Was ist ein Paradox und warum ist es wichtig?

Wozu ist ein Paradox gut? Es ist eine Kombination von Gedanken, die in Konflikt zu geraten scheinen, aber über einfache Gegensätze hinausgehen. Das moderne Leben ist voll davon, aber es ist stressig, damit umzugehen. Wenn wir lernen, Paradoxien zu erkennen und damit umzugehen, sind wir in der Lage, das Leben weiter zu meistern. Paradoxe werden von Mönchen, die östlichen Traditionen folgen, als Werkzeuge verwendet, um Erleuchtung zu erlangen. Indem Sie Paradoxe in den Griff bekommen, sind Sie Leuten voraus, die darauf bestehen: „Nun, was ist das? es kann nicht beides sein!' Manchmal, wie Sie gleich sehen werden, ist es möglich.



Mehr als nur Gegensätze

Golero / Getty Images

Es ist schwer, eine Definition für ein 'Paradox' zu finden, die nicht bedeutet, dass es sich um ein ungelöstes Problem handelt. Sie beginnen damit, sie als eine Aussage zu beschreiben, die absurd oder in sich widersprüchlich erscheint, und stellen dann fest, dass sich das Paradox bei weiterem Nachdenken als wahr herausstellt. Ein Selbstwiderspruch. „Diese Aussage ist falsch“ ist eine Art Paradox. Die Betrachtung einer paradoxen Aussage bringt oft zusätzliche Einsichten in das erwähnte Thema. Es negiert sich nicht nur selbst, sondern hält zwei gegensätzliche Möglichkeiten zusammen.

Eine wichtige Management-Fähigkeit

skynesher / Getty Images

Studenten der Managementtheorie finden, dass Paradoxien ein sehr nützliches Werkzeug sind, um viele der Herausforderungen zu verstehen, denen Manager in der Wirtschaft gegenüberstehen. Ein grundlegendes Beispiel ist die Tatsache, dass Mitarbeiter gleichzeitig Individuen und Teil einer Organisation sind. Dies sind zwei Bedingungen, die gleichzeitig existieren und sich als Definitionen gegenseitig ausschließen. Durch die Berücksichtigung dieser Dualität können Manager versuchen, die Rolle ihrer Arbeitnehmer besser zu verstehen und ihren Umgang mit dem Arbeitsleben der Arbeitnehmer zu verbessern, ohne die eine oder andere Perspektive auszuschließen.





quizfragen essen und trinken

Zen-Mönche und paradoxe Meditation

BlackJack3D / Getty Images

Buddhistische und taoistische Literatur bietet Praktizierenden eine paradoxe Sprache, um ihren Geist von den Zwängen der Standardlogik zu befreien. Der Alltag ist voller Paradoxien, und diese Praktiken umfassen und betonen sie auf dem Weg zur Befreiung. Zen Koans machen paradoxe Meditation zu einer Kunstform mit scheinbar absurden Fragen wie 'Wie klingt das Klatschen einer Hand' oder 'Was war dein Gesicht, bevor du geboren wurdest?'

Lewis Carrolls Buch „Alice im Wunderland“ und Paradoxe

PickStock / Getty Images

Ein paar Zitate von Lewis Carroll helfen, den Geist zu lockern, um empfänglicher für das Paradox zu werden. Zum Beispiel: „Ich kann nicht zurück ins Gestern, weil ich damals ein anderer Mensch war“ oder „Wenn du nicht weißt, wohin du gehst, führt dich jeder Weg dorthin“ und natürlich „alles hat eine Moral, wenn du es nur finden kannst.'

Das Paradox der Toleranz

asiseeit / Getty Images

1945 erstmals von Karl Popper beschrieben, als die Welt in Aufruhr war, als er sagte, eine tolerante Gesellschaft müsse paradoxerweise auch Intoleranz tolerieren. Es beschreibt die doppelte Notwendigkeit, intolerantes Denken und Verhalten zu tolerieren und gleichzeitig bereit zu sein, gegebenenfalls intolerant zu werden, damit sie die Toleranzfähigkeit nicht überfordern.

aus welchen farben besteht schwarz

Das Paradox der Freiheit

Guvendemir / Getty Images

Karl Popper drückte auch das Paradox der Freiheit aus, ein ähnliches Konzept wie das Paradox der Toleranz. Er stellte das Paradox der Freiheit als die Notwendigkeit von Freiheit dar, den Mangel an „einschränkender Kontrolle“, der zu einem hohen Maß an Kontrolle führt, weil es dem Tyrannen schließlich ermöglicht, das schwache Opfer zu kontrollieren und die Freiheit zu entfernen.

Das Wertparadox in der Ökonomie

Honglouwawa / Getty Images

Das Wertparadoxon, ein ökonomisches Konzept, stellt fest, dass Wasser zwar für die Menschen im Vergleich viel wichtiger ist, Diamanten jedoch einen viel höheren wirtschaftlichen Wert haben. Dies erklärt sich durch das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Sollte Wasser also jemals extrem knapp werden, wird es in seinem wirtschaftlichen Wert auf das Niveau von Diamanten ansteigen – aber in der Zwischenzeit besteht das Paradoxon weiter.



Cb Funk Gläubiger Strand

Das Paradox der Wahl

Gerenme / Getty Images

Dieses Paradox wurde 2004 in einem Buch des Psychologen Barry Schwartz erklärt. In diesem Buch sagt er, dass Autonomie und Wahlmöglichkeiten entscheidend für das Wohlergehen einer Person sind und umgekehrt. Dennoch hat die extreme Zunahme der Wahlmöglichkeiten, die den Amerikanern zur Verfügung steht, keinen positiven Einfluss auf unser Wohlbefinden, da sie unsere Freiheit und Autonomie erhöht. Die Freiheit und Autonomie scheinen sich negativ auszuwirken, da sie ins Extrem eskalieren.

Paradoxes Verhalten und Verständnis

PeopleImages / Getty Images

Paradoxes Verhalten ist ein wichtiger Faktor, wenn wir Maschinen dazu bringen, unser Verhalten zu lernen und es zu antizipieren. In einem Artikel der American Mathematical Society wird das Paradox als Verhalten beschrieben, das nicht mit früheren Erfahrungen oder Erwartungen übereinstimmt. Die Lösung für diese Ausnahmen besteht normalerweise darin, die Berücksichtigung der Umgebung, in der das Verhalten auftritt, zu erweitern. Es gibt noch einen oder mehrere andere Faktoren, die das Verhalten paradox erscheinen lassen.

Paradoxe Interventionen

laflor / Getty Images

Paradoxe Interventionen sind psychologische Techniken, die im Leben eines Menschen die gewünschte Wirkung erzielen, jedoch auf unerwartete Weise. Sie werden, wie ein Artikel in Psychology Today anmerkt, durch die Verschreibung desselben Symptoms erreicht, das als unerwünscht angesehen wird. Jemand, der zögert, wird aufgefordert, absichtlich zu zögern. Der Angst vor dem Versagen wird mit der Anweisung begegnet, absichtlich zu scheitern. Dieser Ansatz hilft dem Klienten zu verstehen, welches Bedürfnis das Symptom erfüllt und wie viel Kontrolle der Klient über das Symptom hat.

Tipp Der Redaktion