Das umstrittene Videospiel Six Days in Falludscha, das bereits 2009 abgesagt wurde, befindet sich wieder in der Entwicklung und wird erneut kontrovers diskutiert.

Werbung

Das Spiel wurde ursprünglich von Konami entwickelt und sollte das erste Videospiel sein, das sich direkt auf den Irakkrieg konzentriert. Das Spiel wurde jedoch fallen gelassen, nachdem kritisiert wurde, dass es unangemessen sei.





Aber im Februar 2021 wurde Six Days in Falludscha als wieder in Entwicklung bei Highwire Games angekündigt – und steht erneut vor einer ähnlichen Gegenreaktion.

Hier finden Sie alles, was Sie über die wiederbelebten Sechs Tage in Falludscha wissen müssen, einschließlich eines Trailers, eines Veröffentlichungsdatums und seiner umstrittenen Prämisse.

Wann ist das Erscheinungsdatum von Six Days in Falludscha?

Six Days in Falludscha zielt auf ein Veröffentlichung Ende 2021 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S. Wir haben noch keinen genauen Tag und kein genaues Datum, aber wir gehen davon aus, dass es irgendwann im vierten Quartal zwischen September und Dezember 2021 fallen wird.

Sobald ein festes Datum bestätigt ist, aktualisieren wir diesen Artikel, um Sie darüber zu informieren.

Was sind Sechs Tage in Falludscha?

Six Days in Falludscha ist ein kommender taktischer Ego-Shooter, der die Zweite Schlacht von Falludscha nachstellt, eine gemeinsame Operation der USA, Großbritanniens und des Irak gegen Aufständische, die im November 2004 während des Irakkriegs stattfand.



Die Missionen basieren auf realen Szenarien, mit Erzählungen von Soldaten, die während der Schlacht anwesend waren, und Dokumentarfilmen, die den Kontext der Ereignisse liefern. Das Six Days-Website gibt an, dass über 100 Marines, Soldaten und irakische Zivilisten für das Spiel interviewt wurden.

Die prozedurale Architektur bedeutet, dass sich das Schlachtfeld mit jedem Durchspielen ändert, um die Unvorhersehbarkeit des tatsächlichen Kampfes nachzubilden. Sie führen ein Team durch diese zufälligen Umgebungen, wobei das „Go Command“ verwendet wird, um Unterdrückungsfeuer zu lenken, Räume zu durchbrechen und zu räumen und vieles mehr.

Warum ist Six Days in Falludscha umstritten?

Six Days in Falludscha basiert auf realen Ereignissen, und es wurden viele Bedenken geäußert, wie angemessen es ist, ein Videospiel basierend auf dieser speziellen Schlacht zu entwickeln.

Ein vernichtender Bericht von Kotaku beschreibt Six Days in Falludscha als ein Kriegsverbrecherspiel und weist auf eine Zugehörige Presse Bericht aus dem Jahr 2004 für den Kontext. In dem AP-Bericht hieß es damals: Da [das US-Militär] viele der Männer von Falludscha für Guerillakämpfer hält, hat es die US-Truppen angewiesen, alle Männer im Alter von 15 bis 55 Jahren zurückzuweisen. Es wird angenommen, dass eine beträchtliche Anzahl unschuldiger Zivilisten während des der Kampf.

Die Kontroverse um das Spiel erwachte erneut, als das Projekt abgesagt wurde, mit Psychologie heute Apropos moralische Panik und IGN Mittlerer Osten berichtet, dass Sechs Tage in Falludscha kompliziert und schmerzhaft für diejenigen sind, die mit den wirklichen Ereignissen verbunden sind.

5.000 Menschen (und es werden noch mehr) haben bereits unterschrieben Change.org-Petition , mit dem Titel Stop Highwire Games und Victura von der Normalisierung des Massenmords an Irakern.

Als Reaktion auf all diese Gegenreaktionen veröffentlichte der Herausgeber Victura die folgende Erklärung:

Gibt es einen Trailer zu Six Days in Falludscha?

Ja – ein Gameplay-Trailer zu Six Days in Falludscha wurde im März 2021 enthüllt.

Während wir darauf warten, dass weitere Informationen zu diesem Spiel ans Licht kommen, können Sie sich dieses Gameplay-Material unten ansehen:

Sehen Sie sich unten einige der besten Abonnementangebote für Spiele an:

Besuchen Sie unser Zeitplan für die Veröffentlichung von Videospielen für alle kommenden Spiele auf Konsolen. Schau an unseren Hubs vorbei, um mehr zu erfahren Spiele und Technologie Nachrichten.

Werbung

Suchen Sie etwas zum Anschauen? Siehe unsere Fernsehprogramm .

Tipp Der Redaktion