Apple iPhone SE (2. Generation)

Unsere Rezension

Das iPhone SE (2. Generation) ist für diejenigen gedacht, die ein Upgrade von einem iPhone 8 oder etwas früher suchen. Es könnte auch einige Android-Fans in Versuchung führen, die nach einem Vorgeschmack auf iOS zu einem geringeren Preis suchen. Vorteile: Leicht
Greifen Sie auf den App Store zu, um zu plündern
iOS-Erlebnis ist nahtlos
Kameraergebnisse hervorragend
Nachteile: Ziemlich kurze Akkulaufzeit
Verwendet einige alte Bildschirmtechnologie
Der Porträtmodus funktioniert nicht bei Haustieren und Objekten

Das erste iPhone SE wurde bereits 2016 als günstigere Alternative zu den damaligen Flaggschiff-iPhones iPhone 7 und iPhone 7 Plus angekündigt. Apple wartete vier Jahre, bis ein Nachfolger, das iPhone SE (2. Generation), ein paar Monate nach der iPhone 11-Serie angekündigt wurde.

Werbung

Wie beim ersten Mal ist das SE (2. Generation) eine kleinere und einfachere Version der iPhone-Reihe 2020. Es kommt mit vielen der gleichen Funktionen, aber zu einem Bruchteil des Preises.





Aber das iPhone SE (2. Generation) hat nicht nur seine Größe, sondern auch seine Nachteile, nämlich: einen kleineren Akku, nur eine Hauptkamera und keinen vollen OLED-Bildschirm.

Ein wichtiges Stück bleibt jedoch: der A13 Bionic-Chip, der für die Leistung des Telefons verantwortlich ist. Dieser Chip schaltet nicht nur viele der computergestützten Fotografie-Tricks frei, die das iPhone SE (2. Generation) zu einem verlockenden Angebot machen, sondern hilft auch, den Stromverbrauch zu kontrollieren.

Das iPhone SE (2. Generation) bietet auch alle Standard-iPhone-Funktionen wie iMessage, FaceTime, den riesigen und brillanten App-Store sowie die ständigen iOS-Updates sorgen dafür, dass die Funktionen immer auf dem neuesten Stand sind.

Der A13 Bionic-Chip wurde zwar vom neueren A14-Modell aus der iPhone 12-Reihe übernommen, ist aber kaum als veraltet zu bezeichnen und ist immer noch auf so vielen Ebenen erfolgreich.

Es läuft auf eine einfache Überlegung hinaus: Wie viel sind Sie bereit, für ein preisgünstiges iPhone zu opfern? Lesen Sie weiter für unser Urteil zum iPhone SE. Wir haben auch eine Reihe anderer Apple-Handys auf den Prüfstand gestellt: Lesen Sie unsere iPhone 12-Rezension , iPhone 12 Pro Test und iPhone 11 Pro Test .



Springen zu:

Apple iPhone SE Test: Zusammenfassung

Möchten Sie ein älteres iPhone-Modell aufrüsten, aber kein Vermögen ausgeben oder etwas kaufen, das so groß und klobig ist, dass Sie es kaum in die Hände legen können? iPhone SE (2. Generation) ist die Antwort. Was Sie hier bekommen, ist ein erschwingliches Apple-Gerät, das viel leichter ist als die Alternativen, aber dennoch die Qualität und Benutzerfreundlichkeit beibehält, auch wenn einige Flaggschiff-Funktionen weggelassen werden.

Preis: 399 €

Hauptmerkmale:

  • Glas- und Aluminiumdesign
  • 4,7-Zoll-Retina-Display
  • A13 Bionik-Chip
  • 12MP Weitwinkelkamera
  • Porträtmodus und Tiefenkontrolle an der Kamera
  • 4K-Video
  • QuickTake – was bedeutet, dass Sie die Aufnahme starten können, indem Sie einfach den Auslöser gedrückt halten
  • 1.821mAh Akku
  • Berührungsidentifikation
  • Wasserdicht bis 1 Meter für 30 Minuten
  • Apple-Pay

Vorteile:

  • Leicht
  • Greifen Sie auf den App Store zu, um zu plündern
  • iOS-Erlebnis ist nahtlos
  • Kameraergebnisse hervorragend

Nachteile:

  • Ziemlich kurze Akkulaufzeit
  • Verwendet einige alte Bildschirmtechnologie
  • Der Porträtmodus funktioniert nicht bei Haustieren und Objekten

Was ist das Apple iPhone SE?

Das iPhone SE (2. Generation) bringt viele der Technologien der Flaggschiff-iPhone 11-Serie zusammen, vor allem den viel gefeierten A13 Bionic Chip, Apples maßgeschneiderter Chip, der die Leistung um 20 % steigert und 30 % effizienter ist als sein Vorgänger. Bis das iPhone 12 Mini auf den Markt kam, galt es auch als das kleinste Telefon von Apple und ist nach wie vor das günstigste Telefon von Apple. Es hat nicht den Wow-Faktor eines randlosen OLED-Bildschirms, mehrerer Kameras oder FaceID, aber das scheint im Großen und Ganzen ein kleines Opfer zu sein.

Was macht das Apple iPhone SE?

  • Spielen Sie Handyspiele mit dem A13 Bionic Chip
  • Kann lebendige Fotos aufnehmen und die Tiefe für erstaunliche Porträts steuern
  • 4K-Videos mit ausgewogener Belichtung aufnehmen
  • Kann bei Regen verwendet werden
  • Kabelloses Laden ist an Bord
  • Nutzt die riesige Apple-Bibliothek von iOS-Apps

Wie viel kostet das Apple iPhone SE?

Das Apple iPhone SE kostet 399 £ und ist erhältlich bei Amazonas .

Überspringen, um die Angebote anzuzeigen

Ist das Apple iPhone SE ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Seine Daseinsberechtigung ist, dass es für ein iPhone ein unglaublich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Es wird von demselben Chip angetrieben wie das teurere iPhone 11 Pro, das weit mehr als das Doppelte des Preises ist. Obwohl es hier nur eine 12-Megapixel-Kamera gibt, ist es wirklich die Computerfotografie, die Bilder zum Singen bringt, wobei mehrere Prozesse verwendet werden, die bei der Farbwiedergabe und HDR helfen. Andere Funktionen wie der Burst-Modus sind ideal für Action-Aufnahmen und der Detailgrad ist beeindruckend. Die wichtigen Dinge, die es Ihnen ermöglichen, einen Tag reibungslos und ohne Kleinigkeiten zu überstehen, sind alle berücksichtigt. Und wenn Sie möchten, dass Ihr Telefon bei der Fotografie bei schlechten Lichtverhältnissen härter arbeitet oder eine bessere Leistung zeigt, oder wenn Sie die schärfste Bildschirmauflösung benötigen, müssen Sie sich nach teureren Modellen umsehen.

Funktionen und Leistung des Apple iPhone SE

Während das Design nicht wie eine riesige Flugbahn des viel älteren iPhone 8 aussieht, ist es im Kern der A13 Bionic-Chip, der für den Leistungsschub verantwortlich ist.

Dank der zusätzlichen Leistung kann es mit der iPhone 11-Reihe in vielerlei Hinsicht mithalten, die Geschwindigkeit beim Wechseln zwischen Apps, beim Bearbeiten von Videos und Fotos und beim Multitasking zwischen all diesen Dingen fühlt sich immer flüssig an.

Es ist möglich, AR-Apps auszuführen und reale Objekte zu messen, was eine großartige Funktion ist, aber wir haben dafür nicht viel Verwendung in der realen Welt gefunden, obwohl die Kartierung des Nachthimmels für Sternkonstellationen ansprechend ist.

Einer der Vorteile von iPhones ist, dass viele der nützlichen Apps integriert sind, sobald Sie das iPhone SE (2. Generation) einrichten, und es ist ein Kinderspiel, mehr aus dem App Store herunterzuladen und den Startbildschirm an Ihre Bedürfnisse anzupassen braucht.

Es gibt kein 5G an Bord, was viele neue Telefone (selbst in dieser Preisklasse) bieten, aber es verfügt über Wi-Fi 5 und 4G LTE, die schnelle Downloads ermöglichen.

Der 4,7-Zoll-Retina-HD-Bildschirm datiert das Telefon etwas, wobei die schwarzen Blenden die Enden des Bildschirms flankieren. Das noch etwas kleinere iPhone 12 Mini hat ein Vollbild und entspricht eher der aktuellen Ästhetik und den modernsten Smartphones von Apple. Blenden gehören der Vergangenheit an.

Es gibt ein Argument dafür, dass der kleinere Bildschirm die Handhabung erleichtert und mit 148 g wirklich sehr überschaubar ist.

Apple iPhone SE-Kamera

Smartphone-Hersteller lassen sich bei Kameras etwas hinreißen und nehmen eine „Mehr ist mehr“-Haltung ein. Zum Glück ist dies beim iPhone SE (2. Generation) nicht der Fall.

Apple hat etwas Cleveres getan und gleichzeitig die Hardware auf ein Minimum beschränkt. Mit nur einem einzigen 12-MP-Sensor, der mit einem Objektiv mit f/1.8-Blende mit OIS verbunden ist, gibt es keine Ultraweitwinkel- oder Zoomobjektive, aber es ist die Bildverarbeitung, die die fotografischen Fähigkeiten des Telefons übertrifft viele andere Smartphones in dieser Preisklasse.

Das iPhone SE bietet einen 5-fachen Digitalzoom, aber es sind das Bokeh und die Tiefenkontrolle, die professionell aussehende Porträts bei gutem Tageslicht ermöglichen. Nachts sind die Dinge ohne Tiefensensor-Technologie etwas verschwommener. Der Porträtmodus funktioniert nicht für Ihre pelzigen Freunde; Leider erkennt es nur Menschen.

Die Farbwiedergabe ist hervorragend, mit lebendigen Bildern, und es hat ein Händchen für das Ausbalancieren der Belichtung und schafft es, Wolkendetails am Himmel einzufangen und gleichzeitig Details im Vordergrund einzufangen.

Die 7-Megapixel-Frontkamera ist ausreichend und kann auch den Portrait-Modus ausführen, aber sie macht die Arbeit nicht ganz so gut.

Nehmen Sie 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf, und Sie können immer bei HD-Videos bleiben, die für die meisten Anforderungen ausreichend sein sollten, es sei denn, Sie möchten etwas mit einem wirklich hohen Produktionswert, bei dem ein iPhone SE wahrscheinlich nicht das wäre, was Sie verwenden würden.

Es gibt viele lustige Funktionen wie das Aufnehmen eines Zeitraffervideos mit Stabilisierung, und indem Sie im Fotomodus einfach den Auslöser gedrückt halten, können Sie Sofortvideos erstellen.

Akkulaufzeit des Apple iPhone SE

Der 1,82-mAh-Akku im iPhone SE (2. Generation) ist nicht ganz derselbe wie im iPhone 8, aber immer noch recht klein. Das iPhone 11 rockt zum Vergleich einen 3.046 mAh starken Akku.

Der Punkt des Bionic-Chips ist, dass er energieeffizienter ist, was bedeutet, dass Sie mit weniger mehr erreichen können. Davon abgesehen ist ein ganzer Tag mit dem iPhone SE (2. Generation) gerade noch machbar, aber wenn Sie ein Power-User sind, Videos aufnehmen und ansehen und viele Stunden damit verbringen, zwischen Apps zu wechseln, dann können Sie feststellen, dass Sie dabei sind die Gefahrenzone vor dem Schlafengehen.

Wenn die Akkulaufzeit der wichtigste Faktor ist, wäre ein iPhone mit einem ebenso hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis das iPhone XR, das eine überragende Akkulaufzeit, aber nicht annähernd einen so guten Verarbeitungschip hat.

Sie erhalten nur ein 5-W-Ladegerät in der Box, das keine Auszeichnungen für schnelles Laden gewinnt. Für zusätzliche £ 29 können Sie ein 18-W-USB-C-Stromkabel kaufen, das das iPhone SE schnell auflädt und in nur 30 Minuten von leer auf etwa 50% geht.

Dies ist wahrscheinlich der einzige Bereich, der ziemlich enttäuschend ist, da wir denken, dass die meisten Smartphones einen Tag halten, ohne nach dem Ladegerät greifen zu müssen.

Bearbeiten Sie Ihre Newsletter-Einstellungen

Apple iPhone SE Design und Einrichtung

Das Einrichten eines iPhone SE (2. Generation) ähnelt dem Einrichten eines iPhones. Die Erfahrung ist nahtlos; Egal, ob Sie ein neues iPhone starten oder von einem alten iPhone wechseln, übertragen Sie einfach die Funktionen und Apps, die Sie weiterhin benötigen, über iCloud.

Viele der Apps sind vorinstalliert, sodass Sie nach einer Aufladung und einigen Minuten Auswahl von Sprache und Einstellungen einsatzbereit sind. Die vorinstallierten Apps belegen etwa 4 GB Speicherplatz und die Speicherkapazität ist entweder 64 GB, 128 GB oder 256 GB.

Es gibt keine Face ID, aber der Fingerabdruckscanner ist blitzschnell, und Sie werden aufgefordert, dies einzurichten und gegebenenfalls eine PIN auszuwählen.

In der iPhone SE-Box finden Sie einige EarPods, die den Lightning-Anschluss verwenden, was diejenigen entlastet, die die fehlende 3,5-mm-Kopfhörerbuchse beklagen.

Es gibt kein OLED-Display, und das würde man eigentlich nur von High-End-Modellen erwarten, aber das Retina HD-Display erledigt den Job. Die Farben sind hell und obwohl die Auflösung auf dem Papier nicht allzu groß ist (1334 x 750), ist sie in Wirklichkeit nicht so auffällig oder fehlt in irgendeiner Weise.

Das iPhone SE (2. Generation) ist in Schwarz, Weiß oder Product Red erhältlich, wobei jeder Verkauf direkt zum Global Fund zur Bekämpfung von COVID-19 beiträgt.

Unser Urteil: Sollten Sie Apple iPhone SE (2. Generation) kaufen?

Das iPhone SE (2. Generation) ist sehr gut für diejenigen, die ein Upgrade von einem iPhone 8 oder etwas früher suchen. Es könnte auch einige Android-Fans in Versuchung führen, die nach einem Vorgeschmack auf iOS suchen, die von Apples hohen Preisschildern möglicherweise entmutigt wurden.

Die Akkulaufzeit des iPhone SE (2. Generation) ist gut. Die Kamera ist unter guten Bedingungen hervorragend, sie ist leicht, allein der Komfort ist ein kleiner Schwachpunkt für Apple, aber der hervorragende A13 Bionic-Chip hält die Dinge stabil in der Hand und bietet eine Fülle von Apps und iOS-Spaß auf Knopfdruck.

Bewertung:

Eigenschaften: 4/5

Batterie: 3/5

Design: 4,5 / 5

Kamera: 4/5

Gesamtsternebewertung: 4/5

Wo kann man das Apple iPhone SE (2. Generation) kaufen?

Neueste Angebote
Werbung

Weitere Rezensionen, Produktleitfäden und die neuesten Nachrichten finden Sie im Abschnitt Technologie. Suchen Sie nach weiteren Apple-Produktbewertungen? Lesen Sie als nächstes unseren Apple Watch SE-Test.

Tipp Der Redaktion