Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Zur Enttäuschung vieler Fans ist das neue Spider-Man: No Way Home-Trailer enthält keine Auftritte von Tobey Maguire oder Andrew Garfield, aber die meisten glauben immer noch, dass sie im ganzen Film auftauchen werden.

Anzeige

Seit Anfang des Jahres kursieren im Internet Theorien, dass bei No Way Home mehrere Versionen des Web-Slinging-Helden in ähnlicher Weise wie Into the Spider-Verse von 2018 zusammenarbeiten würden.





spider man chronologisch

Allerdings haben weder Sony Pictures noch Marvel Studios bestätigt, ob dies der Fall ist, während Andrew Garfield und Tom Holland beide ihr Bestes gegeben haben, um die Spekulationen zurückzuweisen, wenn auch mit geringem Erfolg.

Angenommen für einen Moment, dass Maguire und Garfield in Spider-Man: No Way Home auftreten werden, ist es nicht ganz überraschend, dass sie nicht im Trailer gezeigt werden, da ihre Ankunft wahrscheinlich für eine große Enthüllung in den Kinos gespeichert würde.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Aber obwohl die Spider-Men noch nicht Realität werden, bedeutet dies nicht unbedingt, dass uns keine Szenen gezeigt wurden, in denen sie erscheinen werden, da Marvel es sich in letzter Zeit angewöhnt hat, Filmmaterial aus seinen Projekten zum Zwecke eines Spoilers zu manipulieren. kostenloser Trailer.

Culture Crave stellt fest, dass es in der brasilianischen Version des No Way Home-Trailers einen Moment gibt, in dem der Spidey-Bösewicht Lizard scheinbar aus der Luft gegriffen wird – was darauf hindeutet, dass ein anderer Charakter zur Verfügung steht, um gegen die Sinister Six zu kämpfen.



Es wäre sinnvoll, dass dies Garfields Peter Parker ist, da Lizard alias Dr. Curt Connors (wie von Rhys Ifans gespielt) zum ersten Mal in The Amazing Spider-Man von 2012 auftrat.

Es gibt mehrere Beispiele für andere irreführende Momente in Marvel-Trailern, von denen sich einige mehr auf die Verkleidung von Einstellungen als auf Charaktere konzentriert haben.

Zum Beispiel zeigt der Trailer von Thor: Ragnarok, wie Hela ihren ikonischen Auftritt in einer Gasse auf Sakaar oder Asgard macht, aber im eigentlichen Film findet dieser Moment auf einer malerischen Klippe in Norwegen statt.

Ebenso ist Marvels Ewige zeigt einen Moment, in dem Sersi und Ikaris den Blick aus dem Fenster ihres Raumschiffs bewundern – im Trailer blicken sie auf eine malerische Erdlandschaft, während sie sich im eigentlichen Film tief im Weltraum befinden.

Marvel hat auch eine Szene für den Avengers: Endgame-Trailer bearbeitet, um nicht zu zeigen, dass Pepper Potts den Schnappschuss überlebt hatte.

sanditon netflix

All dies soll sagen, dass Fans, die verzweifelt hoffen, alle drei Live-Action-Spider-Men in No Way Home zu sehen, diesen Traum noch nicht aufgeben müssen. Obwohl Meme im Moment vielleicht ihre beste Quelle des Trostes sind.

Anzeige

Spider-Man: No Way Home kommt am Mittwoch, den 15. Dezember 2021 in die Kinos. Sehen Sie sich mehr in unserer Film- und Fantasy-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Tipp Der Redaktion