Prominente Big Brother-Fans taumeln nach Emma Willis ‘intensivem’ Showdown mit der ehemaligen Kandidatin Roxanne Pallett.

Werbung

Pallett, die letztes Wochenende das Haus verließ, ist seit einem Vorfall, bei dem sie behauptete, von ihrem Mitbewohner Ryan Thomas „geschlagen“ worden zu sein, zu einer umstrittenen Figur geworden.





Nach einem Auftritt bei Jeremy Vine – wo sie sich massiv bei Thomas entschuldigte – traf sie sich dann mit CBB-Moderatorin Emma Willis zu einem aufgezeichneten Interview. Und Willis machte keine Gefangenen.

Sehen Sie sich das Interview unten in voller Länge an.

Das Interview, das während der ersten Folge des Räumungs-Specials von Celebrity Big Brother am Montagabend ausgestrahlt wurde, zeigte Willis laut den Zuschauern in wilder Form und stellte Fragen, auf die viele Fans Antworten wollten.



Wie konntest du so etwas in deinem Kopf falsch machen? Willis fragte irgendwann.

An einem anderen Punkt des Interviews fragte sie direkt: Haben Sie jemals über die Auswirkungen nachgedacht, die es auf ihn gehabt hätte? Können Sie sich vorstellen, dass die Kameras nicht da gewesen wären? Viele Leute kaufen Ihre Entschuldigung nicht.

Am Ende schien Willis ihr Ohrstück abzunehmen und das Interview zu beenden, nachdem Pallett angefangen hatte, sich zu zerreißen.

Pallett verteidigte sich und sagte, sie sei am Boden zerstört über den möglichen Schaden, den sie Thomas 'Leben und Karriere hätte zufügen können.

Ich kann mich nicht genug dafür entschuldigen, dass ich versucht habe, jemanden als etwas abzustempeln, das er eindeutig nicht ist, sagte sie. Ich kann mich nur entschuldigen und sagen, dass ich das so falsch verstanden habe.

Nach dem Interview waren viele Fans von Willis ‘Interview-Fähigkeiten beeindruckt, obwohl Willis selbst zugab, dass das Interview ihr unangenehm war.

Es war hart, es war ziemlich unangenehm, sagte sie. Aber ich denke, das war nötig, weil wir in den letzten Tagen viel unbequemes Fernsehen geschaut haben.

Ich habe das Gefühl, dass vieles von dem, was sie sagte, heute Morgen viel von dem war, was sie gesagt hat. Ich nehme an, ich wollte ein bisschen mehr… ein bisschen mehr von ihr.

Werbung

Promi Big Brother wird auf Kanal 5 ausgestrahlt

Tipp Der Redaktion