installieren Sie Dimmer. Fügen Sie Kerzen hinzu, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. Imitieren Sie ein Spa-Feeling mit aromatischen Pflanzen, Blumen oder einem Diffusor für ätherische Öle.

Strategische Speicherideen

Wandregale sind eine clevere Nutzung von begrenztem Raum. runna10 / Getty Images

Unordnung ist der Albtraum eines jeden Dekorateurs. Bringen Sie mit cleveren Aufbewahrungsideen Form und Funktion in Ihr Schlafzimmer. Sie werden eine wahnsinnige Menge an Produkten finden, die für diesen Zweck entwickelt wurden. Nutzen Sie sie, wenn Sie das Budget und die Neigung haben. Denken Sie beim Kauf an Ihre Dekorationselemente.

Für den unternehmungslustigen Dekorateur gibt es auch viele Tipps und Tricks zur Aufbewahrung. Hier ein kleiner Auszug:

  • Schubladen unter dem Bett
  • Wandmontierte Zierleisten-Schuhregale
  • Eckkleiderständer
  • Integrierter Stauraum am Kopfteil
  • Kühlerregal
  • Schmuckaufbewahrung aus Korkkarton
  • Pegboard-Wand-Organizer
  • Kleiderhaken für die Tür
  • Bücherregalwand

Mit ein wenig Recherche und Ihrem eigenen Einfallsreichtum können Sie andere Lösungen finden, um Ihre persönlichen Aufbewahrungsbedürfnisse im Schlafzimmer zu erfüllen.

Machen Sie das Beste aus Ihren Wänden

Mit einer strategischen Tapetenanwendung können Sie jedem Schlafzimmer einen High-End-Look verleihen. terng99 / Getty Images

Ihre Schlafzimmerwände sind eine leere Leinwand für Ihre Dekorationswünsche, Launen und Wünsche. Verwenden Sie Farbe, Tapeten, Wandbilder, Wandkunst und Beleuchtung, um den gewünschten Look zu gestalten. Fügen Sie Bretter und Latten hinzu oder erstellen Sie Ihre eigene Kunstgalerie. Anpassbare Wandbilder, Wandbilder und Hängeteppiche geben Ihnen freie, ausdrucksstarke Herrschaft.



Gönnen Sie sich Ihr Bett

Ein Kopfteil aus Eisen mit Schnörkel und eine erdfarbene Steppdecke ergänzen dieses toskanische Bauernhaus-Schlafzimmer-Thema. mdmworks / Getty Images

Ihr Bett ist der Star der Show. Ihre Auswahl an Bettrahmen, Kopfteil und Bettwäsche sollte einen enormen Einfluss auf das gesamte Thema und den Stil des Zimmers haben. Himmelbetten, Baldachine, üppig gesteppte Kopfteile und einfache Plattformbetten setzen alle ihr eigenes Dekor-Statement. Fügen Sie sorgfältig ausgewählte Laken, Steppdecken, Decken, Bettdecken und Kissen hinzu. Jetzt haben Sie ein Thema. Lauf damit.

Sei kreativ mit deinem Kleiderschrank

Dekorieren Sie einen Schrank, auf den Sie stolz sein können. ArchiViz / Getty Images

Ignoriere deinen Schlafzimmerschrank nicht, nur weil er hinter einer Tür steht. Gib diesem Raum etwas Liebe. Beginnen Sie mit einer energischen Reinigung und Neuorganisation. Dann schmücken Sie es mit ein paar lustigen Dekorationsdetails. Fügen Sie Farbe und Licht mit Farbe oder Tapete hinzu. Installieren Sie Beleuchtung oder Aufsteckleuchten, je nach Ihrem Budget. Verleihen Sie ihm auch von außen Anziehungskraft, indem Sie Ihre Schranktüren streichen. Wenn Sie Schiebetüren haben, ersetzen Sie diese durch dekorative Vorhänge und eine atemberaubende Gardinenstange.

Bring etwas Licht ins Dunkel

Verwenden Sie eine Kombination von Beleuchtungselementen, um einen intimen, abgeschiedenen Raum ganz nach Ihrem Geschmack zu schaffen. Oksana_Bondar / Getty Images

Beleuchtung schafft Stimmung, und die richtige Beleuchtung kann zur Entspannung und Verjüngung hilfreich sein. Lampen, Wandlampen, Kerzen und Lichterketten sind nur einige der vielen Möglichkeiten, die Sie haben, um durch Beleuchtung dekorative Akzente zu setzen. Schaffen Sie eine Atmosphäre – Drama, Romantik, Sinnlichkeit, Charme oder Glamour. Denken Sie auch an praktische Anwendungen wie Leselampen und Arbeitsbeleuchtung.

Fügen Sie mit Teppichen etwas Besonderes hinzu

Dieser kreative Bodenbelag verleiht der minimalistischen Einrichtung dieses Schlafzimmers ein bisschen Flair und Individualität. NelleG / Getty Images

Ergänzen Sie Ihr Thema, fügen Sie etwas Drama hinzu oder werten Sie Ihr Schlafzimmerdekor einfach mit einem Teppich auf. Teppiche sind auch eine einfache und dekorative Möglichkeit, abgenutzte oder beschädigte Böden abzudecken.

Untersuchen Sie, wie unterschiedliche Stile, Muster, Farben, Materialien und Webarten aussehen, halten und tragen. Auch Größe und Platzierung sind wichtige Aspekte. Gehen Sie so groß wie möglich, um einen Blick zusammen zu ziehen. Aber bedenken Sie die Proportionen. Verwenden Sie Ihr Bett als Grundlage für die Platzierung und Größe.

Probieren Sie verschiedene Texturen und Textilien aus

Das gepolsterte Bettgestell, der Plüsch-Teppich, das flauschige Akzentkissen, die Strickdecke, die Gläser und die Pflanzen veranschaulichen, wie unterschiedliche Textilien für ein interessantes Design sorgen. KatarzynaBialasiewicz / Getty Images

Steigern Sie die Ästhetik von langweiligem, langweiligem oder neutralem Schlafzimmerdekor mit Textur. Der einfachste Weg, neue Texturen einzuführen, sind Pflanzen, Kissen, geflochtene Körbe und Bettwäsche. Machen Sie es mit Faserkunst und Hochflorteppichen noch besser. Oder gehen Sie mit einem Polsterbett aufs Ganze. Wenn Sie abenteuerlustiger sind, ziehen Sie einige ungewöhnliche Ideen in Betracht:

  • Strukturtapete oder Farbe
  • Stehende Astkunst
  • Stoffbespannte Wände
  • Holzverkleidung
  • Marmorplatte oder Fliesen

Seien Sie erfinderisch, originell und haben Sie einfach Spaß damit.

Tipp Der Redaktion