***WARNUNG: Diese Rezension enthält mehrere Spoiler zu Line of Duty-Serie 4, Episode 3***

Werbung

Verdammt.





Gerade als DS Steve Arnott aussieht, als würde er mit diesem Fall etwas erreichen – er hat einen Konflikt mit einem Mann in einer Sturmhaube …

..und wird über eine Treppe gestürzt und blutend und möglicherweise leblos zurückgelassen.

Es war ein schockierendes Ende einer packenden Episode, die damit begann, dass Steve die richtigen Schritte machte und der Wahrheit einen Schritt näher zu sein schien.

Er hatte gefolgert, dass Tim Ifield kein Sturmhauben-Mann sein konnte (der Steves Angreifer sein könnte oder nicht) und hatte sich auf Roz Huntleys Ehemann Nick, den gruseligen Anwalt, der von Lee Ingleby gespielt wurde, konzentriert.

Aber in Szenen unerträglicher Spannung, gerade als er Nick einen Besuch abstattete, konnten die verzweifelten Mitglieder von AC-12 ihm nicht sagen, dass er sich in großer Gefahr befand; Steve war am Telefon beschäftigt und die armen Maneet und Hastings bekamen immer wieder seine Voicemail.

In der Sekunde, in der er endlich die Nachrichten vom HQ hörte, die besagten, dass Nicks Auto in der Nacht seines Mordes vor Tims Haus gesehen wurde, öffneten sich die Aufzugstüren vorzeitig (auf der dritten Etage war Steve in die fünfte Etage unterwegs) und bam – der Sturmhaube tragende Angreifer schlug ihm mit einem Baseballschläger ins Gesicht und warf ihn über die Treppe.



Wird Steve überleben? Sicherlich wird er nicht sein übliches aktives Selbst sein, wenn er es tut?

  • Treffen Sie die Besetzung von Line of Duty-Serie vier
  • Wer ist Thandie Newton aus der Line of Duty-Serie mit vier Sternen?
  • Der echte AC-12: Entdecken Sie die Antikorruptionsbeamten der Polizei, die Line of Duty inspiriert haben

Dennoch können wir Jed Mercurios brillante Verschwörung bestaunen, die seit einiger Zeit den Grundstein für seine Abrechnung legte. Er wollte Hastings und Kate, die mit ihrer Undercover-Arbeit Fortschritte in dem Fall gemacht hatten, eindeutig etwas beweisen. Steve überredete Hastings, die Ermittlungen mit Vollgas fortzusetzen – daher seine Türsteherung von Nick.

Wanker, Kate rief Steve an, um sich in das Team von Operation Trapdoor einzuschmeicheln. Es war natürlich ein Akt, aber man konnte nicht anders, als zu spüren, dass ein Teil von ihr es angesichts ihrer professionellen Rivalität ernst meinte.

Steve sah ein wenig pikiert aus. Er war auch ein wenig verärgert über die Ankunft von DC Jamie Desford (Royce Pierreson), dem glatt sprechenden, gutaussehenden jungen Polizisten, der Zeugen bezaubert und eindeutig die Federn eines Mannes zerzaust, der sich selbst als so etwas wie ein Damenmann vorstellt.

Roz selbst schlittert weiter herum – und es sieht so aus, als hätte sie ihren Verdacht gegenüber Kate, ohne dass der Anti-Korruptions-Polizist selbst weiß. Ihr nerviger Kumpel, die salbungsvolle und gruselige Jodie (Claudia Jessie), hatte Kate ausspioniert, die die forensischen Beweise überprüfte, was Roz sowohl Kopfschmerzen als auch die Oberhand verschaffte. Wenn dies Teil der Ermittlungen von AC-12 ist, wird Kates Tarnung wahrscheinlich auffliegen.

Außerdem war da noch die Nachricht für Roz, die sie warnte, dass sie beobachtet würde. Wer hat das verlassen? War es Ian Buckells, wer weiß, was Kate vorhat? Oder jemand anderes?

Später in der Episode zeigte Roz, was für eine Viper sie ist, indem sie versuchte, das Entführungsopfer Hana (Gaitse Jansen) für Tims Mord anzuhängen, ihre Arbeit als Prostituierte auszugraben und einen Fall zu entwerfen, in dem sie ihn in Notwehr getötet hatte. Was für ein Werk sie ist.

Aber ist sie mit ihrem Mann im Bunde? Mercurio hat bereits visuelle Vergleiche zu Lady Macbeths Handringversuch angeboten, das Blut des Mordes von ihren Händen zu entfernen, indem Roz ihr blutiges Handgelenk umklammert. Könnte dies eine Shakespeare-Anspielung auf unseren Hauptverdächtigen sein? Wenn ja, vergessen wir nicht, dass die Verbrechen in der großen Tragödie des Barden von einem Ehemann und einer Ehefrau im Bunde begangen wurden – obwohl die Gespräche zwischen Roz und Nick zu Hause darauf hindeuten, dass er sich ihrer Beteiligung an Tims Mord nicht bewusst ist.

Und das sind nicht die einzigen Fragen. War Nick der Angreifer? Kam Nick aus der fünften Etage, um Steve auf der dritten Etage abzufangen, und zog in halsbrecherischer Geschwindigkeit eine Bomberjacke und eine Sturmhaube an? Hat Nick seiner Frau geholfen, Tim zu töten? Oder hat er ihn allein getötet? Verleumdet Roz Michael Farmer, um ihren Ehemann zu beschützen?

Und vor allem, wird Steve überleben?

So viele Fragen. So ein großes Drama. Ich hoffe er zieht durch...

Werbung

Dieser Artikel wurde ursprünglich im April 2017 veröffentlicht

Tipp Der Redaktion