sprache ändern disney plus

* Achtung: Spoiler. Nicht lesen, wenn Sie Episode 4 von One of Us noch nicht gesehen haben *

Werbung

Was ist die Wahrheit, Bill? fragte Claire Elliot von Jon Lynchs Farmer in der letzten Folge von One Of Us und etwa 50 Minuten später erfuhren wir die Antwort.





  • Treffen Sie die Besetzung von Einer von uns
  • Treffen Sie One of Us-Star Joanna Vanderham: Sie hatte mit 25 ein Emmy-Nick und fünf erfolgreiche TV-Shows
  • Wie einer von uns Autoren Jack und Harry Williams zu den heißesten Talenten des Fernsehens wurden

Die Wahrheit war, dass Bill es nicht wusste.

Der strenge Bauer mit dem erstaunlichen Gesichtslaub traf zufällig in Edinburgh auf den Killer Lee Walsh. Bill kaufte landwirtschaftliche Vorräte, Walsh versuchte ihn zu überfallen und scheiterte. Aber plötzlich kam Bill in den Sinn, ihn dafür zu bezahlen, seinen Schwiegersohn Adam Elliot zu töten. Sein Motiv? Er hatte herausgefunden (und mehr dazu später), dass er nicht Graces Vater war (Louises Ex Peter, gespielt von Adrian Edmondson), was bedeutete, dass Adam tatsächlich der Halbbruder seiner Frau war. Bill konnte das nicht ertragen.

Aber der Mord ging schief. Anstatt Adam einfach zu erledigen, hatte Grace den Mörder wegen der Leiche ihres Mannes gestört und sie wurde dann selbst grausam erledigt. Das hatte Bill nicht geplant. Sie sollte in dieser Nacht weg sein.

Bill, erfuhren wir, tötete dann Walsh – der zufällig in der Nähe der Häuser der beiden Familien abstürzte – um ihn davon abzuhalten, alles zu erzählen.

Es war ein dramatischer Schluss, aber einer, der die Plausibilität bis zum Zerreißen dehnte.



Erstens, würde irgendein Mann seinen Schwiegersohn aus solch falschen Gründen töten? Ich meine es ernst?

Was für eine drastische Vorgehensweise, besonders für einen Christen. Wenn Sie so inbrünstig an die Sünde des Inzests glauben, dass Sie glauben, dass sie Sie zur Hölle verdammen wird, dann wiegt sicherlich auch die Sünde, Ihren Schwiegersohn zu töten, hoch. Und was würde das Töten von Adam bewirken? Grace war noch schwanger…

Es fühlte sich auch ein bisschen zu sehr an, als würde man dem religiösen Spinner die Schuld geben, um aus einem Handlungsloch herauszukommen.

Außerdem klang die ganze Sache, dass er bei einem DNA-Test für sie über Graces Vaterschaft herausgefunden hatte, nicht wahr. Bill ordnete angeblich die Tests an, um zu überprüfen, ob seine Parkinson-Krankheit an sie weitergegeben würde. Es gibt jedoch keine schlüssigen Beweise dafür, dass Parkinson eine erbliche Erkrankung ist, die, abgesehen von außergewöhnlich seltenen Fällen, innerhalb der Familie vererbt werden kann. Das hat also nicht funktioniert. Oder klingelt wahr. Oder bestehen Sie den Glaubwürdigkeitstest.

titans staffel 4 netflix

Aber Bill war es.

Und als er gegrummelt wurde, kam es ihm höchst bizarr vor, dass die Polizei ihm erlauben würde, allein in seinem eigenen Haus seine Kleider zu holen. Er ist Bauer, wahrscheinlich hat er irgendwo eine Waffe. Und er tat es.

Also schnappte er sich eine Schrotflinte und drohte, sich zu erschießen, während er alles gestand, was passiert war.

Verdammt.

Iphone se 2 display groß

Außerdem gab es einige andere Handlungspunkte, die nirgendwo hinführten. Laura Frasers kupferne Juliet kam mit ihrer zwielichtigen Nebensache des Umgangs mit Acid davon, und die Vergewaltigungsgeschichte mit Anna (Georgina Campbell) verpuffte einfach im Nichts, ein bloßes praktisches Mittel, um ein mögliches Motiv für sie früher im Drama vorzuschlagen.

Werbung

Ich habe diese Show in mancher Hinsicht trotzdem sehr genossen. Ich habe bis zum Schluss Fragen gestellt und bin dabei geblieben. Aber leider fühlten sich die letzten Szenen wie eine kleine Enttäuschung an.

Tipp Der Redaktion