Der Star von Harry Potter, Willow und natürlich Star Wars Warwick Davis ist in einigen der größten Franchises der Filmgeschichte aufgetreten.

Werbung

Alles begann bekanntlich 1983 mit der Rückkehr der Jedi-Ritter, aber das war nicht Davis' einzige Reise in eine weit, weit entfernte Galaxie.





Da das Star Wars-Fieber Weihnachten wieder überfallen wird, hier ein Rückblick auf die vielen intergalaktischen Charaktere von Davis.

Episode VI – Die Rückkehr der Jedi (1983)

Davis begann seine Star Wars-Karriere im Alter von nur 11 Jahren in der ursprünglichen Trilogie Die Rückkehr der Jedi-Ritter, nachdem seine Großmutter eine Radiowerbung hörte, die nach Personen suchte, die 1,20 m groß oder kleiner waren, um im Film mitzuspielen.

Er spielte Wicket, die erste Begegnung mit Ewok-Prinzessin Leia, die die Rebellen schließlich zu ihrem Baumwipfeldorf führt und ihnen hilft, das Imperium zu bekämpfen.

Er würde seine Rolle als Wicket in den beiden Ewok-zentrierten Spin-off-Filmen Caravan of Courage und Battle for Endor wiederholen.



Folge I – Die dunkle Bedrohung (1999)

Davis spielte nicht einen, nicht zwei, aber drei Rollen in diesem ersten Prequel mit Weazel, einem menschlichen Verbrecher, der im Pod-Rennen neben dem Sklavenhändler Watto sitzt, Anakins Greedo-Doppelgänger-Freund Wald und sogar Yoda in einigen jetzt CG-Szenen, in denen der Jedi zu sehen ist.

Episode VII – Das Erwachen der Macht (2015)

Davis hatte einen kurzen Cameo-Auftritt in The Force Awakens als Wollivan, ein kleinäugiger, orangefarbener interstellarer Späher in Maz Kanatas Schloss, der sich als erster umdrehte, als er Han Solos Namen hörte.

Rogue One – Eine Star Wars-Geschichte (2016)

Davis spielte Weeteef Cyu-bee in Disneys erstem Star Wars-Spin-off, ein Mitglied von Saw Gerraras Partisanen, die sich auf Missionen einlassen, die für die Rebellenallianz zu brutal sind.

Cyu-bee ist ein kahlköpfiger, bärtiger humanoider Außerirdischer, der mit Jyn Erso und Cassian Andor auf Jedha gegen imperiale Streuner und Panzer kämpft.

Episode VIII – Die letzten Jedi (2017)

In Fortsetzung des Trends, Aliens zu spielen, deren Namen mit dem Buchstaben 'W' beginnen, spielte Davis Wodibin, der in einem kurzen Cameo-Auftritt zu sehen ist, etwa 18 Sekunden in der Canto Bight-Szene als Reptilien außerirdischer Spieler.

Solo – Eine Star Wars-Geschichte (2018)

Neue Charaktere in Solo: A Star Wars Story

Als Abrundung einiger arbeitsreicher Star Wars-Jahre wiederholte Davis tatsächlich seine Rolle des Weazel aus der Phantom Bedrohung im Han Solo-Spin-off, wobei der Zuschauer des Pod-Rennens jetzt ein Freiheitskämpfer ist, der mit Enfys Nest und ihren Cloud-Fahrern zusammenarbeitet.

Werbung

Ob er noch einmal im Trilogie-Capper The Rise of Skywalker auftaucht, müssen wir abwarten.

Tipp Der Redaktion