Nach einer spaltenden ersten Episode am Sonntagabend scheint der zweite Teil von A Christmas Carol der BBC die Leute zu überzeugen.

Werbung

Die Zuschauer beschrieben die Show auf Twitter als frisch, düster und aufregend, wobei insbesondere die Aufführungen und die Regie von Nick Murphy (The Last Kingdom) gelobt wurden.





Hier ist, was die Leute über die Episode von gestern Abend zu sagen hatten…

  • War Scrooge schon immer heiß? Ein Weihnachtslied neu lesen

Ein Streitpunkt, der die Zuschauer gespalten hat, sind die Änderungen, die diese Version von A Christmas Carol an der ursprünglichen Dickens-Geschichte vorgenommen hat.

Die umstrittensten Entscheidungen waren die Hinzufügung von Schimpfwörtern, Bob Cratchits aggressiverer Persönlichkeit und einer Nebenhandlung mit dem Geist von Jacob Marley.

Diese Optimierungen und Ergänzungen finden jedoch immer mehr Verteidiger in den sozialen Medien, während andere auf Bereiche aufmerksam machen, in denen dieses Weihnachtslied tatsächlich treuer ist als andere berühmte Adaptionen.

  • Wie eng folgt A Christmas Carol der BBC dem Originalbuch?

Erschreckenderweise erschien Kermit der Frosch nicht in der Novelle von 1843.

Werbung

Eine Weihnachtsgeschichte geht heute Abend um 21 Uhr auf BBC One zu Ende

Tipp Der Redaktion