Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Ein Schritt, den niemand kommen sah.

Werbung

11 Jahre nachdem er sich von der Serie verabschiedet hat, die er erfolgreich wieder zum Leben erweckt hat, kehrt Ex-Doctor Who-Showrunner Russell T Davies zurück, um die TARDIS in eine neue Ära zu führen und löst den scheidenden Chris Chibnall ab.





Davies wird für das 60-jährige Jubiläumsjahr von Who im Jahr 2023 und die Serie darüber hinaus die Rolle übernehmen, wobei die BBC mit der Produktionsfirma His Dark Materials Bad Wolf zusammenarbeitet, um die Serie zu erstellen.

Ich bin mehr als aufgeregt, wieder in meiner Lieblingsserie zu sein, sagte Davies. Aber wir reisen zu schnell durch die Zeit, es gibt eine ganze Reihe von Jodie Whittakers brillantem Doctor, die ich genießen kann, mit meinem Freund und Helden Chris Chibnall an der Spitze – ich bin im Moment immer noch ein Zuschauer.

Es ist monumental aufregend und passend, dass zum 60. Geburtstag von Doctor Who einer der britischen Drehbuchdiamanten nach Hause zurückkehren wird, fügte Chris Chibnall hinzu.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Russell hat den Taktstock gebaut, der ihm zurückgegeben werden soll – Doctor Who, die BBC, die Bildschirmindustrie in Wales und, um ehrlich zu sein, jeder auf der ganzen Welt, haben so viele Gründe, in der Tat sehr gespannt auf das zu sein, was vor uns liegt.



Es gab viele Spekulationen darüber, wer Chibnall ersetzen könnte, nachdem sein Abgang Anfang dieses Jahres zusammen mit der Hauptdarstellerin Jodie Whittaker angekündigt wurde, wobei Toby Whithouse, Sally Wainwright und Mark Gatiss als mögliche Nachfolger diskutiert wurden.

Man kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass der ehemalige Showrunner Davies – der die Serie 2005 neu startete und eine eingestellte TV-Show in ein weltbestes Franchise verwandelte – auf keiner Longlist stand, und Davies zu gefeierten Originalserien wie A Very English Scandal überging, Gurke und es ist eine Sünde.

Dennoch ist es erwähnenswert, dass der Drehbuchautor in den letzten Jahren einen Zeh im Wasser von Doctor Who behalten hat, seine erste Episode Rose for Target-Bücher romanisiert, ein Buch mit Doctor Who-Gedichten illustriert und während der Sperrung im letzten Jahr einige Kurzgeschichten und Skizzen verfasst hat, um sie zu behalten die Stimmung der Fans auf.

Es ist komisch, dass die Leute denken, dass ich überhaupt nicht mit Doctor Who zu tun hatte, sagte er Fernsehprogramm im Jahr 2017.

Ich schaue es mir die ganze Zeit an und alle meine Freunde arbeiten daran, und wir mailen uns gegenseitig. Ich habe Brian Minchin, dem scheidenden ausführenden Produzenten, erst heute Morgen eine E-Mail geschrieben.

Es sieht also so aus, als wäre es aus meinem Leben zu dir gegangen, es ist jeden Tag für mich da.

Drehbuchautor Russell T Davies, exklusiv fotografiert für Radio Times von Ray Burmiston

In jüngerer Zeit wurde Davies' altes Fan-Skript für Colin Bakers Sixth Doctor für ein Hörspiel von Big Finish in Auftrag gegeben, wobei Davies mit Scott Handcock an Mind of the Hodiac arbeitete, während das gefeierte Channel 4-Drama It's a Sin einen kurzen Cameo-Auftritt für den Klassiker Who . enthielt Monster die Daleks.

Und sicherlich wird seine Rückkehr für die Fans eine willkommene sein. Die meisten Whovianer blicken auf Davies‘ Amtszeit als goldenes Zeitalter für Doctor Who zurück, als es große Einschaltquoten erhielt und im Mittelpunkt der popkulturellen Diskussion stand.

In den letzten Jahren, als die Zuschauerzahlen zurückgegangen sind und die Rezeption der Folgen gemischter wurde, haben viele wehmütig auf Davies' Amtszeit zurückgeschaut und sich gefragt, ob es einen neuen RTD geben könnte, der der Serie einen neuen Mietvertrag geben könnte des Lebens. Wie sich herausstellte, war dieses neue RTD … dasselbe RTD.

Die Fans werden sicherlich fasziniert sein zu sehen, ob er seinen Regenerationstrick noch einmal durchziehen und ein Doctor Who für die 2020er Jahre schaffen kann, genau wie er es für die 2000er getan hat. Natürlich, sobald sie ihre Kiefer vom Boden gehoben haben.

Während sich der 13. Doctor auf neue und außergewöhnliche Abenteuer vorbereitet, weht der Wind der Veränderung ... und bringt Neuigkeiten mit, die Doctor Who-Fans auf der ganzen Welt begeistern werden, fügte BBC Drama-Chef Piers Wenger hinzu.

Wir freuen uns sehr, dass Russell zu Doctor Who zurückkehrt, um auf den großen Leistungen von Chris und Jodie aufzubauen. Vielen Dank an die beiden und das Team in Cardiff für alles, was sie weiterhin für die Show tun und hallo Russell, es ist wunderbar, Sie wieder zu haben.

Werbung

Doctor Who kehrt diesen Herbst zu BBC One zurück. Weitere Informationen finden Sie auf unserer speziellen Sci-Fi-Seite oder in unserem vollständigen TV-Guide.

Tipp Der Redaktion