David Tennant und Rosamund Pike spielen in What We Did On Our Holiday (heute in britischen Kinos veröffentlicht) ein dysfunktionales Paar, das kurz vor der Scheidung steht. Vor ihrer bevorstehenden Trennung wagt sich das Paar mit ihren Kindern im Schlepptau nach Schottland, um zum Geburtstag von Opa (gespielt von Billy Connolly) glückliche Familien zu spielen. Die urkomische Beobachtungskomödie spielt vor einer atemberaubenden schottischen Kulisse, von der die Produzenten Andy Hamilton und Guy Jenkin versprechen, dass sie nicht mit CGI erstellt wurde…

disney plus fehlercode 83
Werbung

Alle Farben in der Landschaft und in den Strandaufnahmen waren Gott – oder woran man auch immer glaubt, sagt Hamilton. Das Tolle daran, wenn die Berge so auf das Meer treffen, sind wundervolle Lichteffekte. Zum Glück passierten einige von ihnen, während wir uns umdrehten. Sie sind nicht verstärkt.



Hamilton und Jenkin verraten, wo Sie die unglaublichen Kulissen in echt erleben können…

Gairloch

Hier findet man den Strand, an dem die Kinder viel Zeit mit ihrem Opa verbringen, sagt Hamilton. Den wunderschönen Strand fanden wir im Film dank eines Verwandten von Andy, der uns in die richtige Richtung gewiesen hat, sagt Jenkin. Wir haben im Februar eine Erkundungstour durch Schottland gemacht und viele wunderschöne Strände an dieser Küste gesehen. Das ist unsere spektakulärste Location, verrät er.


Besuchen Sie Schottland mit Radio Times Travel. Weitere Informationen finden Sie hier


Loch Katrine

Dies ist der wunderschöne See, den wir in einer Szene sehen, als Billy Connolly mit seinem Enkel spricht, sagt Hamilton. Es ist eine vernünftige Fahrt von Glasgow [ca. 45 Minuten] und hat ein schönes Restaurant an einem Ende. Außerdem gibt es ein Boot namens The Lady of the Lake, benannt nach dem Gedicht von Sir Walter Scott, das den See auf und ab fährt, sagt er.

Sie können auch Fahrräder mieten, um herumzufahren, und es gibt viele Spaziergänge, sagt Jenkin.

Trockenmänner

Das Haus, in dem wir gedreht haben, ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, aber die schöne Gegend liegt nördlich von Glasgow und um Loch Lomand herum, sagt Jenkin. Wir hatten das Glück, in einer Hitzewelle dort zu sein. An Wochenenden, an denen wir nicht filmten, mieteten wir uns ein Fahrrad und gingen im See schwimmen. Wir haben unsere Zeit dort sehr genossen. Abends gibt es kleine Restaurants und Musik.


Besuchen Sie Schottland mit Radio Times Travel. Weitere Informationen finden Sie hier


Blair Drummond Safaripark

Das ist ein bisschen wie beim schottischen Longleat, sagt Jenkin. Es gibt viele Tiere dort. Wir wanderten los, um uns einen Schuss anzusehen, und der Wärter schrie uns an, weil wir uns einem Büffelherd näherten. Zum Glück hat er uns rechtzeitig zurückgerufen.

Wir konnten die Strauße nicht zu uns bringen, also sind wir zu den Straußen in der Nähe von Stirling gezogen, sagt Hamilton. Unseres Wissens ist dies der einzige Ort in Schottland, an dem Strauße leben.

killjoys staffel 3 netflix

Wir waren froh, dass sie ja gesagt haben, scherzt Jenkin, oder wir hätten die Szene mit Puppen machen müssen.

Glasgow

Es spielt im Film keine große Rolle, aber wir verbrachten einige Zeit in Glasgow, als Basis, gibt Jenkin zu. Es ist sicherlich eine Stadt, in der es sehr viel zu tun gibt. Sie kennen es vielleicht nicht aus dem Film, da wir zum Beispiel in Restauranttoiletten in der Stadt gefilmt haben, ein Haus gefilmt und so getan haben, als ob es in London wäre, und Staus auf einem Parkplatz direkt an der Autobahn verursachten.

Die Atmosphäre in Glasgow ist wirklich gut, es ist eine wirklich lebendige Stadt, fährt Hamilton fort. Es ist sehr freundlich und einen Besuch wert. Wenn Sie ein gutes Curry wollen, ist dies wahrscheinlich der beste Ort.


Werbung

Besuchen Sie Schottland mit Radio Times Travel. Weitere Informationen finden Sie hier


Tipp Der Redaktion