Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen

Kate Garraway möchte die Kameras wieder einladen, um ITVs Finding Derek zu folgen.

Werbung

Anfang dieses Jahres sprach die Moderatorin von Good Morning Britain in der ITV-Dokumentation über den Kampf ihres Mannes Derek Draper gegen das Coronavirus.



Im März 2020 wurde der ehemalige Lobbyist und politische Berater der Labour-Partei Draper mit COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert. Er blieb über ein Jahr im Krankenhaus und ist seitdem nach Hause zurückgekehrt, lebt aber immer noch mit schweren gesundheitlichen Problemen und Komplikationen infolge des Virus.

Bei den National Television Awards 2021 gab Garraway bekannt, dass sie den Zuschauern in einer anderen Serie ein Update über den Gesundheitszustand ihres Mannes geben möchte und sagte: Es gibt noch mehr Geschichten zu erzählen.

Auf die Frage, ob sie den Dokumentarfilm weiterverfolgen möchte, sagte sie: Ja, ist die einfache Antwort. Es gibt viele Herausforderungen, vor denen wir jetzt stehen. Ich erlebe jetzt das Pflegen und die Herausforderungen, die da sind.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Sie fügte hinzu: Wir alle wissen, dass die Sozialfürsorge aus vielen Gründen in den Schlagzeilen war und aus vielen Gründen die Menschen Unterstützung bei der Gesundheits- und Sozialfürsorge benötigen. Es gibt definitiv noch mehr Geschichten zu erzählen. Hoffen wir, dass Dereks Stimme die Geschichten erzählt. Wir wissen, dass er drin ist. Wir müssen ihn nur rausholen.

Der Dokumentarfilm verfolgte Drapers langsame Genesung von COVID-19, als er nach einem medizinisch bedingten Koma wieder zu Bewusstsein kam.

  • Für die neuesten Nachrichten und Expertentipps, um in diesem Jahr die besten Angebote zu erhalten, werfen Sie einen Blick auf unseren Black Friday 2021 und Cybermontag 2021 Führer.

In einer besonders schwierigen Szene ist Derek traurig, dass er das Gefühl hat, nicht weitermachen zu können.

Ich habe es geschafft, diesen Moment festzuhalten, und es war eigentlich eine ziemlich lange Zeit, sagte Garraway damals. Dieser besondere Moment war eigentlich eine Nacht, in der ich hier drinnen war und am nächsten Morgen auf Sendung war – weil es spät in der Nacht begann und ich nicht mit ihm aus FaceTime rauskommen wollte und ich wollte zeigen, dass ich immer noch bei ihm war .

Wir hielten FaceTiming die ganze Nacht hindurch und dann fragte ich auf dem Weg zur Arbeit, ob sie Good Morning Britain dort reinstellen könnten, damit er sehen kann, wo ich bin.

Werbung

Sehen Sie sich weitere Dokumentationen unserer Dokumentationen an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Tipp Der Redaktion