wonder woman fliegen

Der neue Trailer zu Star Wars: The Rise of Skywalker endet mit einer scheinbar großen Wendung – Daisy Ridleys junger Jedi Rey, der wie ein dunkler Lord der Sith gekleidet und ausgestattet ist, komplett mit bösem Doppelklingen (und verstellbarem) Lichtschwert.

Werbung

Sofort begannen sich die Fans zu fragen, ob dies bedeutet, dass Rey vom zurückkehrenden Kaiser (Ian McDiarmid) zur dunklen Seite verführt wurde – aber kann es wirklich so einfach sein? Sicherlich würde LucasFilm seinen größten Plot-Twist nicht in einem Trailer verraten, Monate vor der Veröffentlichung, es sei denn, es steckte mehr dahinter?





Und vor diesem Hintergrund haben wir ein paar mögliche Theorien zusammengestellt, warum genau Rey im neuen Teaser ganz Darth Maul gegangen ist. Denn ehrlich gesagt, wenn die ganze Skywalker-Saga damit endet, dass sie sich fröhlich durch den verbleibenden Widerstand schneidet, wäre dies ein kleiner Wermutstropfen für die ganze Sache.

Also Theorie Nummer eins…


Es ist eine komplette Fehlleitung

Daisy Ridley in Star Wars: Die letzten Jedi (LucasFilm, HF)



Disney

Schau, es ist nicht so, als hätten Filmtrailer das noch nie gemacht – erinnerst du dich, als Rey im Trailer von The Last Jedi auch ein rotes Lichtschwert in der Hand hielt und sich herausstellte, dass sie sich gerade Kylos ausgeliehen hatte? Oder als alle Trailer und Poster von Force Awakens andeuteten, dass Finn (John Boyega) der neue Jedi im Franchise sein würde?

Nun, mit diesen Beispielen im Hinterkopf, wer sagt, dass diese neue Waffe tatsächlich Reys Lichtschwert ist und nicht eines, das sie gerade in die Hand genommen hat? Vielleicht ist es ein Prototyp des Ersten Ordens, den sie mitten im Kampf packt oder sogar vom Imperator nimmt?

Mit anderen Worten, vielleicht wird die ganze Rey-Drehung böse aus einem winzigen Teil des Films aufgenommen, in dem sie eine Kapuze trägt und zufällig ein rotes Lichtschwert aufhebt, und ist eigentlich kein wichtiger Teil der Geschichte.

Und in ähnlicher Weise…


Sie tut nur so, als ob

Erinnerst du dich, als der Trailer zu Rogue One Felicity Jones ‘Jyn Erso in Stromtrooper-Ausrüstung zeigte und wir alle ziemlich schnell herausfanden, dass sie nur eine imperiale Basis infiltrierte? Nun, vielleicht passiert das auch hier und Rey gibt sich nur als Übeltäter aus, um Kylo Ren (Adam Driver) oder dem Imperator näher zu kommen.

Sicher, es ist schwer, deine guten Absichten vor mächtigen Force-Usern zu verbergen, und es scheint ein bisschen Verpflichtung zu sein, ein artikuliertes Lichtschwert zu haben, aber hey – es macht ungefähr so ​​viel Sinn wie die freundliche, liebevolle Rey, die den vollen Space Nazi dreht .


Es ist eine Kraftvision

Viele der coolsten Momente in den modernen Star Wars-Filmen – Reys Spiegelkabinett, Rückblicke auf das Imperium schlägt zurück und die Verbrennung von Lukes Jedi-Schule – sind auf den Einsatz von Force-Visionen zurückzuführen, also wer sagt, dass Dark Rey t ein anderer?

wer ist ronin

Erinnern Sie sich schließlich an Lukes Begegnung in der Dagobah-Höhle in Empire Strikes Back? Er tötete schließlich Darth Vader, nur um herauszufinden, dass es sein Gesicht in der Maske war, was seine Beziehung zu Vader und seine zukünftige Versuchung durch den Imperator vorwegnahm.

Vielleicht ist dies nur eine Vision dessen, was Rey könnten wird, wenn sie die Dunkle Seite in ihr Herz lässt, von einem Außenstehenden gezeigt. Wenn dies jedoch der Fall ist, werden wir ein wenig enttäuscht sein, dieses neue Lichtschwert nicht in Aktion zu sehen …

italienische offene 2021

Es ist ein Klon!

In den Tagen der Star Wars-Romane des Expanded Universe waren Klone ein überraschend großer Teil der Geschichte, darunter Klone des toten Kaisers (was seine Rückkehr in Rise of Skywalker erklären könnte) und einer, der aus Luke Skywalkers abgetrennter Hand namens Luuke gewachsen ist der den Überresten des Imperiums diente (ja, wirklich).

Leider sind diese Handlungsstränge nicht mehr kanonisch – aber wer sagt, dass JJ Abrams nicht beschlossen hat, sie wieder ins Spiel zu bringen?

Mit anderen Worten, was ist, wenn Rey nicht wirklich böse wird, sondern ein bereits böser Reey? Und wenn Sie einmal an diesem Faden ziehen, beginnen sich alle möglichen anderen Ideen zu präsentieren.

Erinnern Sie sich an Reys Force Vision in der Höhle auf Ach-To, wo sich Hunderte von Versionen von ihr erstrecken? Nun, was wäre, wenn es einen Hinweis gäbe, dass Rey selbst ein Klon war, einer von vielen, die alle von einer unbekannten Figur, möglicherweise dem Imperator, als perfekte Machtbenutzer entworfen wurden?

Schließlich wissen wir, dass die Technologie Jahrzehnte zuvor während der Klonkriege existierte, und wenn Rey speziell für die Arbeit mit der Macht entwickelt wurde, könnte dies ihre natürliche Begabung dafür sowie ihre Fähigkeit erklären, einen mächtigen Macht-Benutzer wie . zu besiegen Kylo Ren so einfach.

Und vor diesem Hintergrund würde Reys Eingeständnis, dass ihre Eltern niemand waren, wirklich wahr klingen, die Junk-Händler, die sie allein ließen als Hausmeister, die sich eine Weile um sie kümmerten, nachdem sie irgendwie von einem Trainingsprogramm abgeschnitten wurde.

Mit anderen Worten, ja, dies könnte technisch bedeuten, dass wir ein Battle Royale des guten Rey gegen verschiedene böse Reeys mit ihren eigenen, pfiffigen Lichtschwertern sehen. Wenn nichts anderes, wird es einfach sein, die Actionfiguren zu machen.


Sie dreht sich um, aber kehrt zurück

Daisy Ridley als Rey in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Disney)

Das wahrscheinlich einfachste (und daher abhängig von Ihrem persönlichen Verschwörungswahn) ist, dass wir genau sehen, wie es aussieht – Rey wird böse und akzeptiert die dunkle Seite.

Aber nur weil sie versucht wird, heißt das nicht unbedingt, dass es bleiben wird. Wir könnten uns vorstellen, dass Rey sich der Dunklen Seite zuwendet und eine Mission für den Ersten Orden (oder den Imperator) durchführt, bevor sie ausbricht, wenn sie ihren Freunden begegnet oder eine wirklich böse Tat begehen muss.

Was auch immer die Details sind – ob es sich um einen Klon, eine Fehlleitung oder eine Infiltration einer kurzen Versuchung handelt – wir können nicht sehen, dass Episode IX mit der dunklen Seite als Oberherr und Rey als Lord of the Sith endet.

Ehrlich gesagt, nach neun Filmen, die mit „A New Hope“* begannen, wäre es ziemlich deprimierend, ohne überhaupt zu enden.

Star Wars Episode IX: The Rise of Skywalker erscheint am 19. Dezember in den britischen Kinos

uefa supercup 2019 fernsehen
Werbung

*Ja, wir wissen, das war technisch gesehen die vierte Episode. Und noch technisch gesehen wurde es erst vier Jahre nach seiner Erstveröffentlichung „A New Hope“ genannt. Insgesamt könnte Reys Lichtschwert die am wenigsten verwirrende Sache an diesem Franchise sein.

Tipp Der Redaktion