Paul Brand gab heute (Donnerstag, 18. August) sein Debüt als Good Morning Britain-Moderator in der letzten Folge der Frühstücksshow an der Seite von Kate Garraway, nachdem er zuvor in einer Gastrolle in der Show aufgetreten war.



Kate stellte den Zuschauern den neuen Moderator vor und lobte seine journalistischen Leistungen.

Als Paul sagte, er würde in seiner neuen Rolle „schlagen“, antwortete Kate: „Das bist du wirklich nicht“, bevor sie fortfuhr: „Normalerweise sprechen wir hier im Studio mit dir über all die erstaunlichen Dinge, die du getan hast und Sie haben mit Ihrem brillanten Journalismus die Aufmerksamkeit aller auf sich gezogen, aber jetzt präsentieren Sie wieder GMB.'





Paul half Kate, die Nation mit den neuesten Eilmeldungen und anderen Schlagzeilen zu versorgen, einschließlich Abiturergebnissen, bevor er sich später im Programm mit dem Chef der National Union of Rail, Maritime and Transport Workers, Mick Lynch, der in der Show als 40.000 auftrat, in die Haare bekam Beschäftigte von Network Rail gehen in einen weiteren geplanten Streik für bessere Bezahlung.

Also, wer ist Paul Brand? Lesen Sie weiter für alles, was Sie über die neue Moderatorin wissen müssen.

Wer ist GMB-Gastgeber Paul Brand?

Paul ist ein walisischer Journalist und derzeit britischer Redakteur von ITV News, nachdem er zuvor von 2016 bis 2020 als politischer Korrespondent für ITV News tätig war. Er war der Reporter hinter einer Reihe von Partygate-Informationen.

Derzeit moderiert er auch die aktuelle Sendung Tonight, eine Rolle, die er im März 2022 von Julie Etchingham übernommen hat.

Paul begann seine Karriere bei ITV Wales als Produktionsjournalist, bevor er politischer Journalist für ITV Yorkshire und ITV Tyne Tees wurde.



Anschließend berichtete er über Politik für Good Morning Britain und trat 2016 dem ITV News-Team des Netzwerks bei.

Bei den PinkNews Awards 2019 wurde Brand für seine Untersuchung der Praxis der LGBT-Konversionstherapie zum Sender des Jahres ernannt.

Paul übernahm dann 2021 die Rolle des britischen Redakteurs von ITV News und sagte damals: „Ich freue mich, diese Rolle in einer für das Land entscheidenden Zeit zu übernehmen. Für viele unserer Zuschauer wird 2021 weiterhin große Veränderungen mit sich bringen, von den Auswirkungen der Pandemie bis hin zu unserer neuen Beziehung zur EU. Ich freue mich darauf, im ganzen Land das zu tun, was ITV News am besten kann, und aus erster Hand über die entscheidenden Geschichten zu berichten, die das Leben unseres Publikums verändern.'

Rachel Corp, Herausgeberin von ITV News, sagte: „Paul ist ein außergewöhnlicher Journalist und war der Schlüssel zu unserer politischen Berichterstattung in einer turbulenten Zeit der Instabilität, der Parlamentswahlen und des Brexit. Es gab intern und extern einen starken Wettbewerb, um Redakteur für Großbritannien zu werden, aber Paul hatte eine klare Vision und Strategie für die Rolle, von der wir überzeugt sind, dass sie es uns weiterhin ermöglichen wird, die Agenda im Jahr 2021 festzulegen.“
Good Morning Britain wird jeden Wochentag ab 6 Uhr morgens auf ITV ausgestrahlt – finden Sie mit unserem TV Guide heraus, was sonst noch läuft.
Die neueste Ausgabe des Magazins ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie die nächsten 12 Ausgaben für nur 1 £. Um mehr von den größten Stars im Fernsehen zu hören, hören Sie sich den Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion