Wer sind die bestbezahlten NFL-Spieler?

Alles an der NFL ist groß – große Spieler, große Stadien und vor allem hohe Gehälter! Selbst die höchsten Gehälter können um zig Millionen schwanken, aber was das Lebenseinkommen angeht, haben die meisten dieser Spieler einiges gemeinsam: Sie sind alle Quarterbacks und sie sind alle seit einem Jahrzehnt oder länger im Spiel. Es gibt einige Meinungsverschiedenheiten darüber, wie sie eingestuft werden, und wenn wir zusätzlich zu den Gehältern auch Befürwortungen zählen würden, würde das das Spiel komplett verändern, aber für unsere Countdown-Zwecke sind die folgenden Zahlen für Superbowl LIII im Jahr 2019 korrekt.



Carson Palmer

bestbezahlte NFL Charley Gallay / Getty Images

Carson Palmers Lebenszeitverdienst von 174,1 Millionen US-Dollar bringt ihn in die Top 10 der Lebensverdiener. Er spielte 15 Saisons mit drei verschiedenen NFL-Teams. Er war ein Erstrunden-Draft-Pick im Jahr 2003 und wurde von den Cincinnati Bengals gedraftet, wo er 2005 ein Gehalt von 18,5 Millionen US-Dollar erreichte. Anschließend wurde er zu den Oakland Raiders getauscht, wo er von 2011 bis 2013 spielte. Dies waren jedoch weniger als hervorragende Leistungsjahre für die Raiders, und beide Saisons endeten mit dem Verlust von Rekorden.

Von 2014 bis 2017 spielte er für die Arizona Cardinals, wo er seine Gehaltsobergrenze von 24,1 Millionen US-Dollar erreichte, die zu dieser Zeit die zweitgrößte Einzelsaisonobergrenze aller Zeiten war. Palmer verdiente in drei seiner fünf Spielzeiten bei den Cardinals mindestens 17,5 Millionen US-Dollar, obwohl er seine letzte Saison aufgrund von Verletzungen fast ausschließlich auf der Bank verbrachte. 2017 ging er im Alter von 38 Jahren in den Ruhestand.

Matthew Stafford

Was ist NFL? Kevork Djansezian / Getty Images

Matthew Stafford ist einer der jüngsten Quarterbacks auf der Liste, er befindet sich auf dem Höhepunkt seiner Karriere und verfügt über die damit verbundenen Spitzengehälter und Boni. Mit einem bisherigen Gesamtverdienst von 178,3 Millionen US-Dollar hat der QB der Detroit Lions bereits einige rekordverdächtige Auszahlungen erzielt, wie zum Beispiel sein Verlängerungspaket 2017, das ihn zu dieser Zeit zum bestbezahlten Spieler der NFL machte. Der einzige Grund, warum er auf dieser Liste der Allzeitgewinne nicht weiter oben steht, ist, dass er noch nicht so lange spielt wie einige der großen alten Männer des Fußballs wie Brady oder Manning, aber er ist jünger und wird mit Sicherheit an ihnen gewinnen rekordverdächtige Einnahmen. Er ist einer von nur vier Spielern in der Geschichte, die in einer Saison über 5000 Yards geworfen haben, und mit solchen Statistiken werden Teambesitzer alles bezahlen, was nötig ist, um ihn glücklich und gesund zu halten!





Matt Ryan

Matt Ryan NFL Moses Robinson / Getty Images

Matt Ryan ist der Starting Quarterback und Team Captain der Atlanta Falcons, wo er seit Beginn seiner Profikarriere im Jahr 2008 spielt. Ryan wurde von den Falcons in der ersten Runde des Drafts ausgewählt und führte das Team zu vier Pro-Bowls und wurde als erstes Team für den All-Pro Bowl ausgewählt. Seine SummeDas Karriereeinkommen von 178,7 Millionen US-Dollar beinhaltet sein höchstes Gehalt in einer einzigen Saison von 36,5 Millionen US-Dollar und das Verlängerungspaket, das 2018 auslief. Im Mai 2018 boten ihm die Falcons eine neue fünfjährige Verlängerung an, die 150 Millionen US-Dollar über fünf Jahre und 46,5 Millionen US-Dollar umfasste Unterzeichnungsbonus. Dies ist die größte Gesamtgehaltsgarantie in der Geschichte der NFL. Wenn er alle fünf Jahre des Vertrags ausübt, wird sein Lebenszeiteinkommen über 318 Millionen US-Dollar betragen.

Ben Röthlisberger

beste NFL Rex Brown / Getty Images

Big Ben Roethlisberger ist ein erfahrener Quarterback der Pittsburg Steelers und hat sein Team in den 15 Jahren, in denen er für sie gespielt hat, zu zwei Super Bowl-Siegen und sechs Pro Bowls geführt. Sein bisheriger Gesamtgewinn beträgt 187,3 Millionen US-Dollar, aber sein aktueller Vertrag läuft 2019 aus, sodass er möglicherweise ein weiteres rekordverdächtiges Verlängerungspaket in Betracht zieht. Nach 15 Jahren im Spiel erwägt er, in den Ruhestand zu gehen, aber die Steelers machen unter seiner Führung immer noch gute Leistungen und er hat nur mit leichten Verletzungen zu kämpfen, daher besteht jede Chance, dass er einen weiteren Fünfjahresvertrag unterschreibt. Sein bisher bestbezahltes Einzeljahr war 2015, als er einen Gehaltsscheck von über 35 Millionen US-Dollar erhielt, aber erwarte, dass dieser mit einem neuen Vertrag steigen wird, insbesondere wenn man bedenkt, dass neue Verträge mit neuen Unterzeichnungsboni verbunden sind und er mit Sicherheit viel Geld haben wird .

Philip Rivers

beste NFL-Spieler Matt_Brown / Getty Images

Der Quarterback von Chargers, Philip Rivers, ist vielleicht nicht der auffälligste Spieler der Liga, aber er ist ein Arbeitspferd, das die Chargers seit über einem Jahrzehnt wettbewerbsfähig hält. Mit einem Karriereverdienst von über 202,9 Millionen US-Dollar und einem neuen Vertrag in Arbeit wird er seine Einnahmen wahrscheinlich weit über 220 Millionen US-Dollar steigern. Er hat der Presse gesagt, dass er wahrscheinlich nicht in seinen 40ern spielen wird, aber wenn man bedenkt, dass er in mehreren Jahren zum Comeback-Spieler des Jahres, Passing Yards Leader, Passer Rating Leader und Completion Percentage Leader ernannt wurde und die Chargers zum acht Pro Bowls, ist es wahrscheinlich, dass die Chargers alles tun werden, um ihn in seiner aktuellen Position zu halten.

Aaron Rodgers

NFL-Fußball Christopher Polk / Getty Images

Der Quarterback A-Rod der Green Bay Packers ist wahrscheinlich die umstrittenste Platzierung auf dieser Liste. Da es unterschiedliche Methoden zur Berechnung des Einkommens gibt, steht er in einigen Listen ganz oben, aber nach den Standards, die wir auf diese Sammlung angewendet haben, beträgt sein Einkommen derzeit 204 Millionen US-Dollar. Seine Saison 2018 beinhaltete jedoch eine Auszahlung von fast 67 Millionen US-Dollar, einen der höchsten Schecks in einer einzigen Saison, die jemals verdient wurden, selbst wenn man bedenkt, dass ein Teil davon ein Neuzugang war. Seine Bilanz als QB ist so außergewöhnlich – darunter sechs Pro Bowls und ein Super Bowl –, dass die Packers ihn bis 2023 verpflichtet haben, und es besteht kaum ein Zweifel, dass er bei einer Überarbeitung dieser Liste zu diesem Zeitpunkt an der Spitze stehen wird.

Tom Brady

NFL Tom Brady Marc Piasecki / Getty Images

In 19 Saisons, 13 Pro Bowls und fünf Meisterschaften erreichte Quarterback Tom Brady schließlich die Gesamtgewinnmarke von 200 Millionen US-Dollar. Aber die meisten Leute wissen nicht, dass Brady einen großen Teil seines Einkommens geopfert hat – einige Leute schätzen, dass es bis zu 100 Millionen US-Dollar sein könnten –, indem er den New England Patriots ermäßigte Verträge gab, damit sie mehr Geld für andere Spieler ausgeben konnten und konnten bauen ihre Liste über alle Positionen hinweg auf. Seine Zahlen sehen klein aus, obwohl NFL klein immer noch ziemlich viel Geld ist (eine 28-Millionen-Dollar-Saison ist nicht zu verachten), im Vergleich zu anderen Karriere-QBs bringen ihn seine fast zwei Jahrzehnte im Spiel immer noch auf Platz 4 der Liste. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass er mit seinen Leistungen und seiner schieren Langlebigkeit die Nummer 1 wäre, wenn er den Pats nicht so viele Pausen gegeben hätte.



Drew Brees

NFL am höchsten bezahlt Cindy Ord / Getty Images

Drew Brees begann seine Karriere 2001 bei den San Diego Chargers, im selben Jahr, in dem Philip Rivers vom selben Team gedraftet wurde. Brees wurde als Starter platziert und spielte vier Jahre lang, bis er 2006 von den New Orleans Saints als Free Agent abgeholt wurde. Er ist der einzige QB, der in mehr als einer Saison über 5000 Yards überquerte – er hat es fünfmal geschafft ! Seine bisher bestbezahlte Saison betrug 2012 40 Millionen US-Dollar, sein derzeitiges Karriereeinkommen hat 221,7 Millionen US-Dollar erreicht, und ausstehende neue Verträge können zu einem Karriereeinkommen von 245 Millionen US-Dollar oder mehr führen. Auch nach 18 Spielzeiten zeigt Brees keine Anzeichen einer Verlangsamung, und wenn er verletzungsfrei bleiben kann, kann er bis in seine 40er Jahre spielen.

Eli Manning

NFL-Brüder Shareif Ziyadat / Getty Images

Eli Manning scheint am richtigen Ort und zur richtigen Zeit geboren worden zu sein. Er ist Teil einer Football-Legacy-Familie – darunter Vater Archie und Bruder Peyton, beide ebenfalls NFL-Quarterbacks. Er war auch ein Draft Pick in der ersten Runde im Jahr 2004, im selben Jahr wie Fußballphänomene wie Drew Brees und Philip Rivers. Alle 15 seiner Profisaisons wurden für die New York Giants gespielt und er hat sie zu zwei Super Bowls und 4 Pro Bowls geführt.

Seine bestbezahlte Saison war, wie so viele seiner Klasse, 2015, als er 37 Millionen US-Dollar einbrachte, und bis zu diesem Zeitpunkt brachten seine Einnahmen die Karriere insgesamt auf 235,3 Millionen US-Dollar. Sein aktueller Vertrag läuft jedoch aus, sodass ein neues Verlängerungspaket ihn möglicherweise über die Marke seines inzwischen pensionierten Bruders, der einzigen Person auf dieser Liste mit höheren Karriereverdiensten, hinausbringen könnte.

Peyton Manning

NFL Slaven Vlasic / Getty Images

Der fünfmalige MVP Peyton Manning, Quarterback der Indianapolis Colts und der Denver Broncos, führt unsere Liste mit einem Gesamtgewinn von 248,7 Millionen US-Dollar an. Seine höchste Einzelsaison brachte ihm 35 Millionen US-Dollar ein, und er erhielt einen Bonus von 4 Millionen US-Dollar, weil er die Broncos 2015 zum Sieg im Super Bowl L geführt hatte – seinem letzten Auftritt bei den Profis. In seiner 18-jährigen Karriere führte Manning die NFL bei Touchdowns und Yards-Run an, daher ist es vielleicht keine große Überraschung, der Allzeitführer bei den Einnahmen auf und neben dem Feld zu sein. Zwischen Gehalt, Vermerken, Boni und Lizenzen sind Mannings Karriereverdienste um 61 Millionen US-Dollar höher als die seines Bruders Eli, der auf Platz 2 der Liste steht – obwohl der jüngere Manning noch nicht im Ruhestand ist, also könnte er aufholen!

Tipp Der Redaktion