Star Trek hat letzten Sommer seine erste animierte Comedy-Serie veröffentlicht, aber die Fans in Großbritannien mussten geduldig warten, um sie in die Hände zu bekommen.

Werbung

Glücklicherweise hat dieses Warten fast ein Ende, da Lower Decks an diesem Wochenende auf Amazon Prime Video zum Streamen verfügbar sein wird und Trekkies einer völlig neuen Crew vorstellt, die sie noch nie zuvor getroffen haben.





Ensigns Boimler (The Boys ‘Jack Quaid) und Mariner (Space Force’s Tawny Newsome) sind die beiden Hauptcharaktere, die an Bord der USS Cerritos, die komischerweise als eines der unwichtigsten Schiffe der Sternenflotte undankbar angesehen wird, undankbare Arbeit leisten.

Lower Decks stammt von Rick and Morty-Autor Mike McMahan und teilt den verrückten Humor der Science-Fiction-Hits, während gleichzeitig bekannte Elemente aus dem gesamten Star Trek-Franchise integriert werden.

Die Serie wurde bereits um eine zweite Staffel verlängert, die derzeit in Arbeit ist, wobei die Produktion trotz der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Komplikationen zügig voranschreitet.

Während die Produktion einer animierten Show von zu Hause aus keine leichte Aufgabe ist, kann Lower Decks einige der Sicherheitsrisiken vermeiden, die mit der Aufnahme einer Live-Action-Produktion verbunden sind.

McMahan hat dem YouTube-Kanal enthüllt Ketwalski : Ich kann Ihnen gerade sagen, dass wir so tief in der Produktion sind, nicht nur ist alles geschrieben, sondern ich habe diese Woche Episode 209 in animierter Form zu sehen.



Und wir haben bereits die ersten vier Folgen an die Farbe geschickt. Also summen wir mit. Ihr werdet definitiv eine neue Staffel [im Jahr 2021] bekommen, so Gott will.

Lesen Sie weiter, um alle wichtigen Informationen über die erste Staffel von Star Trek: Lower Decks bei Amazon Prime Video zu erhalten, einschließlich eines Vorab-Clips aus der ersten Episode.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Star Trek: Lower Decks UK-Veröffentlichungsdatum UK

Star Trek: Lower Decks wird ab sofort auf Amazon Prime Video in Großbritannien gestreamt Freitag, 22. Januar 2021 .

Die erste Staffel wurde vor geraumer Zeit in den USA veröffentlicht und traf bereits im August 2020 auf CBS All Access, was bei Fans und Kritikern gemischt ankam.

Star Trek: Lower Decks Besetzung

Tawny Newsome und Jack Quaid

Getty Images

Die Support-Crew der U.S.S. Cerritos wird von der Space Force geäußert Tawny Newsome (Fähnrich Beckett Mariner), Die Jungs Jack Quaid (Fähnrich Brad Boimler), Master of None’s Noël Wells (Fähnrich Tendi) und The Good Place’s Eugene Lamb (Fähnrich Rutherford).

Andere Charaktere werden von King of the Hill's geäußert Dawnn Lewis (Captain Carol Freeman), Jerry Maguires Jerry O’Connell (Commander Jack Ransom), The Cleveland Show’s Fred Tatasciore (Lieutenant Shaxs) und New Girl’s Gillian Vigman (Doktor T’Ana).

Komiker Paul Scheer kommt auch in einer wiederkehrenden Rolle in der Zeichentrickserie vor und spielt Lieutenant Commander Andy Billups, Chefingenieur an Bord der USS Cerritos.

Scheer hat Gastauftritte in einer Vielzahl von Sitcoms gemacht, von den jüngsten Folgen von The Good Place und Curb Your Enthusiasm bis hin zu HBOs Veep und Fresh Off The Boat.

Worum geht es in Star Trek: Lower Decks?

Star Trek: Lower Decks spielt auf der USS Cerritos im Jahr 2380, wo eine Gruppe aufstrebender Fähnriche zur undankbaren Arbeit auf den unteren Decks verbannt wird, während die Brückenbesatzung all den Ruhm erleidet, den sie bekommen können.

Die Serie wird den Alltag unserer Underdog-Helden erkunden, während sie sich kennenlernen, und gleichzeitig auf galaktische Bedrohungen und Science-Fiction-Anomalien stoßen.

In einer Presse Aussage , beschrieb Alex Kurtzman McMahans anfänglichen Pitch für die Show: [Er] gewann unsere Herzen mit seinem ersten Satz: 'Ich möchte eine Show über die Leute machen, die die gelbe Patrone in den Lebensmittelreplikator gesteckt haben, damit am anderen Ende eine Banane herauskommt' .'

McMahan selbst hat auch gesagt, dass Lower Decks keine klassische Star Trek-Trope verwenden wird: Ich verspreche, keine Episode ganz am Ende hinzuzufügen, die enthüllt, dass das Ganze in einem Trainingsprogramm stattfand.

Star Trek: Lower Decks-Trailer

In diesem Teaser mit freundlicher Genehmigung von Amazon Prime Video können Sie sich einen Eindruck vom Humor der Show verschaffen:

Wenn Sie sich genauer ansehen möchten, was Sie von einer typischen Lower Decks-Szene erwarten können, gibt dieser von CBS veröffentlichte Clip einen Einblick in den hektischen Humor der Show im Stil von Ricky und Morty.

Gab es schon einmal eine Star Trek-Animationsserie?

Bejahend – aber es war keine reine Komödie. 1973 wurden Fans der Originalshow mit Star Trek: The Animated Series verwöhnt, einer Fortsetzung des ersten Live-Action-Star Trek-Programms, das 1969 abgesetzt wurde.

Werbung

Wenn Sie mehr zum Anschauen suchen, besuchen Sie unseren TV-Guide .

Tipp Der Redaktion