Das Hit-Skandi-Noir-Drama The Bridge wird für seine letzte Serie zu BBC2 übertragen.

Werbung

Im letzten Fall für Saga Noren wird Sofia Helins Charakter mit Partner Henrik (Thure Lindhardt) in einem von den Machern so genannten atemberaubenden Abschlussfall wiedervereinigt, der ihre ganz besondere Beziehung sowohl beruflich als auch privat an ihre Grenzen bringt.





Die letzte Serie wird am 1. Januar 2018 ihre skandinavische Premiere erleben, kurz darauf wird eine BBC2-Ausstrahlung erwartet. Bisher wurde die Serie auf BBC4 in Großbritannien ausgestrahlt.

  • Wann läuft die letzte Staffel von The Bridge im Fernsehen?
  • Hans Rosenfeldt erklärt, warum er die Zahl der Leichen in The Bridge reduzieren muss
  • The Bridge: Details zur Wiederinbetriebnahme der Serie 4

Anders Landstrom, Schöpfer und ausführender Produzent von The Bridge, sagte: Es ist natürlich sehr traurig, sich nach vier unglaublichen Staffeln von Saga zu verabschieden, aber unsere talentierten Autoren Hans und Camilla haben ein außergewöhnliches Ende für die Zuschauer vor sich. Sofia hat die Rolle der Saga mit einer Rohheit und Wahrheit gespielt, die man auf der Leinwand selten sieht, und es war eine Freude, mit ihr und Thure an einer Serie zu arbeiten, auf die wir sehr stolz sind.

Der Autor Hans Rosenfeldt, der auch die ITV-Krimiserie Marcella mit Anna Friel schreibt, fügte hinzu: „Wir waren mit Saga Norén und Henrik Sabroe auf einer erstaunlichen Reise und hatten das Gefühl, dass es eine letzte spannende Geschichte zu erzählen gibt. Zwei Jahre nach der letzten Serie setzt sich Saga mit den schlimmen Folgen auseinander, wenn sie des Mordes an ihrer Mutter beschuldigt wird, als ein makabres Verbrechen stattfindet, das anscheinend mit Migration verbunden ist. Unterdessen setzt Henrik seine verzweifelte Suche nach seinen Kindern fort.

Die neue Staffel wird voraussichtlich etwa anderthalb Jahre nach der letzten Folge der dritten Staffel beginnen, in der Sagas Zukunft als Polizistin auf dem Spiel stand, nachdem sie beschuldigt wurde, ihre Mutter getötet zu haben.

Die dritte Staffel sah Helins Saga ohne Martin Rohde, ihren Partner aus den ersten beiden Staffeln, gespielt von Kim Bodnia. Rohde wurde für schuldig befunden, den Mann getötet zu haben, der seinen Sohn in dem Drama getötet hatte, und Saga erhielt Henrik als neuen Partner für die dritte Serie.



In der vierten und letzten Serie wird keine Rückkehr von Bodnia erwartet, deren Charakter im Gefängnis schmachtet.

Fans können auch hoffen, dass die Serie nicht den Tod von Saga, der emotional aufgestauten Heldin, sieht.

Piv Bernth, die Leiterin des Dramas bei der dänischen Koproduzentin von The Bridge DR, deutete jedoch an, dass sie es könnte. Sie erzählte der dänischen Boulevardzeitung Expressen im vergangenen Jahr von der finalen Serie: Ohne die Handlung zu verraten, lässt sie keine weitere Fortsetzung zu.

  • Wann läuft die letzte Staffel von The Bridge im Fernsehen?
Werbung

Dieser Artikel wurde ursprünglich im November 2017 veröffentlicht

Tipp Der Redaktion