Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



David Walliams hat über die Entstehung seines bevorstehenden festlichen Specials Hänsel and Gretel: After Ever After gesprochen und erklärt, dass es schwierig ist, mit Marken wie Marvel zu konkurrieren, wenn es um TV-Inhalte für Kinder geht.

Anzeige

Walliams wird später in diesem Jahr in seiner dritten After Ever After-Folge zu sehen sein, in der der Komiker neben Sheridan Smith in einer neuen Version des Hänsel-und-Gretel-Märchens für Sky Max zu sehen ist.





An einem runden Tisch mit Fernsehen und anderer Presse für Hänsel und Gretel: Nach Ever After lobte der britische Got Talent-Richter das Spezialeffektteam der Show, während er über die Schwierigkeiten sprach, mit Marken mit großem Budget zu konkurrieren.

Es macht wirklich Spaß und [es hat] wirklich gute Produktionswerte in Bezug darauf, dass sie wirklich etwas Geld ausgegeben haben, sagte er. Ich bin Sky dankbar, dass er so reich ist und uns das Geld dafür gegeben hat, weil man es gut machen muss.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Wenn du etwas für Kinder machst, haben Kinder Marvel-Filme gesehen, die 300 Millionen Dollar gekostet haben und so, also werden sie merken, wenn es ein bisschen daneben ist, aber ich fand [die Spezialeffekte] wirklich großartig. Ich fand das alles sehr schön gemacht.

Es hat kein Vermögen gekostet, aber ich hatte das Gefühl, dass wir alles hatten, was wir brauchten, was großartig war, fügte er hinzu.



Der kommende Sky Max-Film folgt Hänsel und Gretel, wie sie zu ihrem Vater (Mark Addy) und ihrer Stiefmutter (Sophie Thompson) zurückkehren, nachdem sie die Hexe (Sheridan Smith) scheinbar besiegt haben, aber bald erfahren, dass sie überlebt hat und ihre Rache plant.

Anzeige

Hänsel und Gretel: After Ever After wird noch in diesem Jahr auf Sky Max ausgestrahlt. Um mehr zu sehen, schau dir unsere Drama-Berichterstattung an oder besuche unsere Fernsehprogramm um zu sehen, was heute Abend los ist.

Tipp Der Redaktion