Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie zu Weihnachten sehen sollen, haben Sie keine Angst – denn die preisgekrönte Kolumnistin der Radio Times, Alison Graham, hat sich durch die Programmpläne geblättert, um Ihnen zu helfen, die leckersten Häppchen zu finden und in dieser Weihnachtszeit die kompletten Truthähne zu vermeiden.

Werbung

Egal, ob Sie Poldark in einem Krimi, einem Time Lord-Ehespitch oder einer stillen zweistündigen Schlittenfahrt suchen, sehen Sie sich unten ihre Top-Picks an – es gibt das perfekte TV-Geschenk für jeden da drin.






1. Und dann gab es keine (Boxing Day BBC1)

Aidan Poldark Turner zieht ein Hemd an und legt seine Sense zum Glück nur vorübergehend hin, um in einer Adaption von Agathas Bestseller-Krimi aller Zeiten mitzuspielen. Es ist die, auf der zehn Fremde auf eine Insel vor der Küste von Devon eingeladen werden und von der Flut gestrandet sind. Dann gibt es einen Mord...


2. Peter und Wendy (Boxing Day ITV)

Glaubst du an Feen? Glaubst du, dass eine neue Version von Peter Pan mit Paloma Faith ein ganz neues Publikum für JM Barries Geschichte des Jungen gewinnen kann, der nie erwachsen wird? Wir werden sehen. Faith spielt Tinkerbell, mit Stanley Tucci als Captain Hook in dieser Version, die im heutigen Great Ormond Street Hospital eröffnet wird, wo die 12-jährige Lucy (die auch Wendy Darling spielt) kurz vor der Behandlung einer schweren Herzerkrankung steht.


3. Dickensian (Boxing Day BBC1)

Eines der müdesten und selbstbewusstesten Klischees über das britische Fernsehdrama ist, dass Dickens, wenn er noch am Leben wäre, EastEnders schreiben würde. DickensEnders vielleicht? Aber dieses gigantische 20-teilige Ungetüm wurde von Tony Jordan geschrieben, möglicherweise dem Autor, der am engsten mit der BBC1-Soap verbunden ist. Wer weiß, vielleicht hätte Dickens doch tatsächlich EastEnders geschrieben. Stephen Rea, Pauline Collins und Caroline Quentin gehören zu den vielen Stars dieser Art Geistergeschichte, die im viktorianischen London spielt.


4. Wir sind dem Untergang geweiht!: Die Armeegeschichte des Vaters (22. Dezember, BBC2)

Gleich um die Ecke gibt es eine Großbildversion der beliebten Sitcom Dad's Army. In der Zwischenzeit ist hier ein dramatisierter Bericht über die Kämpfe der Schriftsteller Jimmy Perry und David Croft, ihr Comedy-Set in einem kleinen Zug der Heimatwehr des Zweiten Weltkriegs an der Südküste ins Fernsehen zu bringen. Es spielt Paul Ritter als Perry und Richard Dormer als Croft. John Sessions ist Arthur Lowe (Mainwaring, oben) und Julian Sands der urbane John Le Mesurier (Wilson).


5. Doctor Who (Weihnachtstag BBC1)

Nach ein paar Jahren im Off kehrt Alex Kingstons fuchsiger Archäologe River Song zu ihrem ersten Treffen mit Peter Capaldis Zwölftem Doktor zu Doctor Who zurück – aber anscheinend ist sie nicht davon überzeugt, dass dieser Time Lord der wahre Deal ist. Während er versucht, sie zu überzeugen, müssen sie sich den Mächten des Bösen stellen und neue Verbündete in Form von Greg Davies’ King Hydroflax bzw. Matt Lucas’ Nardole finden. All das, und vielleicht gibt es den einen oder anderen neuen Schallschraubendreher … HF




6. Sherlock (Neujahrstag BBC1)

Nach der Neuerfindung von Sherlock Holmes als moderner Superheld ist er wieder da, wo er für das am meisten erwartete Drama der Weihnachtszeit begann. Der Deerstalker-Hut, das Inverness-Cape, die Meerschaumpfeife, das ist Benedict Cumberbatch als klassischer Sherlock, der von Sir Arthur Conan Doyle in Prosa vorgestellt und von seinem Strand Magazine-Illustrator Sidney Paget in Bildern umgesetzt wurde.

Natürlich ist es auch der unverwechselbare Look von Sherlocks Co-Schöpfern und Autoren Steven Moffat und Mark Gatiss' Lieblingsfilm-Inkarnationen des Detektivs und seiner hingebungsvollen Kumpel Basil Rathbone und Nigel Bruce.

Die abscheuliche Braut ist eine einmalige, verschneite Geistergeschichte, ein Special, das Sherlock und John (Martin Freeman) in das richtige Jahr bringt, sagt Moffat. Es ist eine neue Geschichte, aber wenn Sie die Originalgeschichten kennen, werden Sie feststellen, dass sie aus vielen anderen entstanden ist. Wie immer bei uns haben wir mehrere ausgewählt und es gibt jede Menge Referenzen. Für eine davon muss man Chinesisch sprechen können.


7. Fungus der Schreckgespenst (27. Dezember Sky1)

Raymond Briggs' schöne Familiengeschichte über eine weltmüde gruselige Kreatur, die seine Tage damit verbringt, Menschen zu erschrecken, kommt mit Timothy Spall in der Titelrolle zu Sky1.


8. Harry Price: Geisterjäger (27. Dezember ITV)

Ich liebte Neil Springs Roman The Ghost Hunters und meine Fantasy-Darstellerliste wurde von Rafe Spall als dem perfekten Schauspieler angeführt, um den echten psychischen Forscher, paranormalen Ermittler, Autor, Geisterjäger und Skeptiker Harry Price zu spielen.

Daher freue ich mich, dass Spall Price in Jack Lothians Adaption spielt. Als wir Price zum ersten Mal treffen, hat er im London der 1920er Jahre schwere Zeiten hinter sich und trotz seiner starken Motivation, Scharlatane zu entlarven, die die Hinterbliebenen ausbeuten, verliert er seinen moralischen Kompass. Die berüchtigtste Untersuchung von Price fand im Borley Rectory in Essex statt, dem anekdotischsten Spukhaus in England. Dies könnte eine perfekte Weihnachts-Geistergeschichte sein.


9. Downton Abbey (Weihnachtstag ITV)

Du dachtest, es sei alles vorbei. Es ist jetzt, fast, mit der letzten, jemals, je, jemals Fernsehfolge von Julian Fellowes' welteroberndem Hit (obwohl es eine Filmversion geben könnte, wer weiß). Werden die losen Enden endlich gefesselt? Wird Lady Edith, die zuletzt wehmütig auf einer Wiese gesehen wurde, einen Mann bekommen?


10. Die Schlittenfahrt (Heiligabend, BBC4)

Der Titel sagt schon alles: Es ist eine Schlittenfahrt. Willkommen beim verschneiten, langsamen Fernsehen. Es ist ein Konzept, das RT-Lesern am Herzen liegt, die die Slow-TV-Staffel von BBC4 in ihr Herz geschlossen haben. Dies ist also ein seltener Genuss – keine Erzählung, keine überflüssige Musik, keine Maria Carey, die hauchend über alles singt, was sie sich zu Weihnachten wünscht. Es ist nur eine zweistündige Symphonie aus knirschendem Schnee und dem gelegentlichen Klingeln einer Rentierglocke, während wir in Lappland an Bord eines Schlittens springen, um die herrliche Umgebung zu genießen.

ps4 disney plus

11. David Attenboroughs Great Barrier Reef (30. Dezember, BBC1)

Ja, das Great Barrier Reef gehört tatsächlich David Attenborough, wie dieser Titel vermuten lässt. Aber sicherlich würde niemand dem großen Kommunikator unserer Zeit diesen besitzergreifenden Apostroph missgönnen, denn Attenborough hat sich die Natur zu eigen gemacht. In dieser dreiteiligen Serie enthüllt zukunftsweisende Kameratechnologie, einschließlich Satelliten-Scanning, selbst die kleinsten Lebensformen, die auf den 2.300 Kilometern Korallen leben.


12. Rufen Sie die Hebamme an (Weihnachtstag BBC1)

Die Weihnachtsangebote von Past Call the Midwife sind geprägt von düsteren Geschichten über Armut, Tod, Verzweiflung und Einsamkeit. Aber zum Glück wird die Hoffnung in Poplar nie ganz aufgegeben, da die Nonnen und Hebammen ihrer Arbeit nachgehen und irgendwo ist immer ein bisschen Flitter zu sehen. Es ist 1960, die BBC kommt in die Stadt, um ein Weihnachtskonzert aufzunehmen, und die liebe Schwester Monica Joan wird vermisst.


13. Peter Kay: 20 Jahre lustig (Heiligabend BBC1)

Eine der außergewöhnlichsten Erfahrungen meines Lebens war, den Komiker Peter Kay durch seine Heimatstadt Bolton zu begleiten. Jeder kannte ihn, so schien es, und außerdem hatten sie keine Angst, hochzukommen und Hallo zu sagen.

Kay hat seine Wurzeln fest in den Charakteren, die sein Leben dort geprägt haben, wo er noch lebt. Dieser Dokumentarfilm befasst sich mit dem Weg, der ihn zu ausverkauften Shows, Charity-Singles an den Charts und zu Comedy-Superstars führte.


14. Festliche Musik (Heiligabend/Weihnachtstag, BBC1+2)

Inmitten des gierigen Konsumismus und der Fülle an schwerfälligem Essen ist es immer eine Freude, eine andere Welt zu betreten, eine Welt der Stille, des Lichts und der Güte, egal ob Sie religiös sind oder nicht. Carols from King’s on Christmas Eve ist eine Oase der Schönheit, und in diesem Jahr kommen die Mitternachtsmesse und der Weihnachtsmorgengottesdienst beide aus der prächtigen Bath Abbey, wo transzendente Stimmen um die herrliche Gilbert-Scott-Fächergewölbedecke erklingen.


15. Das große Geschichtsquiz (Heiligabend BBC2)

Weihnachten verdreht uns den Kopf zu Pudding und wir sitzen am Ende vor allem im Fernsehen, solange es glitzert. Hier ist also ein gaumenreinigendes Stück Gehirnbox, um den durchnässten Verstand zu schärfen.

Ein 60-minütiges Special, das den Tudors gewidmet ist. Und wir ALLE wissen über die Tudors Bescheid, es ist sicherlich eine bewiesene Tatsache. Gibt es einen Erwachsenen im Land, der sie nicht in der Schule gemacht hat? Kirsty Young ist Gastgeber und wir sind eingeladen, unser Wissen unter anderem mit dem von Lucy Worsley, Greg Jenner und Dan Snow von Horrible Histories zu testen.


Werbung

Zusätzliches Schreiben von Huw Fullerton

Tipp Der Redaktion