Wie man ein Spannbettlaken faltet

Das Falten von Spannbettlaken ist oft der Fluch des Wäschetages. Manchmal scheint es unmöglich, richtig zu werden. Spannbettlaken enden oft in einer Kugel und nehmen mehr Platz in der Schublade ein, als wenn sie flach gefaltet wären. Das zusammengerollte Laken kann zerknittert und noch schwieriger auf das Bett gelegt werden. Es gibt eine Möglichkeit, Spannbettlaken so zu falten, dass sie flach liegen, und es ist nicht allzu schwer zu lernen.



Wie faltet man ein Spannbettlaken?

Bett mit zerknittertem Laken Gerenme / Getty Images

Um ein Spannbetttuch zu falten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Legen Sie Ihre Hände in die Ecken des Blattes.
  2. Bringen Sie die beiden vertikalen Ecken zusammen und drehen Sie sie übereinander.
  3. Machen Sie dasselbe mit den anderen Ecken.
  4. Legen Sie das Blatt auf eine ebene Fläche. Wenn die Ecken ineinander gesteckt sind, sollte das Blatt flach liegen.
  5. Falten Sie es zweimal in der Mitte.

Geschichte des Spannbettlakens

Altes Bett ohne Bettwäsche tomeng / Getty Images

Schon seit langem bedecken die Menschen Matratzen mit Laken. Diese Praxis verhindert, dass die Matratze schmutzig wird und trägt dazu bei, dass sie länger hält. Bis 1959 gab es keine Spannbettlaken. Stattdessen wurde ein flaches Laken auf die Matratze gelegt und um die Ecken gefaltet, um die Matratze zu passen. 1959 fügte ein cleverer Erfinder einem flachen Laken Gummizüge hinzu und das Spannbettlaken war geboren.





Wie viele Teile sind in einem Satz Blätter enthalten?

Bett ohne Spannbettlaken Bulgac / Getty Images

In den USA und Kanada gibt es normalerweise vier Teile in einem Blattsatz. Es gibt das Spannbettlaken, sowie ein flaches Oberlaken und zwei Kissenbezüge. In Europa enthalten Bettwäsche-Sets jedoch kein Oberlaken. Europäer verwenden kein Laken zwischen Spannbettlaken und Bettdecke oder Bettdecke.

Wie oft man Bettwäsche wäscht

Bettwäsche wird gewaschen Hispanolistisch / Getty Images

Generell sollte die Bettwäsche wöchentlich gewaschen werden. Für Leute, die ihre Bettwäsche nicht jeden Tag benutzen, kann jede zweite Woche in Ordnung sein. Wer jedoch an saisonalen Allergien leidet, mit Haustieren schläft oder zu Erkältungen neigt, sollte seine Bettwäsche so oft wie möglich waschen. Durch das Waschen von Laken werden Allergene und Keime entfernt, sodass Sie weniger wahrscheinlich krank werden, während Sie schlafen.

Wie oft kauft man neue Blätter?

Bettwäsche aus weißem Leinen Mitshu / Getty Images

Bettwäsche sollte alle zwei bis drei Jahre komplett ausgetauscht werden. Wenn die Blätter von hoher Qualität und gut gepflegt sind, können sie länger halten. Es ist wichtig, Laken zu ersetzen, wenn sie sich abnutzen, da abgenutzte Laken den Schlaf stören können. Wenn die Blätter verblichene Anzeichen aufweisen, ist es am besten, sie zu ersetzen.

Material für Blätter

Bett mit Blumen drauf mumininan / Getty Images

Lakenmaterial ist eine Frage der persönlichen Vorlieben, aber einige Materialien sind besser als andere, um Ihnen beim Schlafen zu helfen. Ein gutes Material absorbiert Feuchtigkeit und hält eine Person nachts kühl. Hier sind einige Materialien, die gut zum Schlafen sind:

  • Tencel
  • Bambus
  • Hauptstadt
  • Ägyptische Baumwolle
  • Die Seide
  • Mikrofaser
  • Leinen

Was ist Thread-Count?

Mehrfarbige Fäden hapelena / Getty Images

Die Anzahl der Fäden pro Quadratzoll Stoff ist die Fadenzahl. Eine hohe Fadenzahl bedeutet normalerweise weichere, langlebigere Blätter. Es ist jedoch nicht das Wichtigste, worauf Sie beim Kauf neuer Blätter achten sollten. Eine hohe Fadenzahl ist schön, aber nicht so wichtig wie die Art des Materials.



Helfen Bettlaken beim Einschlafen?

Hund im Bett gollykim / Getty Images

Die richtige Bettwäsche kann Ihnen helfen, besser zu schlafen. Laken, die Feuchtigkeit einschließen oder kühl bleiben, können Menschen helfen, länger zu schlafen. Verbraucher haben auch berichtet, dass frisch riechende Laken beim Schlafen helfen, also fügen Sie der Wäsche etwas zusätzliches Waschmittel hinzu, um einen frisch gewaschenen Laken-Geruch zu erhalten. Es könnte Ihnen nur süß riechende Träume bescheren.

Saisonale Bettwäsche

Bett im Sonnenlicht imaginima / Getty Images

Saisonale Bettwäsche bedeutet nicht nur, im Winter schwere und im Sommer leichte Decken zu haben. Manche Leute wechseln auch ihre Bettwäsche mit der Saison. Bestimmte Plattenmaterialien sind für bestimmte Klimazonen besser geeignet, daher kann es von Vorteil sein, Plattensätze je nach Wetterlage zu ändern. Flanellplatten sind möglicherweise besser für den Winter geeignet, da sie Wärme speichern, während leichte Bambusplatten für das Sommerwetter besser geeignet sind.

Was ist ein Topsheet und ist es notwendig?

Gefaltete Blätter Pannonien / Getty Images

Deckblätter sind in Europa nicht üblich, und einige Leute in den USA und Kanada werden sie auch los. Viele Leute denken, dass das obere Laken im Weg ist und für Leute, die sich im Schlaf viel bewegen, unangenehm sein kann. Das obere Laken verhindert jedoch, dass die Bettdecke schmutzig wird. Wer das obere Laken loswird, sollte ihren Bettbezug regelmäßig waschen.

Tipp Der Redaktion