Wichtige Dinge, die Sie auf Ihrem Campingausflug mitnehmen sollten

Camping ist ein unterhaltsamer und kostengünstiger Urlaub, den die ganze Familie genießen kann, aber es gibt ein paar wichtige Dinge, die in Ihre Packliste aufgenommen werden müssen, um sich erfolgreich in der freien Natur zurechtzufinden. Dies gilt insbesondere, wenn Sie planen, sich abseits der ausgetretenen Pfade zu wagen, da es eine Katastrophe sein kann, einen wichtigen Gegenstand zurückzulassen, wenn Sie meilenweit vom nächsten Campingplatz entfernt sind. Es braucht Zeit und eine sorgfältige Planung, um zu lernen, was wirklich notwendig ist, wenn Sie weit weg von zu Hause sind, aber ein paar Dinge sind für jeden Ausflug in die Natur unerlässlich.



Campinglicht

Licht, Laterne, Camping Wittybear / Getty Images

Wenn Sie nicht jede Nacht kurz nach Sonnenuntergang schlafen gehen möchten, ist eine Campinglampe unverzichtbar. Mitten in der Nacht für eine Toilettenpause aus dem Schlafsack aufzustehen, ist schon eine Herausforderung genug, ohne sich im Dunkeln über unbekanntes Terrain zu begeben. Eine Laterne ist die perfekte Wahl für die Beleuchtung, da sie für sich allein stehen kann und Licht in alle Richtungen wirft. Es ermöglicht Ihnen auch, lange Abende mit Karten- und Brettspielen mit Freunden und Familie zu verbringen.

Feuerstarter

Lagerfeuer, See, Steine Onfokus / Getty Images

Es mag verlockend sein, in der freien Natur nur mit Stöcken ein Feuer zu entfachen, aber die anderen Camper wären viel glücklicher, das Feuer mit einer zuverlässigeren Methode schneller in Gang zu bringen. Alles, was Sie wirklich brauchen, um ein Feuer zu entfachen, sind Streichhölzer, trockene Zeitung und Brennholz. Wenn Sie in einem Waldgebiet campen, sollte es auch ein Kinderspiel sein, Anzündholz zu finden, um das Feuer zu entfachen.





Schlafsäcke

AscentXmedia / Getty Images

Vielleicht haben Sie Ihren Campingausflug für den Hochsommer geplant, aber egal, was der Wetterbericht vorhersagt, nehmen Sie für jede Person einen Schlafsack mit. In bewaldeten Gebieten kann es bei Einbruch der Dunkelheit zu dramatischen Temperaturabfällen kommen, insbesondere an klaren und sonnigen Tagen. Die meisten sind auch leicht und einfach zu transportieren, bieten aber nachts immer noch genügend Isolierung, was sie viel bequemer als Decken macht.

Erste-Hilfe-Kasten

Erste-Hilfe-Artikel Nahaufnahme bernie_photo / Getty Images

Wenn Sie während Ihres Campingausflugs wandern oder Rad fahren möchten, können Sie mit einer Menge Blasen und Kratzern rechnen, die die Hilfe eines Erste-Hilfe-Sets erfordern. Kerben und Schnitte können sich in einer ungeschützten Umgebung leicht infizieren und müssen mit einem Antiseptikum behandelt und mit Pflastern oder Verbänden bedeckt werden. Um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, packen Sie auch Ihre Reiseapotheke mit Schmerztabletten, einem Thermometer, Wattestäbchen und einer Schere ein.

Kühlbox

fishysam / Getty Images

Eine Kühlbox ist ein unverzichtbarer Gegenstand für jeden Campingausflug, insbesondere wenn Sie in der Sommersaison campen. Es sorgt nicht nur dafür, dass Ihre verderblichen Waren frisch und sicher verzehrbar bleiben, sondern es kann auch als Oberfläche für die Zubereitung von Speisen und sogar als zusätzlicher Sitz dienen. Es wird auch dazu beitragen, dass Wildtiere nicht riechen und an Ihr Essen gelangen. Denken Sie daran, die Lebensmittel vor dem Verpacken im Kühlschrank zu kühlen und den Kühler dann mit Blockeis sowie Würfeln für die kleinen Lücken zwischen den Artikeln zu füllen.

Campingstühle

Stühle, Camping, Feuer Milan Lauritzen / Getty Images

Einen großen Teil Ihres Campingausflugs verbringen Sie damit, am Feuer zu sitzen und sich mit der Zubereitung und dem Verzehr von Speisen zu beschäftigen. Stundenlanges Sitzen auf dem Boden wird sehr schnell unbequem, daher ist die Investition in ein paar Campingstühle ein Lebensretter. Klappbare Campingstühle passen auch problemlos in den Kofferraum fast jedes Fahrzeugs.

Insektenspray

Imgorthand / Getty Images

Im Freien wimmelt es von Wildtieren, einschließlich lästiger Insekten. Die meisten von ihnen gehen friedlich ihren Geschäften nach, aber einige, wie Mücken und Zecken, können lästig sein. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von topischen Abwehrmitteln, die normalerweise ausreichen, um die meisten von ihnen zu bekämpfen. Anti-Juckreiz-Creme ist auch von unschätzbarem Wert für die wenigen, die es schaffen, das Abwehrmittel zu durchdringen, sowie für unerwartete Begegnungen mit Giftefeu.



Kochutensilien

Stuart Ashley / Getty Images

Obwohl es viele Campingnahrungsmittel gibt, die mit den Händen gegessen werden können, gibt es auch eine Menge, die die Verwendung von Tellern und Utensilien erfordert. Denken Sie also daran, Teller, Tassen, Messer, Gabeln, Löffel, Schüsseln und Grillzangen sowie Spülmittel und einen Schwamm mitzunehmen.

Wasser

Sklavenbewegung / Getty Images

Wenn Sie sich bei Ihren Campingplänen weit abseits der ausgetretenen Pfade wagen, müssen Sie möglicherweise Vorkehrungen für eine Wasserversorgung treffen. Je weiter Sie sich von einem Campingplatz entfernen, desto weiter sind Sie wahrscheinlich von einer zuverlässigen Trinkwasserquelle entfernt. Was auch immer Ihre Reisepläne sind, Sie können nichts falsch machen, wenn Sie auf Ihrem Campingplatz einen großen Wasserbehälter zum Trinken und Umfüllen sowie zum Kochen und Reinigen aufstellen.

Regenjacke

bingokid / Getty Images

Da Sie Ihr Gepäck auf ein Minimum beschränken müssen, können Sie wahrscheinlich nur wenige Kleidungsstücke mitnehmen. Und da Sie nur sehr wenige Kleidung zum Wechseln zur Verfügung haben, ist es wichtig, Ihre Kleidung trocken zu halten, insbesondere wenn Sie in einem kühleren Klima campen. Eine gute Wahl ist eine leichte Regenjacke, mit der Sie viele Kleidungsschichten darunter verstauen können. Denken Sie daran, auch eine Regentasche mitzunehmen, wenn Ihr Rucksack nicht aus regenfestem Material besteht.

Tipp Der Redaktion