Es geht alles verdächtig gut in der letzten Episode von Beecham House. John Beecham (Tom Bateman) hat seinen guten Namen reingewaschen; Mrs. Beecham (Lesley Nicol) ist vom Opium weg; Daniel (Leo Suter) ist in das Familienunternehmen eingetreten; Samuel Parker (Marc Warren) wurde als Ratte entlarvt und Violet (Bessie Carter) überwindet ihre Enttäuschung.

Werbung

Aber als John seine Liebe erklärt und sich mit dem Taj Mahal im Hintergrund mit Margaret Osborne (Dakota Blue Richards) verlobt, ist klar, dass die Dinge VIEL zu gut laufen. Etwas Schlimmes wird passieren.





  • Treffen Sie die Besetzung von ITVs indischem Historiendrama Beecham House
  • Basiert Beecham House auf einer wahren Geschichte?
  • Wo wird das Beecham House von ITV gedreht?

Diese Vermutung ist richtig. In den letzten Minuten der Serie kehren John und Margaret nach Beecham House zurück und finden die Wachen tot, die Diener erstochen – und Johns Sohn ist verschwunden! Baby August, der zukünftige Maharadscha, wurde aus seiner Wiege geholt.

Das ist eindeutig ein Setup für eine zweite Serie. Aber wird das ITV-Drama für mehr zurückkommen?


Wird es eine zweite Staffel von Beecham House geben?

Ob es eine zweite Staffel des Dramas geben wird, konnte ITV im Vorfeld des Finales nicht bestätigen.

Aber wenn der Sender beschließt, Beecham House wieder in Betrieb zu nehmen, ist Gurinder Chadha – der Schöpfer, Autor und Regisseur der Show – sehr daran interessiert, weiterzumachen.

Bei der Premiere der Serie sagte Chadha, dass die Zukunft von Beecham House wirklich vom Publikum abhängt, das Publikum wird es mir wirklich sagen. Natürlich kann ich hier sitzen und sagen, ich hätte gerne 25 Staffeln, bitte…



Sie fügte hinzu: Aber wir brauchen natürlich das Publikum. Wenn das Publikum auftaucht, können wir weitermachen.

Leider waren die Zuschauerzahlen für den Sonntags-Slot von ITV um 21 Uhr enttäuschend. Das Drama startete über Nacht mit 2,3 Millionen Zuschauern und sank in der vorletzten Folge auf 1,52 Millionen.

Trotz des Cliffhanger-Endes der ersten Serie scheint die Zukunft der Show ungewiss…


Was würde in einer zweiten Serie von Beecham House passieren?

Tom Bateman, der als John Beecham die Hauptrolle spielt, sagte der Presse vor der Serienpremiere: In der zweiten Staffel wäre es schön, wenn er sich ein bisschen mehr öffnet … denn die Serie endet noch mit vielen Fragen. Einige werden beantwortet, aber sobald Sie eine beantworten, öffnen Sie eine Dose Würmer für eine andere.

Die große Frage am Ende der ersten Staffel lautet: Wer hat Baby August entführt – und ist er in Sicherheit?

Das Drama lässt uns auch über Captain Samuel Parker (Marc Warren) nachdenken. Welche Rolle spielte er bei dem Überfall auf Beecham House, bei dem viele Wachen und Diener starben? Mit wem arbeitete er zusammen? Und was ist das Motiv der Entführer?

Dakota Blue Richards, die Margaret Osborne spielt, sagte, sie würde auch gerne zurückkehren: Ich denke, die erste Staffel von allem, natürlich möchte man abwarten und sehen, wie sie ankommt, und ich denke, es wird auch interessant sein, sie zu sehen mit welchen Teilen der Geschichte sich das Publikum am meisten verbindet.

Es passiert viel, also denke ich, dass dies sehr stark bestimmen wird, was mit unseren Charakteren in Zukunft passiert, wenn es vorangeht. Also ja, ich meine, ich hatte eine wundervolle Zeit. Ich würde wieder hingehen und es wieder tun. Aber letztendlich ist es nicht meine Entscheidung.

Werbung

Beecham House ist jetzt auf ITV Hub verfügbar

Tipp Der Redaktion