Die neueste Blockbuster-Dokumentation von Netflix dreht sich um den Aufstieg von Kanye West – jeen-yuhs zeichnet Kanyes Aufstieg zum Superstar über mehr als 20 Jahre nach, beginnend in den späten 90er Jahren, als er sich in seiner Heimatstadt Chicago als echtes Talent herausstellte. (Sie können mehr erfahren, indem Sie unsere lesen jeen-yuhs Rezension .)



Vielleicht einer der interessantesten Aspekte der gesamten Netflix-Dokumentation ist, wer Kanye all die Jahre gefilmt hat – schließlich beginnt die Erzählung der Dokumentation, bevor er wahren Ruhm erlangte.

Coodie Simmons ist neben dem häufigen Mitarbeiter Chike Ozah die kreative Kraft hinter dem Projekt.





wie viele staffeln hat flash

Coodies Geschichte ist genauso faszinierend wie die von Kanye – lesen Sie weiter für alles, was Sie über den Produzenten und Erzähler von jeen-yuhs und seinen langjährigen Mitarbeiter Chike Ozah wissen müssen.

Hör auf zu scrollen, fang an zu schauen. Erhalten Sie exklusive Newsletter von unserem preisgekrönten Redaktionsteam.

Melden Sie sich an, um die neuesten Rezensionen und Empfehlungen für Streaming und On Demand zu erhalten

. Sie können sich jederzeit abmelden.

Wer ist Coodie Simmons?

Coodie Simmons (eigentlich Clarence Simmons Jr.) spielt in Jeen-yuhs eine weitgehend abseits der Kamera liegende Rolle, aber seine Präsenz ist immer spürbar, da er der Erzähler und Hauptkameramann der Dokuserie ist.

Wie Kanye stammt er aus Chicago und hatte ein natürliches Talent dafür, Menschen zum Lachen zu bringen, also begann er, auf eine Karriere in der Komödie hinzuarbeiten.



In Jeen-yuhs bekommt Coodie einen Job bei einem lokalen Hip-Hop-Sender und macht sich daran, die Szene in Chicago zu erkunden, als ein bestimmter Name mehrmals auftaucht …

beschwören alle Film

Nachdem Coodie von der Qualität von Kanyes Produktion gehört hatte, machte er sich auf den Weg, um ein Interview mit dem Mann selbst zu bekommen, und von ihrem ersten Treffen an wusste er, dass er einem Star begegnet war.

Yes World führte ihn nach New York, wo er als Produzent zu Roc-A-Fella kam und dabei half, Jay Zs The Blueprint zum Leben zu erwecken. Coodie, der das Gefühl hatte, Kanye folgen und sehen zu müssen, wohin ihn der Erfolg führte, gab sein Leben in der Windy City auf und zog in den Big Apple, um sich wieder zu verbinden.

Wie sein dokumentarisches Thema sollte Coodie in New York großen Erfolg haben, nachdem er sich zusammengetan hatte, um Motion Graphics für MTV zu entwerfen.

Dort lernte Coodie seinen langjährigen Mitarbeiter Chike kennen, der MTVs You Heard It First produzierte – eine Serie mit aufstrebenden Künstlern – und dabei war, eine Episode mit Kanye zu drehen – ein wegweisender Moment in seiner Karriere, aber auch auch eine für Coodie und Chike.

Das Paar produzierte Kanyes erstes Musikvideo „Through The Wire“ (und andere für ihn).

2012 veröffentlichten sie ihren von der Kritik gefeierten Film „Benji“, der das Leben von Benjamin Wilson, einem Highschool-Basketballspieler Nummer eins, verfolgte.

Im folgenden Jahr veröffentlichten sie Good Morning, der den ersten Platz beim American Black Film Festival belegte.

Coodie und Chike (GETTY)

Wer ist Chike Ozah?

Im Gegensatz zu Coodie und Kanye wurde Chike Ozah in New Orleans geboren, verbrachte aber die meisten seiner Sommer in New York, wo er Kunstgalerien und Museen besuchte, um sein kreatives Talent zu fördern.

bierflasche mit flasche öffnen

Er entdeckte seine Leidenschaft für Design in der High School, bevor er am Savannah College of Art and Design Videohandwerk lernte.

Chike zog schließlich nach New York, wo er einen Job bei MTV bekam – was ihn schließlich mit Coodie in Kontakt brachte, und der Rest war Geschichte.

Jeen-Yuhs: A Kanye Trilogy startet am Mittwoch, den 16. Februar auf Netflix. Lesen Sie unseren Leitfaden zu den besten Serien auf Netflix. Für etwas anderes besuchen Sie unseren TV-Guide, unseren speziellen Dokumentarfilm-Hub.

Die neueste Ausgabe von TV ist jetzt im Verkauf – abonnieren Sie jetzt, um jede Ausgabe an Ihre Haustür geliefert zu bekommen. Für mehr von den größten Stars im Fernsehen, l Hören Sie sich den TV-Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion