Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Die vier Handys, aus denen die neue iPhone 13-Serie von Apple besteht, haben möglicherweise neue Chips, Kameras und Farben, aber es gibt einen Aspekt der vorherigen Smartphone-Reihe, den der Technologieriese gerne behält, und das ist MagSafe.

matrix film reihenfolge
Werbung

Nach der Einführung im iPhone 12 im letzten Jahr wurde die magnetische Technologie verwendet, um ein ganzes Ökosystem von Hüllen und kabellosen Ladegeräten für die Flaggschiff-Smartphones zu schaffen – und sie sind mittlerweile nicht mehr wegzudenken.





Zubehör, das auf der Rückseite des iPhones einrastet – wie das offizielle MagSafe-Ladegerät und MagSafe-Batteriepack – haben dazu beigetragen, neue Möglichkeiten zur Stromversorgung der Mobilteile einzuführen, während die Auswahl an Silikonhüllen in verschiedenen Farben erhältlich ist.

Aber was ist MagSafe und wie funktioniert es? Egal, ob Sie neu in der iOS-Welt sind oder ein erfahrener Apple-Profi, der sich nur unsicher ist, dieser einfache Leitfaden hat die Antworten.

Möchten Sie mehr über die größten Unterschiede zwischen dem neuesten iPhone und seinem Vorgänger von 2020 erfahren? Verpassen Sie nicht unsere iPhone 13 vs iPhone 12 Vergleich.

Und wenn Sie erwägen, die neueste Serie zu kaufen oder auf die neueste Serie zu aktualisieren, hier ist unsere iPhone 13 Seite – die die Verfügbarkeit von führenden britischen Telefonhändlern enthält. Denken Sie darüber nach, das Mobilteil der letzten Generation in die Hand zu nehmen? Hier ist unser iPhone 12 Test.

Was ist MagSafe?

MagSafe ist der Name, den Apple verwendet, um die magnetische Technologie zu beschreiben, die jetzt in die Rückseite von iPhones integriert ist. Eine Reihe von Magneten ist um eine kabellose Qi-Ladespule im Inneren der Mobilteile herum platziert – sie unterstützen Ladegeräte, Hüllen, Hüllen und Geldbörsen, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und die Effizienz der Stromübertragung verbessern.



Das kabellose Laden ist natürlich nicht neu. Aber es ist die Verwendung von Magneten durch Apple, die seine MagSafe-Produkte von der Konkurrenz im Smartphone-Bereich abhebt.

Für Apple OGs hat der Begriff MagSafe im Jahr 2021 eine ganz andere Bedeutung als Mitte der 2000er Jahre, als er zum ersten Mal verwendet wurde, um die magnetischen Stromanschlüsse für MacBooks zu beschreiben – eine Sicherheitsfunktion, die das Kabel heraussprang, wenn es versehentlich gezogen wurde .

Während MacBooks jetzt USB-C verwenden, hat Apple den Namen MagSafe beibehalten und ihn für die Veröffentlichung der vier iPhone 12-Mobilteile im Oktober 2020 umbenannt. Mit einem wachsenden Geschäft voller Zubehör wird die Technologie bleiben und ist auch im iPhone 13 . enthalten .

Wie funktioniert MagSafe?

Während der Name MagSafe ein Überbegriff für das Ökosystem der Produkte und die dahinterstehende Technologie ist, bezieht er sich hauptsächlich auf die 18 kleinen Magnete, die an der iPhone-Ladespule befestigt sind – basierend auf dem kabellosen Qi-Ladestandard.

Durch die Verwendung von Magneten rasten die Ladegeräte ein und richten sich mit der Spule im iPhone aus. Wenn das Smartphone bei einem typischen kabellosen Qi-Ladegerät nicht perfekt ausgerichtet ist, ist es möglicherweise nicht so effizient und kann daher langsamer aufgeladen werden.

Das iPhone 12 und iPhone 13 sind vollständig kompatibel mit anderen kabellosen Qi-Ladegeräten, um eine Leistung von bis zu 7,5 W zu erzielen. Die Verwendung eines offiziellen MagSafe-Ladegeräts bietet jedoch schnellere kabellose Ladegeschwindigkeiten von bis zu 15 W, wenn es mit einem 20 W oder mehr Netzteil gekoppelt ist.

Der zusätzliche Bonus von Apples Magneten ist, dass die Add-Ons sicher befestigt und problemlos entfernt werden können – egal ob es sich um eine Autohalterung oder eine Powerbank handelt.

Ältere iPhones – bis hin zum iPhone 8 – unterstützen das kabellose Laden, aber nur die neueren iPhone 13- und iPhone 12-Mobilteile sind mit der magnetischen Technologie ausgestattet.

Beachten Sie beim Kauf von MagSafe-Produkten, dass nur für MagSafe gekennzeichnetes Zubehör offiziell lizenziertes Zubehör mit Apple-Technologie ist.

Wie gesagt von Belkin , einem Apple-Partner, können andere Produkte als MagSafe-kompatibel gekennzeichnet sein.

Apfel Anmerkungen auf seiner Website, dass das MagSafe-Ladegerät einen kreisförmigen Abdruck auf Lederhüllen hinterlassen kann und warnt davor, dass seine Magnete medizinische Geräte wie implantierte Herzschrittmacher oder Defibrillatoren stören können. Es berät Benutzer mit diesen sollten ihr iPhone beim kabellosen Laden mindestens 30 cm vom Gerät entfernt halten.

Top MagSafe-Zubehör

Hier sind einige der besten iPhone-Zubehörteile, die die MagSafe-Technologie voll ausschöpfen. Diese sind mit den Modellen iPhone 12 und iPhone 13 kompatibel.

MagSafe-Ladegerät

Preis: £39.00 (UVP) | Jetzt bei Amazon kaufen

Eines der bekanntesten MagSafe-Zubehörteile ist das offizielle kabellose Ladegerät, das in Großbritannien 39 £ kostet. Es ist ein kleines puckförmiges Gerät, das direkt auf die Rückseite der iPhone 12- und iPhone 13-Modelle einrastet und bis zu 15 W Leistung liefert.

mcgregor dustin poirier uhrzeit

Es kann auch zum Aufladen einiger älterer iPhones (nur ohne Magnetverschluss) zusammen mit den AirPods verwendet werden, die mit einer kabellosen Ladehülle geliefert werden. Beachten Sie, dass das 20-W-Netzteil separat im Apple Store erhältlich ist und jetzt 19,00 £ kostet.

Neueste Angebote

MagSafe-Batteriepack

Preis: 99 € | Jetzt bei Amazon kaufen

Das im Juli dieses Jahres vorgestellte MagSafe-Akkupack passt sich den iPhone-Magneten an, um unterwegs kabellos mit bis zu 5 W Leistung aufzuladen. Wenn es an einen 20-W-Adapter (separat erhältlich) angeschlossen ist, kann es mit bis zu 15 W aufgeladen werden.

Neueste Angebote

Belkin 3-in-1-Wireless-Ladegerät

Preis: £139,95 | Jetzt bei Amazon kaufen

Dieses Multi-Device-Ladegerät von Belkin entsaftet Ihr iPhone nicht nur mit bis zu 15 W Leistung, sondern verfügt auch über Fächer für eine Apple Watch und AirPods. Während des Gebrauchs kann Ihr iPhone entweder im Hoch- oder Querformat platziert werden, sodass es auch magnetisch befestigt immer noch zugänglich ist. Dies ist eine fantastische Wahl für jeden mit mehreren iOS-Geräten.

Neueste Angebote

iPhone 13 Silikonhülle

Preis: 49,00 € | Jetzt bei Amazon kaufen

Ja, etwa 50 Pfund sind viel für einen Fall, aber Apple hat sich nie vor Premium-Preisen gescheut. Die offizielle Auswahl an Soft-Touch-Silikonhüllen wird mit integriertem MagSafe geliefert, das sich an das Mobilteil anpasst und schnellere Ladegeschwindigkeiten ermöglicht. Es gibt auch eine Reihe von offiziellen Apple Lederhüllen , die bei 59,- € liegen.

Neueste Angebote

iPhone Leder Geldbörse

Preis: £59.00 | Jetzt bei Amazon kaufen

Die MagSafe-betriebene Brieftasche rastet auf der Rückseite Ihres iPhones ein (auch über einer der Hüllen) und dient zur Aufbewahrung von Kredit- oder Debitkarten. Ein weiteres nettes Feature ist, dass es die Find My-Funktion von Apple unterstützt, sodass der letzte bekannte Standort der Brieftasche verfolgt wird, wenn sie sich vom iPhone trennt. Das MagSafe Wallet fasst insgesamt bis zu drei Karten.

Neueste Angebote
Werbung

Die neuesten Nachrichten, Rezensionen und Angebote finden Sie im Abschnitt Technologie des TV-Guides. Sie möchten ein Apple-Gerät, sind sich aber nicht sicher, welches Sie kaufen sollen? Lesen Sie unseren besten iPhone-Leitfaden und verpassen Sie keine Apple-Angebote während des Black Friday 2021.

Tipp Der Redaktion