Prinzessin Anne erwies sich in der letzten Saison als beliebte Ergänzung zum Royal-Biopic The Crown von Netflix, egal ob sie David Bowie mitsang, während sie die Mall in London entlang fuhr oder in Reitstiefeln über Buckingham Pace marschierte.

Werbung

Die vierte Staffel von Crown zeigt jedoch eine andere, verletzlichere Seite von Prinzessin Anne (wieder gespielt von Erin Doherty in der Besetzung von The Crown), da ihre Ehe mit ihrem ersten Ehemann, dem Kavallerieoffizier Mark Phillips (Geoffrey Breton), unwiederbringlich zusammenbricht und sie hat eine Affäre mit ihrem Leibwächter.





Aber was war die wahre Geschichte hinter der Ehe des Paares, und hatte Prinzessin Anne wirklich eine Affäre?

Wer ist Mark Phillips und wann hat er Prinzessin Anne geheiratet?

Mark Phillips war der erste Ehemann von Prinzessin Anne, die er am 14. November 1973 in der Westminster Abbey heiratete. Im Jahr zuvor gewann er als Teil der britischen Pferdesportmannschaft bei den Olympischen Spielen in München eine olympische Goldmedaille, und bei den nächsten Olympischen Spielen würde er seine Trophäenbeute mit einer Silbermedaille erweitern.

Das Paar hatte sich Berichten zufolge bei einer gesellschaftlichen Veranstaltung nach den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko kennengelernt. Beide teilten die Liebe zum Reiten und zum Pferdesport. Er führte sie auch in die blutsportliche Fuchsjagd ein, die später für die Prinzessin zu Kontroversen führen sollte.

Prinzessin Anne und Mark Philips an ihrem Hochzeitstag. (Getty)

Getty

Philips hat zwei Kinder mit Prinzessin Anne, Peter (geboren 1977) und Zara (geboren 1981). Vor ihrer Trennung lebten Philips und Anne im Gatcombe Park, dem Landsitz in Gloucester, den die Königin 1976 für eine nicht genannte Summe (geschätzt auf 750.000 Pfund) als Hochzeitsgeschenk für das Paar kaufte.



Als junger Mann besuchte Philips ab dem Alter von 19 Jahren das königliche Militärausbildungszentrum Sandhurst, bevor er zwei Jahre später in die Dragoon Guards der Königin einberufen wurde.

Hatte Prinzessin Anne eine Affäre?

Laut der Episode 'Favoriten' der vierten Staffel von The Crown hatte Prinzessin Anne angeblich eine Affäre mit Sergeant Peter Cross, ihrem damaligen Polizeileibwächter und Mitglied des Royal Protection Squad.

In der Netflix-Serie teilt die Königin Anne sanft mit, dass beschlossen wurde, dass Cross die Schreibtischaufgaben wieder aufnehmen würde. Er ist das einzige, was mich glücklich macht, antwortet Anne und versucht, ihre Mutter davon zu überzeugen, ihre Meinung zu ändern.

Cross begann 1979 für die Prinzessin zu arbeiten und wurde Berichten zufolge ein Jahr später seines Amtes enthoben. Später verkaufte er seine „Kuss-und-Erzähl“-Geschichte an die Boulevardpresse und behauptete, Anne habe den Codenamen „Mrs Wallis“ verwendet (vermutlich ein Hinweis auf die amerikanische Frau ihres Großonkels, Wallis Simpson), wenn sie ihn anrief.

Prinzessin Anne in der vierten Staffel von The Crown (Netflix).

Netflix

Prinzessin Anne hatte später angeblich auch eine Affäre mit dem königlichen Favoriten Commander Timothy Laurence, einem Stallmeister der Königin und dem Mann, der später Annes zweiter Ehemann werden sollte (sie heirateten 1992 in einer privaten Zeremonie).

Im März 1989 wurden vier von Laurences privaten Liebesbriefen an Prinzessin Anne gestohlen (von denen berichtet wurde, dass sie entweder von ihrem Schreibtisch oder ihrer Aktentasche stammten) und an die britische Boulevardzeitung The Sun übergeben, die sie dann an Scotland Yard weitergab.

PALACE DIEB STEHLT ANNES BRIEFE…SUN TO THE RESCUE, lautete die Schlagzeile in The Sun. Der Artikel der Zeitung gab weder den Verfasser des Briefes noch den Empfänger für die Gefahr einer Klage bekannt, sondern beschrieb nur das Aussehen der Briefe (alle vier mit schwarzer Tinte geschrieben).

Der Palast antwortete mit einer beispiellosen Erklärung: Die gestohlenen Briefe wurden von Commander Timothy Laurence, dem Stallmeister der Königin, an die Prinzessin Royal adressiert. Über den Inhalt persönlicher Briefe, die ein Freund an Ihre Königliche Hoheit geschickt hat, die gestohlen wurden und die Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung sind, haben wir nichts zu sagen.

Es ist ziemlich klar, dass er wegen ihr ein Töpfchen hat, eine Quelle, die die Briefe gesehen hatte Personen wöchentlich diesen April. Aber sie sind sehr langweilig und wandern weiter. Es sind die Art von Briefen, die sich 18- oder 19-Jährige schreiben, Gedanken über das Leben und eher philosophisch, wie schön ein Feld im Sonnenschein ist, durch das ein Bach fließt.

Erst im September zuvor war Laurence als Berater von Anne’s Charities Trust ausgewählt worden.

Wann haben sich Prinzessin Anne und Mark Philips scheiden lassen?

Mark und Anne in The Crown (Netflix)

Das Paar trennte sich offiziell im August 1989. Eine knappe Erklärung stellt das Ende einer königlichen Ehe fest, titelte die Times; 'Getrennte Leben', aber es gebe keine Pläne für eine Scheidung, sagt Palace-Sprecher.

Die lang erwartete Erklärung wurde am 31. August mittags abgegeben, als Prinzessin Anne sicher außer Landes war und am Internationalen Olympischen Komitee in Puerto Rico teilnahm.

Trotz anfänglicher Behauptungen des Palastes, dass es keine Scheidungspläne gab, ließ sich das Paar schließlich im April 1992 scheiden, acht Monate bevor Anne Timothy Laurence in Schottland in der Nähe von Balmoral Castle heiratete.

Was ist aus der Springpferdekarriere von Prinzessin Anne geworden?

Prinzessin Anne war eine versierte Reiterin und Springreiterin und vertrat Großbritannien in der Vielseitigkeit bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal. Reiten war eine Leidenschaft, die sie mit ihrem ersten Ehemann Mark Philips teilte, und die beiden waren beide Mitglieder des britischen Siegerteams bei den Europameisterschaften 1971 – im selben Jahr wurde Anne zur BBC Sports Personality of the Year ernannt.

Als sich das Paar trennte, sagte der Generaldirektor der British Equestrian Federation, Major Malcolm Wallace, der Times, dass er nicht glaube, dass die Trennung ihre Pferdekarriere beeinträchtigen würde, und erwarte, dass sie weiterhin als Paar an Reitveranstaltungen teilnehmen und auch weitermachen Geldbeschaffung für den Bund.

Anne blieb von 1986 bis 1994 Präsidentin der Fédération Équestre Internationale (dem internationalen Dachverband des Pferdesports).

Werbung

Die vierte Staffel von Crown wird am 15. November veröffentlicht. Suchen Sie etwas anderes zum Anschauen? Sehen Sie sich unseren Guide zu den besten Serien auf Netflix und den besten Filmen auf Netflix an oder besuchen Sie unseren TV Guide.

Tipp Der Redaktion