Sie sehen aus, als könnten Sie Hilfe gebrauchen, Sir, sagt eine vertraute Stimme. Commissioner Selwyn Patterson (Don Warrington) blickt von seinem provisorischen Schreibtisch auf der Polizeiwache auf – und grinsend steht DS Florence Cassell (Joséphine Jobert). Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie meinem SOS geantwortet haben, DS Cassell, sagt der Kommissar sichtlich erleichtert.

Werbung

Und damit ist Florenz zurück.





Nun, ich war sehr aufgeregt, sie wieder zu treffen, sagte Jobert der Presse vor ihrem Comeback von Death in Paradise. Denn zuallererst liebe ich sie! Ich denke, sie könnte im wirklichen Leben eine gute Freundin sein, und ich war wirklich daran interessiert – weil sie viel durchgemacht hat, ich meine, sie hat ihren Verlobten verloren. Und ich liebte es, diese Szenen zu spielen, obwohl sie sehr, sehr traurig waren, weil wir ein anderes Gesicht von ihr sehen konnten.

Und ich war sehr daran interessiert, wie sie zurückkommen würde, wie sie sich fühlen würde, wie sie sich machen würde, ob es ihr gut gehen würde. Ich war ein bisschen besorgt um sie, ehrlich gesagt, ich dachte: ‚Oh mein Gott! Ich hoffe, es geht ihr gut! Aber sie ist eine starke Frau. Als sie einen Anruf vom Kommissar erhält, der sie bittet, zurückzukommen, hat sie, glaube ich, keine Sekunde gezögert.

BBC / Roter Planet

Florence verließ die Show während der achten Staffel. Ihre Exit-Storyline spielte sich in einer dramatischen Doppelrechnung ab, bei der ihr Verlobter Patrice (Leemore Marrett Jr.) kurz vor ihrem Hochzeitstag ermordet wurde; Florence selbst wäre fast an einer Schusswunde gestorben. In der Folgezeit erzählte sie DI Jack Mooney (Ardal O’Hanlon), dass sie ihren Job kündigen und Saint Marie verlassen würde, um den schmerzhaften Erinnerungen der Insel zu entkommen.

Damals twitterte die Schauspielerin, dass sie die Show aus persönlichen und beruflichen Gründen verlässt – nichts Dramatisches, ich schwöre! und fügte hinzu: Alles ist in Ordnung, ich arbeite nur seit fünf Jahren an Death in Paradise… Ich habe jede Minute davon geliebt.

Aber jetzt ist Jobert zurückgekehrt und bringt Florence zurück nach Saint Marie und zu ihrem Job als Detective Sergeant. Honoré Police ist nach dem Weggang sowohl von Officer Ruby Patterson (Shyko Amos) als auch DS Madeleine Dumas (Aude Legastelois) stark unterbesetzt – was in der neuen Serie erklärt wird – und Florence wird sich nun mit Newcomer DI Neville Parker (Ralf Little) zusammentun. und ihr alter Kollege DS JP Hooper (Tobi Bakare).



Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Jobert sagt: Die [Polizei]-Crew wieder zu sehen, ihre Insel zu sehen, die sie an viele schwierige Momente erinnert, aber auch an viele wundervolle Momente, die sie mit dem Team verbracht hat… Ich war sehr aufgeregt und wirklich stolz auf sie.

Und die Sache ist die, ich glaube, sie kämpft immer noch, denn wenn du jemanden verlierst, den du so sehr liebst, meine ich – erholst du dich jemals? Ich glaube nicht.

Aber die Tatsache, dass sie Neville trifft, der auf seine Art für sie etwas ganz Besonderes ist – ich denke, sie möchte sich um ihn kümmern, weil sie das Potenzial sieht, und ich denke, es ist vielleicht eine Möglichkeit für sie, an etwas anderes zu denken und zu sich jemand anderem nähern und ich denke, ihre Beziehung wird ihr helfen, zu heilen und weiterzumachen.

Sie fügt hinzu: Es ist, glaube ich, noch etwas zu früh für eine neue Beziehung. Aber du weißt nie.

Da stellt sich die Frage, ob sich aus dieser neuen Partnerschaft zwischen Florence und Neville etwas entwickeln wird – oder nicht romantisch .

Ralf Little sagt: Er wird durch seinen Job und seine Zielstrebigkeit unterstützt, und in nicht geringem Maße von Florence Cassell, die eine großartige Freundin und Vertraute und Verbündete wird und die er sehr schätzt.

Bei einem Videoanruf aus Guadeloupe, der noch zwei Wochen Drehzeit hat, fügt er hinzu: Offensichtlich ist er absolut verzaubert von dieser sehr schönen, sehr charmanten, charismatischen, warmherzigen Figur und fühlt sich sehr zu ihr hingezogen.

Wo das in der Serie und in jeder zukünftigen Serie hingehen wird, ist eine Vermutung, aber ja, er ist sicherlich sehr angetan von ihr… Die beiden haben eine echte Verbindung in der Serie. Und hoffentlich werden wir sehen, wohin das führt. Er hat es noch nicht geschafft, etwas dagegen zu tun. Aber wir werden sehen.

Werbung

Der Tod im Paradies kehrt zurück Donnerstag, 7. Januar 2021 um 21 Uhr auf BBC One. Während Sie warten, sehen Sie sich mit unserem TV-Guide an, was sonst noch läuft.

Tipp Der Redaktion