Wenn Sie denken, dass die gegenwärtige Welt ein beängstigender Ort ist, wird sie noch viel beängstigender. Das ist laut Years and Years, dem neuen Drama von Russell T Davies, das die fiktive Geschichte eines zukünftigen Großbritanniens bis 2034 erzählt.

Werbung

Von der Technologie im Black Mirror-Stil über ferne Kriege bis hin zum Aufstieg eines weiteren populistischen Führers soll die sechsteilige Serie eine Gesellschaft in der Krise zeigen.





Inmitten dieser heißeren, schnelleren und verrückteren Welt stehen die Lyons, eine eng verbundene Familie aus Manchester.

Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Besetzung von Jahren und Jahren unten .

Emma Thompson spielt Vivienne Rook MP

Trumpf. Farage. Le Pen. Auf ihnen allen basiert laut Davies die Populistin Vivienne Rook. Es gibt eine ganze Generation von Tricksern, die lernen, wie man soziale Medien nutzt, wie man das Fernsehen benutzt, wie man in der Öffentlichkeit sagt, was immer sie wollen, solange es uns unterhält, sagte der Autor gegenüber über Thompsons fiktiven Parteiführer.

Obwohl Rook zu Beginn der Show kein Abgeordneter war, klettert Rook bald an die Spitze ihrer Vier-Sterne-Party, einer Gruppe, die nach einem Kraftausdruck benannt ist, den sie in der Fragestunde fallen lässt.



Rook ist zunächst nicht mit den Lyons verbunden; die Familie sieht den Politiker nur im Fernsehen. Allerdings könnten sich ihre Wege in späteren Episoden kreuzen…

Was hat Emma Thompson sonst noch erlebt?

Sie werden die legendäre Schauspielerin mit ziemlicher Sicherheit aus ihren Filmrollen in Liebe tatsächlich, Nanny McPhee, Howards End, Die Schöne und das Biest und Harry Potter wiedererkennen, wo sie Professor Trelawney spielte. Sie wird später in diesem Jahr für das kommende Men in Black: International zum Men in Black-Franchise zurückkehren.

Thompson hat zwei Oscars gewonnen und ist die erste Person, die jemals eine Oscar-Verleihung sowohl für die Schauspielerei als auch für das Schreiben erhalten hat.


Rory Kinnear spielt Stephen Lyons

Stephen ist eines der vier Lyons-Geschwister – die Bruder von Daniel, Edith und Rosie.

Als Finanzberater ist er der besonnene Friedenswächter der Familie.

Stephen ist mit Celeste verheiratet und Vater von Bethany.

Was hat Rory Kinnear sonst noch erlebt?

Graf Arthur Strong. Groschenroman. James Bond. Kinnear hat in allen mitgespielt.

Es ist jedoch seine Rolle in der allerersten Episode von Black Mirror (auch bekannt als die mit dem Schwein), die für Years and Years am bedeutendsten ist: Genau wie Charlie Brookers Netflix-Anthologieserie wird Years and Years eine dunkle Vision der Zukunft erforschen. Laut Kinnear gibt es jedoch einige wesentliche Unterschiede zwischen den Shows.

[Years and Years ist] nicht über Geräte und Roboter, obwohl sie auftauchen, sagte Kinnear gegenüber . Aber das Faszinierende, Erschreckende und Wunderbare an der Zukunft in Jahren und Jahren ist, dass alles auf Plausibilität basiert.


Russell Tovey spielt Daniel Lyons

Bruder Für Stephen, Edith und Rosie ist Daniel ein hart arbeitender Wohnungsbeamter, der in Partner Ralph verliebt ist. Als ihre Beziehung jedoch angespannt wird, fällt Stephens Blick auf den ukrainischen Flüchtling Viktor.

Was hat Russell Tovey sonst noch erlebt?

Tovey ist kein Unbekannter auf britischen Bildschirmen, da er in Being Human, Doctor Who, The History Boys, Him & Her und Gavin & Stacey mitgewirkt hat. Sherlock-Fans werden Tovey auch aus The Hounds of Baskerville wiedererkennen, wo er Henry Knight spielte.


Jessica Hynes spielt Edith Lyons

Schwester von Stephen, Daniel und Rosie, von allen Lyons-Geschwistern, ist Edith die Ausnahme. Als berühmte Abenteurerin hat sie aufgrund ihrer Reisen selten Kontakt zu ihrer Familie. Sie ist jedoch auf jeden Fall zu beobachten. Ihr Charakter wird als radikal, gefährlich und berechnend mit einem geheimen Leben beschrieben.

Wo war Jessica Hynes noch?

Hynes machte sich in den Komödien Spaced, Shaun of the Dead und The Royle Family einen Namen und ist heute für ihre Rollen als PR-Guru Siobhan Sharpe in Twenty Twelve und W1A sowie für ihre Bafta-prämierte Rolle in There She Goes bekannt.

Vielleicht erkennst du sie auch aus der Miniserie Hooten & the Lady und als Ritter in der Spielshow The Crystal Maze.


Ruth Madeley spielt Rosie Lyons

Zu Beginn der Serie ist die alleinerziehende Mutter Rosie hochschwanger Schwester an Daniel, Edith und Stephen. Rosie ist die jüngste der Geschwister und sie ist sehr mutig, sagte Madeley gegenüber . Sehr unabhängig, sehr temperamentvoll. Ich bete sie an! Sie war ein Traum zu spielen.

Was hat Ruth Madeley sonst noch erlebt?

In Fresh Meat auf den Bildschirmen angekommen, übernahm Madeley bald Rollen in den ITV-Dramen The Level und Cold Feet, wo sie Tracey McHarrie in der siebten Serie der Show spielte. Sie erhielt eine Bafta-Nominierung für den BBC3-Film Don’t Take My Baby.


Anne Reid spielt Muriel Lyons

Die Matriarchin der Lyons, Muriel ist die No-Nonsense hoch Mutter von Daniel, Edith, Stephen und Rosie (ihre Mutter Jennifer ist verstorben). Obwohl sie ihren Enkeln nahe steht, ist die Witwe Muriel kein Fan von Stephens Frau Celeste, da die beiden regelmäßig aufeinanderprallen.

pixie cut rundes gesicht brille

Wo war Anne Reid noch?

Jetzt, im sechsten Jahrzehnt ihrer Karriere, wurde Reid zum ersten Mal in der Coronation Street berühmt, als sie Valerie Barlow, die Frau von Ken, spielte.

In jüngerer Zeit spielte sie in Hot Fuzz, Last Tango in Halifax, Hold the Sunset, Doctor Who und Electric Dreams mit.


T’Nia Miller spielt Celeste Lyons

Als Ehefrau von Stephen und Mutter von Bethany ist Celeste nicht gerade der lockerste Charakter in der Serie. Sie ist eine echte Ballbrecherin, erklärte Miller gegenüber . Sie können ein paar Einzeiler von ihr erwarten. Aber sie ist jemand, der loyal ist und eine echte treibende Kraft für ihre Familie ist.

Celeste wird als ehrgeizige und eigensinnige Buchhalterin beschrieben und ist kein Fan von Stephens Mutter Muriel (Anne Reid), da die beiden oft uneins sind.

Wo war T’Nia Miller noch?

Am besten bekannt als Aleesha aus Marcella und Witless‘ DI Wilton, vielleicht erkennst du Miller auch aus Doctor Who. Sie war jedoch während der Ära von Russell T Davies nicht in der Show: Die Schauspielerin spielte während der Peter Capaldi-Folge Hell Bent einen Time Lord-General. Das heißt, sie trat in Davies 'Kanal-4-Serie Gurke auf.


Noel Sullivan spielt Tony

Noel Sullivan in Years and Years und in der Popgruppe Hear’Say mit Suzanne Shaw, Myleene Klass, Kym Marsh und Danny Foster

Tony ist ein freundlicher Elternteil, der sich mit Ruth verabredet, die beiden treffen sich in der Schule ihrer Kinder.

Was hat Noel Sullivan sonst noch erlebt?

Ja, es ist Noel von Hear’Say. Berühmtheit erlangte er zunächst in der ITV-Talentshow Popstars und wechselte nach der Trennung der Gruppe im Jahr 2002 zur Schauspielerei.

Seitdem hat Sullivan in der zweiten Serie von BBCs Ordinary Lies mitgewirkt und hatte Bühnenrollen in Größen wie Grease und Dirty Rotten Scoundrels.


Maxim Baldry spielt Viktor

Viktor, ein osteuropäischer Flüchtling, flieht nach einer russischen Invasion in der Ukraine nach Großbritannien. Er sucht Asyl in Großbritannien und trifft Daniel in einer Containerunterbringungseinrichtung und wir entwickeln eine Beziehung, erklärte Maxim . Ich schmeiße mich in seine Familie ein und es ist unglaublich!

Was hat Maxim Baldry sonst noch erlebt?

Nachdem er eine kleine Rolle in Mr. Beans Holiday gespielt hatte, wurde Maxim 2016 ein regelmäßiges Gesicht bei Hollyoaks und übernahm die Rolle von Liam Donovan.


Lydia West spielt Bethany

Als Tochter von Stephen und Celeste ist Bethany ein widerspenstiger Teenager, der „transhuman“ ist – jemand, der seinem Körper entkommen und ein ausschließlich digitales Wesen werden möchte.

Wo war Lydia West noch?

Years and Years ist ihre erste große Filmrolle.


Dino Fetscher spielt Ralph

Ralph ist der enthusiastische, aber dämliche Partner von Daniel.

Was hat Dino Fetscher sonst noch erlebt?

Fetscher, ein ehemaliger Mr Gay UK, spielte Aiden in Russell T Davies Shows Banana and Cucumber. Er spielte auch in Paranoid als DC Alec Wayfield und Stanley in Humans.


Werbung

Years and Years beginnt am Dienstag, den 14. Mai auf BBC1

Tipp Der Redaktion