Wer ist die Schwester der Hebamme, Mildred?

Als aufrichtige und unermüdliche Schwester des Ordens beschrieben, tritt Schwester Mildred zum ersten Mal im Weihnachtsspecial von Call the Midwife auf – sie taucht mit vier chinesischen Flüchtlingskindern im Schlepptau im Nonnatus-Haus auf.

Werbung

Schwester Mildred ist gerade aus Hongkong angekommen. Die Flüchtlingskinder, die sie begleiten, wurden dort verlassen aufgefunden und werden im Rahmen des World Refugee Project in Großbritannien adoptiert – aber erst müssen sie rechtzeitig zu Weihnachten ihre Reise zum Mutterhaus antreten.





Es ist eine besonders wichtige Zeit im Mutterhaus, da die Mutter Oberin im Sterben liegt und die Nonnen ihre Nachfolgerin wählen müssen. Wird Schwester Julienne (Jenny Agutter) gezwungen sein, ihren geliebten Job im Nonnatus-Haus aufzugeben, um ins Hauptquartier des Ordens zurückzukehren und den Spitzenjob anzunehmen? Und was wird passieren, wenn Schwester Mildred gesprächig und direkt redet?

Margolyes ist vielleicht am besten als Professor Sprout aus den Harry-Potter-Filmen bekannt. Zu ihren weiteren Credits zählen The Age of Innocence, Bucket, Miss Fisher’s Murder Mysteries, Trollied, Rake und Bottersnikes & Gumbles. Auf der Bühne spielte sie in dem gefeierten I’ll Eat You Last mit und wird bald für eine Produktion in Melbourne gegen The Lady in the Van antreten.


Wird Miriam Margolyes in der achten Serie von Call the Midwife zurück sein?

Ja! Serienschöpferin Heidi Thomas hat verraten, dass Miriam Margolyes in Abständen während der neuen Serie auftreten wird.

Nach ihrer Ankunft aus Hongkong mit den chinesischen Waisen im Schlepptau kehrt Schwester Mildred während des Weihnachtsspecials ins Mutterhaus des Ordens zurück – was bedeutet, dass sie perfekt für Gastauftritte bei der Ausstrahlung der achten Serie im Jahr 2019 positioniert ist.

Aber Margolyes 'Call the Midwife-Rolle hat tatsächlich lange auf sich warten lassen, da sie seit Jahren darauf aus ist, in der Show aufzutreten. Im Jahr 2016, sie enthüllte auf ITVs This Morning: Ich liebe dieses Programm, ich denke, sie sind alle majestätisch brillant – gute Schauspielerinnen – also möchte ich dabei sein. Es gibt kein Ende dessen, was ich tun würde, um in dieses Programm zu kommen. Ich liebe es, ich liebe diese Show.



Sie meinte es wirklich ernst, sagt Jenny Agutter. Und dann, als wir darüber sprachen, sagte sie: ‚Ja, aber ich dachte nicht, dass sie mich als einen besetzen würden nun . '

Als Helen George hörte, dass Marogolyes der Besetzung beitrat, sagte sie: Wir waren wirklich aufgeregt. Wir sagen seit Jahren: ‚Kannst du Miriam Margolyes besetzen, weil sie so viel Spaß machen würde?‘ Dann taten sie es und wir dachten: ‚Oh mein Gott!‘


Wie ist es, mit Miriam Margolyes zu arbeiten?

Ich meine, die Frau isst zum Frühstück rohe Zwiebeln. Sie ist ein Wunder, sagt Helen George. (Sie macht übrigens keine Witze: Das ist eine Tatsache.) Sie fügt hinzu: Es sind gesundheitliche Vorteile. Sie schwört darauf, sie hat jeden Morgen eine ganze rohe Zwiebel zum Frühstück.

Jenny Agutter, die Schwester Julienne spielt, ist auch ein Fan von Margolyes. Miriam war ein absoluter Lacher, wunderbar und sehr unberechenbar, verrät sie. Nach einigen besonders unverschämten Kommentaren drehte sie sich zu mir um und sagte: ‚Ich hoffe, du weißt, dass ich dafür bekannt bin, ein bisschen unartig zu sein.‘ Ich sagte: ‚Ja, das habe ich gehört.'

Schwester Monica Joan Schauspielerin Judy Parfitt fügt hinzu: Sie ist absolut brillant. Eines Tages sagte sie etwas und ich sagte: ‚Miriam, du bist‘ tief exzentrisch.“ Und sie sagte: „Ich??“

Was macht Margolyes also am Set? Wenn eine hartgesottene Crew schockiert ist, ist das Neuland für uns, sagt Stephen McGann, der Dr. Turner spielt. Und in der nächsten Minute ist sie – wie wir alle bestätigen würden – eine der konzentriertesten [Schauspielerinnen]. Sie ist eine brillante Schauspielerin und jeder weiß es, aber sie wird meiner Meinung nach immer noch unterschätzt.

Denn wenn diese Momente es erfordern, in der typischen Call the Midwife-Manier, gibt es Momente von solcher Zärtlichkeit und Wahrnehmung… Wie die großartige Judy Parfitt ist sie jemand, der in der Lage ist, einen Sixpence für die schönste beobachtete und intelligente Leistung zu drehen, und dann ist sie wird mit einem Kraftausdruck herauskommen.

Aber sie ist total fokussiert, sie ist sehr spitzbübisch, aber für mich eine geniale Ergänzung, eine absolut hervorragende Ergänzung. Passt wie angegossen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich im Dezember 2018 veröffentlicht

Werbung

Call the Midwife Staffel 8 wird sonntags um 8/7 Uhr auf PBS ausgestrahlt

Tipp Der Redaktion