Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



In diesem Jahr haben Apple und Google beide mit Spannung erwartete Pro-Smartphones veröffentlicht – das iPhone 13 Pro und das Pixel 6 Pro. Aber wie vergleichen sie sich?

Anzeige

Sie sind zwei Ultra-Premium-Flaggschiffe mit großartigen Kamera-Setups, schlanken Designs und scharfen, hochauflösenden Displays – aber Ihre Präferenz kann letztendlich davon abhängen, welches der beiden Betriebssystem-Ökosysteme Sie bevorzugen: iOS oder Android.





Das ist verständlich, denn Geräte sind vernetzter denn je. Wie wir in unserem Test zur Apple Watch 7 festgestellt haben, funktioniert dieses Wearable ohne iPhone einfach nicht. Oder Sie haben möglicherweise bereits ein Android-Telefon und möchten bei dem bleiben, was Sie kennen.

Wenn Sie sich jedoch im Lager der Unentschlossenheit befinden, hilft Ihnen dieser Leitfaden bei der Entscheidungsfindung, indem Sie die Geräte direkt vergleichen, um ein klareres Bild davon zu bekommen, wie sie basierend auf den Spezifikationen, einschließlich Bildschirm, Akku, Kamera, Speicher und mehr.

Um einen detaillierten Blick auf jedes Mobilteil zu werfen, lesen Sie unbedingt unseren Google Pixel 6 Pro Test und den Apple iPhone 13 Pro Test .

Springen zu:

Die wichtigsten Unterschiede auf einen Blick

Es mag offensichtlich klingen, aber Sie können die beiden Telefone anhand des Designs sofort unterscheiden. Das iPhone 13 sieht aus wie ein iPhone. Das Erscheinungsbild wurde im Laufe der Jahre zwar verfeinert und dezent verändert, ist aber dennoch klar als solches erkennbar.



Die Pixel 6-Serie wurde in diesem Jahr ästhetisch grundlegend überarbeitet, mit einem Display mit gebogenen Kanten und einem Kameramodulstreifen, der sich über die gesamte Breite der Rückseite erstreckt.

Abgesehen vom Aussehen läuft auf dem iPhone 13 Pro die iOS-Betriebssystemsoftware von Apple – die neueste ist iOS 15. Die Google Pixel 6 Pro läuft auf Android, das neueste ist Android 12. Das iPhone 13 ist ein 6,1-Zoll-Display, während das Pixel 6 Pro ein 6,7-Zoll-Display hat.

Der iPhone 13 Pro verfügt über Face-ID-Funktionen, sodass Sie das Mobilteil mit Gesichtserkennung öffnen können, aber das Pixel 6 Pro verfügt nur über einen Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm.

Während beide Telefone das kabellose Laden von Qi unterstützen, unterstützt nur das iPhone 13 Apples eigene MagSafe-Serie von Ladegeräten und Zubehör. Beim Laden per Kabel beschränkt sich Apple bei seinem Pro-Smartphone auf das Lightning Cable. Google verwendet USB-C.

Aber einer der Hauptunterschiede ist der Preis. Machen Sie keinen Fehler – beide sind teure Flaggschiffe, aber das iPhone 13 Pro kostet etwas mehr. Mit 128 GB Speicher beginnt das 13 Pro bei 949 £, während die 128-GB-Variante des Pixel 6 Pro bei 849 £ beginnt.

Apple iPhone 13 Pro vs. Google Pixel 6 Pro: im Detail

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Anzeige

  • Das iPhone 13 Pro verfügt über ein 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-OLED mit einer Auflösung von 2532 × 1170 bei 460 PPI. Adaptive Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz und HDR-Unterstützung.
  • Pixel 6 Pro hat ein 6,7-Zoll-QHD+-Display, OLED-Auflösung von 1440 x 3120 bei 512 PPI. Es hat auch Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz und Unterstützung für HDR.

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Speicher

  • Das iPhone 13 Pro kommt mit 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB.
  • Google Pixel 6 kommt mit 128 GB oder 256 GB.

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Design

  • Das iPhone 13 Pro behält ein ähnliches Design wie das Vorgängermodell bei, das in einem rechteckigen Aluminiumrahmen mit leicht gebogenen Ecken untergebracht ist. Die Kerbe des neuen Modells ist etwa 20 % kleiner als bei den Vorgängermodellen.
  • Das Pixel 6 Pro sieht ganz anders aus als die Vorgängermodelle. Der Kamerastreifen ragt in einem Streifen, der entlang der Breite der Rückseite verläuft, und nicht nur in einer Ecke, und die matten Seiten wurden zugunsten einer Glasscheibe aufgegeben, die direkt in die gewölbten Seiten des Bildschirms verläuft – um die Ränder klein zu halten.

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Akku

  • Laut Apple hat das iPhone 13 Pro eine ganztägige Akkulaufzeit. Wie wir in unserem Testbericht beschrieben haben, lag die Akkulaufzeit des iPhone 13 Pro bei durchschnittlich rund 32 Stunden, wenn es für eine Mischung aus Streaming, Messaging, Anrufen und Spielen verwendet wurde. Das iPhone 13 Pro unterstützt MagSafe Wireless Charging bis zu 15 W, Qi bis zu 7,5 W.
  • Das Pixel 6 Pro hat eine Akkukapazität von 5003 mAh (typisch), die je nach Energiesparmodi und App-Nutzung zwischen 24 und 48 Stunden hält. Während unseres Tests, als das Mobilteil bei 96% war, wurde es mit etwa einem Tag und 16 Stunden verbleibend beschrieben. Unterstützt bis zu 12 W kabelloses Qi-Laden.

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Abmessungen

  • iPhone 13 Pro: 5,78 Höhe x 2,82 Breite x 0,30 Tiefe (Zoll) – 203 g
  • Pixel 6 Pro: 6,5 Höhe x 3,0 Breite x 0,4 Tiefe (Zoll) – 210 g

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Kamera

  • Das iPhone 13 Pro verfügt über ein Triple-Kamera-Setup, bestehend aus einem Teleobjektiv (ƒ/2,8), einem Weitwinkelobjektiv (ƒ/1,5) und einem Ultra-Weitwinkelobjektiv (ƒ/1,8) – alle 12 MP. Die Frontkamera hat 12 MP. Es bietet 4K-Videoaufnahmen mit 24 fps, 25 fps, 30 fps oder 60 fps.
  • Das Pixel 6 Pro verfügt über ein Triple-Kamera-Setup: 50 MP Wide-Kamera (ƒ/1,85), eine 12 MP Ultrawide-Kamera (ƒ/2.2), 48 MP Tele-Kamera (ƒ/3.5). Die nach vorne gerichtete Selfie-Kamera hat 11,1 MP. Es zeichnet 4K-Videos mit 30 FPS und 60 FPS auf.

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Konnektivität

  • iPhone 13 Pro: 5G (sub-6 GHz) – Wi-Fi 6 – Bluetooth 5.0, Lightning-Kabel
  • Pixel 6 Pro: 5G (sub-6 GHz) – Wi-Fi 6 – Bluetooth 5.2 – USB-C-Kabel

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Farben

  • iPhone 13 Pro: Graphit, Gold, Silber, Sierra Blue
  • Pixel 6 Pro: Wolkiges Weiß, Sorta Sunny, Stormy Black

iPhone 13 Pro vs. Pixel 6 Pro: Preise

  • iPhone 13 Pro: Die Preise richten sich nach dem Speicherplatz: 949,00 € (128 GB), 1.049,00 € (256 GB), 1.249,00 € (512 GB) und 1.449,00 € (1 TB).
  • Google Pixel 6 Pro bietet zwei Optionen: 849 £ (128 GB) und 949 £ (256 GB).

iPhone 13 Pro vs Pixel 6 Pro: Was sollten Sie kaufen?

Das Apple iPhone 13 Pro und das Google Pixel 6 Pro sind High-End-Smartphones, die Käufer wahrscheinlich nicht enttäuschen werden. Die Flaggschiff-Spezifikationen entsprechen den Premium-Preisen, aber es kommt letztendlich darauf an, welches Betriebssystem Sie bevorzugen oder bereits gewohnt sind.

Jeder, der ein MacBook auf dem Schreibtisch und eine Apple Watch am Handgelenk hat, sollte sich für das neueste iPhone 13 Pro entscheiden, da es seine bestehenden Geräte perfekt ergänzt. Für alle, die dem ummauerten Garten von Apple entfliehen oder stattdessen eine Android-Alternative ausprobieren möchten, ist das Pixel 6 Pro eine der besten derzeit verfügbaren Optionen.

Google Pixel 6 Pro kaufen

Das Pixel 6 Pro kostet ab 849 £ und ist bei mehreren britischen Einzelhändlern erhältlich:

Der Lagerbestand der Pro-Geräte ist gering. Sie können jetzt beitreten a Google-Warteliste .

Google Pixel 6 Pro-Angebote

Apple iPhone 13 Pro kaufen

Das iPhone 13 Pro kostet ab 949 £ und ist bei mehreren britischen Einzelhändlern erhältlich:

Der Lagerbestand für das Gerät ist begrenzt. Sehen Sie sich unbedingt unsere Verfügbarkeitsseite für das iPhone 13 an.

iPhone 13 Pro-Angebote
Anzeige

Die neuesten Nachrichten, Rezensionen und Angebote finden Sie im Abschnitt TV-Technologie. Ein neues Mobilteil kaufen? Verpassen Sie nicht unseren Leitfaden zu den besten Smartphone-Angeboten.

Tipp Der Redaktion