Wer wird der neue Begleiter von Doctor Who?



Welcher Film Zu Sehen?
 

Wir kennen die Identität des nächsten Doktors noch nicht, aber es gibt bereits einige Hinweise darauf, wer ihr Partner in der Zeit sein könnte.





Doctor Who-Reihe 11

BBC



Während die Produktion von Russell T. Davies’ zweitem Lauf zu „Doctor Who“ anläuft, kursieren Gerüchte darüber, wer der nächste Doctor sein könnte, mit einigen starken Konkurrenten in der Mischung. Aber was ist mit dem Co-Lead der Serie, dem Zeitpartner des Doktors, dem alles entscheidenden Begleiter?



Nun, seit Davies seine Rückkehr angekündigt hat, haben wir Berichte gesehen, die behaupten, dass Stars aus „It’s a Sin“, „Sex Education“, „Foundation“, „Being Human“ und sogar die Rückkehr ehemaliger Weggefährten in Sicht sein könnten.



Die Fans selbst haben über die nächste Staffel von Davies spekuliert, theoretisiert und gecastet, mit Vorstellungen von Georgia Tennant, die als Jenny zurückkehrt, oder vielleicht das Enkelkind von Ian und Barbara, die an Bord der TARDIS gehen. Einige Fans haben sogar vorgeschlagen, sich von einem zeitgenössischen Erdbegleiter abzuwenden und sich einem nichtmenschlichen Begleiter wie Handles oder Rusty oder einem historischen Begleiter in der Art von Jamie McCrimmon von Frazer Hines aus der klassischen Serie zuzuwenden.



Hai Kiemen

Wer wurde also für Staffel 14 gemunkelt, und gibt es Beweise, die sie stützen? Schauen Sie sich unten unsere Top-Kandidaten für den nächsten Begleiter an.



Wer wird der neue Begleiter von Doctor Who?

fragte Reynolds

Tanja Reynolds, ich hasse dich

fragte Reynolds



Am besten bekannt für ihre Rolle als Lily Iglehart von Sex Education, wurde Reynolds Name in Frage gestellt, als Berichte darauf hindeuteten, dass die BBC sie für eine Rolle in Davies ‘Rückkehr zu Who im Auge behielt. Speziell, Die Sonne hat behauptet, dass die Produzenten an Reynolds interessiert sind, weil sie ein einzigartiger Kumpel wäre und sie mit Größen wie Billie Piper und Jenna Coleman vergleicht. Der Bericht weist jedoch auch auf das Dilemma für Reynolds hin, da Lilys Rolle für Sex Ed verringert werden müsste.



Reynolds passt auf jeden Fall ins Bild für Gefährten – während sie in Großbritannien bereits ein aufstrebender Star ist, der in Fanny Lye Deliver’d und Emma auftaucht, könnte Doctor Who ihr das gleiche Katapult zum Ruhm verleihen wie Karen Gillan, als sie 2009 gecastet wurde.

Auf der anderen Seite scheint Reynolds in den kommenden Monaten viel zu tun zu haben, mit einer Rolle in HBOs The Baby sowie den Dreharbeiten für die vierte Staffel von Sex Ed in diesem Frühjahr, ungefähr zu der Zeit, zu der Davies neue Version von Who mit den Dreharbeiten beginnen wird. Vor diesem Hintergrund ist ein Auftritt zum 60-jährigen Jubiläum möglicherweise unwahrscheinlich.



Trotzdem weiß man nie. Das Baby ist nur eine Nebenrolle, und da die Produktion von Sex Ed im November endet, ist es durchaus möglich, dass Reynolds rechtzeitig für spätere Folgen an Bord von Doctor Who gehen könnte – vielleicht sogar eine ganze 14. Staffel, nachdem die Feierlichkeiten zum 60. Geburtstag abgeschlossen sind.

Annabel Scholey

Doctor Who

Ein anderer möglicher Name, der herumschwirrt, ist Being Human and The Split-Star Annabel Scholey. Sie hat in der Vergangenheit tatsächlich als Begleiterin von Matt Smiths Elfter Doktor getestet, möglicherweise für Amy Pond oder Clara Oswald. In jüngerer Zeit spielte sie Claire in der Miniserie Who's Flux und wurde schnell zu einem Fanfavoriten. In Interviews hat Scholey behauptet, nichts über den Begleiter der 14. Staffel zu wissen, aber sie war sehr glücklich, nur in Betracht gezogen zu werden.

Von ihrer IMDb aus scheint Scholey derzeit keine Projekte in der Entwicklung zu haben, was ihren Zeitplan ziemlich frei macht, um von einem Projekt mit langen Produktionsdrehs wie Doctor Who in Anspruch genommen zu werden. Ebenso ist Scholey kein Unbekannter darin, historische Abenteuer zu moderieren, was ihre Stationen in Britannia und Medici beweisen.

Sicher, sie hat bereits eine Gastrolle in der Serie gespielt, aber das hat Freema Agyeman nicht aufgehalten …

deadly illusions netflix erklärung

Lydia West

Lydia West

Lydia WestTim P. Whitby/Getty Images

West war einer der wiederkehrenden Namen für den Mantel des 14. Doktors, aber vielleicht ist das eine absichtliche Nebelwand. Wer sagt, dass sie nicht stattdessen die beste Freundin des neuen Doktors sein könnte?

Sie hat bereits eine Vorgeschichte mit der Show und spricht Vivien in der Big-Finish-Geschichte „The Sorcerer of Albion“, die Teil der „Donna Noble: Kidnapped!“-Sammlung ist. West hat auch eindeutig die Aufmerksamkeit von Who-Showrunner Davies und Ex-Serienboss Steven Moffatt auf sich gezogen, nachdem sie an Years & Years und It’s a Sin für Davies und Dracula für Moffat gearbeitet haben, sowie in seinem kommenden Film mitgespielt haben Insider .

Lustigerweise wird West auch in dem kommenden Liebesdrama „Text for You“ neben Russell Tovey zu sehen sein , Einer der Kandidaten gab sich als potenzieller 14. Doktor und als Favorit von Davies aus. Ähnlich wie Donna Noble wirbelt das Doctor-Who-Universum weiterhin auf höchst verwirrende Weise um Lydia West herum …

T'Nia Miller

T

T'Nia Miller

wo kann man dragon ball super schauen

Ähnlich wie West hat Miller auch eine Geschichte mit Davies und Doctor Who. Sie trat erstmals 2015 als erneuerter Time Lord General in Hell Bent auf und wurde kürzlich in Davies Big Finish-Story „Mind of the Hodiac“ gecastet diese Berichte während eines Cameo-Auftritts im Februar 2021 und behaupteten, die Identität des nächsten Doktors zu kennen, mit ihnen zusammengearbeitet zu haben und dass Sie sich absolut in sie verlieben würden.

Miller hat sowohl an Years & Years als auch an Sexual Education gearbeitet, also könnte sie sich auf einen der Schauspieler auf genau dieser Liste beziehen; Ihre jüngsten Kommentare widersprechen dem jedoch und implizieren, dass, wenn sie tat Den nächsten Doktor kennen, da ist sie sich jetzt nicht so sicher. Es sei denn, sie will, dass wir genau das denken …

Olli Alexander

Olly Alexander (Getty)

Olly Alexander (Getty)

Im Sommer 2021 kursierten Gerüchte, dass Alexander als 14. Doktor eingestellt wurde – seitdem haben sowohl er als auch sein Manager mehrfach bekräftigt, dass dies NICHT der Fall ist, aber keiner von beiden hat einen möglichen bevorstehenden Auftritt direkt dementiert. Tatsächlich hat Alexander in Interviews erklärt, dass er ein großer Fan der Show ist und irgendwann in der Zukunft auftreten möchte.

Ein Vorbehalt für Alexander als potenziellen Begleiter ist sein kürzlich veröffentlichtes zweites Album Night Call. Er wird eine Handvoll Termine spielen, die in direktem Widerspruch zu angeblichen Dreharbeiten zum 60. Jahrestag stehen, die im Mai 2022 gemunkelt wurden. Wie bei Reynolds scheint er jedoch Ende 2022 frei zu sein, ungefähr zur gleichen Zeit wie eine Vollzeit Staffel 14 könnte mit der Produktion beginnen.

Insgesamt würden wir sagen, dass wir ihn als Begleiter nicht ausschließen können – schließlich stand er dank einer Handlung in It's A Sin bereits in einer Produktion von Russell T Davies den Daleks gegenüber.

Billy Piper

Billie Piper (c) Tony Whitmore (1)

Billie Piper (c) Tony Whitmore (1)Großes Finale

Könnte alternativ eine Rückkehr von Rose Tyler in Frage kommen? Anfang 2021 behauptete Piper, sie würde wegen der langen Dreharbeiten nicht zu Doctor Who zurückkehren und erwähnte, dass es Ihr Leben dominiert. Als sie jedoch im September mit sprach, gab sie zu, dass sie würde offen für eine Rückkehr sein, wenn die Umstände und die Geschichte stimmen. Pipers Einstellungsänderung kommt zu einem bemerkenswert zufälligen Zeitpunkt zur Ankündigung der Rückkehr von RTD als Showrunner, zusammen mit den überraschenden Gerüchten über die Rückkehr ihres alten Co-Stars David Tennant.

Seitdem wurde bestätigt, dass Piper als Rose Tyler für die Bände 2 und 3 von „The Dimension Cannon“ von Big Finish zurückkehren wird, um die Lücke zwischen Doomsday und ihrer Rückkehr in Staffel 4 zu schließen. Auch wenn dies ein wenig langwierig erscheinen mag, es scheint das etwas veränderte Pipers Perspektive im Laufe des Jahres 2021, und es kommt zu einem zufällig so nahen Zeitpunkt zu Davies ‘Rückkehr, dass es eine versteckte Verbindung geben könnte.

bier mit flasche öffnen

Katharina Tate

Donna Noble, Catherine Tate Doctor Who

Natürlich könnten wir uns den falschen Ex-Tennant-Begleiter ansehen. Eine „BBC-Quelle“, die angeblich das Casting von Sacha Dhawans Master in Staffel 12 sowie die bevorstehende Rückkehr der Sea Devils durchsickern ließ, hat online behauptet, Tate befinde sich in Verhandlungen über eine Rückkehr zu Doctor Who, was direkt mit Tennants gemeldeter Rückkehr verknüpft sei. Dies jedoch würde nicht Donna Noble sein, aber ein ganz anderer Charakter – das liegt wahrscheinlich daran, wie Donnas Geschichte endete und an der narrativen Gymnastik, die notwendig ist, um sie wieder in die Herde zu bringen.

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Schauspieler als eine andere Figur zurückkehrt – sowohl Karen Gillan als auch Peter Capaldi kehrten nach ihren Auftritten in The Fires of Pompeii zurück, und Billie Piper selbst kehrte als „Bad Wolf Girl“ in The Day of zurück der Doktor, der das Gewissen des Augenblicks verkörpert. Mit anderen Worten, es gibt sicherlich einen Präzedenzfall für diese Idee, und ähnliche Gerüchte haben die Runde gemacht, dass Tates Co-Star Tennant als „neuer“ Doktor zurückkehren könnte und nicht mehr als derselbe.

minecraft dorfbewohner jobs

Es sei jedoch daran erinnert, dass Tate im März 2021 auch in Staffel 13 erscheinen soll, was sich als falsch herausstellte, also ist es möglich, dass dies auch eine weitere Sackgasse ist.

Insgesamt war es ein notorisch schwieriges Unterfangen, den nächsten Doktor vorherzusagen, also herauszufinden, wer der nächste ist Begleiter könnte sogar noch mehr sein – genau wie T’Nia Miller angedeutet hat, wird Davies wahrscheinlich nicht die erwartete Wahl treffen, und es könnte sogar jemand sein, mit dem wir völlig unbekannt sind.

Dennoch fühlt sich dies zumindest wie eine der stärksten Listen von Mitstreitern an, die seit einiger Zeit entstanden ist und einige der besten und klügsten Arbeiten in der britischen Branche im Moment präsentiert. Ganz klar, egal WHO als nächste Begleiterin des Doktors gecastet wird, werden sie mit Sicherheit absolut sensationell.

Doctor Who: Legend of the Sea Devils erscheint diesen Frühling auf BBC One. Weitere Informationen finden Sie auf unserer speziellen Sci-Fi-Seite oder in unserem vollständigen TV-Guide .

Die neueste Ausgabe von ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt, um jede Ausgabe nach Hause geliefert zu bekommen. Für mehr von den größten Stars im Fernsehen, l Hören Sie sich den Radio Times Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion