John Barrowman als Captain Jack Harkness mit dem Vortex-Manipulator



Die dritte Serie, auch bekannt als Children of Earth, enthüllt eine geheime Regierungsvereinbarung, den Außerirdischen, die als 4-5-6 bekannt sind, 12 menschliche Kinder zur Verfügung zu stellen, um sie für Chemikalien auszubeuten, die sich 'gut anfühlen'. Die Regierung und das Torchwood-Team stehen vor der schwierigen moralischen Entscheidung, zehn Prozent der Kinder der Welt als Drogen für diese Monster aufzugeben oder sich der totalen menschlichen Zerstörung zu stellen.

Die vierte und letzte Serie für das Fernsehen, Torchwood: Miracle Day, untersucht, was passieren würde, wenn es keinen Tod gäbe, mit einer kontroversen Handlung, die die Moral und den rechtlichen Status des verurteilten Pädophilen und Mörders Oswald Danes (gespielt von Bill Pullman .) untersucht ), nachdem er seine eigene tödliche Injektion überlebt hat.





Die fünfte Staffel, Aliens Among Us, setzt das Drama als Hörspiel auf Big Finish fort.

Wer ist in der Besetzung von Torchwood?

John Barrowman spielt Jack Harkness, den Boss des Alien-Kampfteams. Die Besetzung dieser Rolle hat Barrowmans Leben verändert und Captain Jack wird immer einen besonderen Platz in seinem Herzen haben.

Die Hauptdarstellerin Gwen Cooper wird von Eve Myles gespielt, die zuvor die Rolle des Dienstmädchens Gwyneth im Doctor Who-Revival von 2005 spielte. In jüngerer Zeit spielte Myles Mrs Jenkins in Victoria, Gwen Parry-Jones in A Very English Scandal und Faith Howells in Keeping Faith.

Weitere Hauptrollen spielen Burn Gorman (Owen Harper), Naoko Mori (Toshiko Sato) und Ianto Jones (Gareth David-Lloyd). Die Show zeigt auch die Rückkehr zahlreicher Doctor Who-Charaktere, darunter Martha Jones, gespielt von Freema Agyeman.

Wer ist der beste Charakter in Torchwood?

John Barrowman als Captain Jack Harkness in einem Big-Finish-Abenteuer (Big Finish)



John Barrowmans Charakter, Jack Harkness, wurde als der moderne Doctor Who-Charakter gewählt, den die Fans am meisten in die Serie zurückkehren möchten. Dies mag daran liegen, dass er die Herzen eines breiteren Zuschauerkreises eroberte als traditionellere Science-Fiction-Helden, da er der erste offen nicht heterosexuelle Charakter der Show war und außerdem eine Hauptfigur, die nicht in den 'besten Freund' passte “ Stereotyp, in dem die meisten anderen nicht heterosexuellen männlichen Charaktere in eine Schublade gesteckt werden.

Die Torchwood-Figur Gwen Cooper war jedoch nicht in der Umfrage enthalten, und daher ist es schwer zu sagen, ob ihre knallharte Bewegung, Aliens mit einer Hand zu erschießen, während sie ihr bemerkenswert entspanntes Baby in der anderen hält, in einer ikonischen Szene von Torchwood: Miracle Day hätte gab ihr den Vorteil gegenüber Captain Jack.

Wird Torchwood ins Fernsehen zurückkehren?

Kürzlich sagten John Barrowman und Russell T Davies gegenüber , dass sie an einer Wiederbelebung von Torchwood auf der Leinwand interessiert wären, in Form eines Films, in dem auch David Tennant und Billie Piper in ihren ikonischen Rollen als The Doctor und Rose zu sehen sind. Fantastisch!

Aber leider sind sich nicht alle einig.

Ich bin ein großer Befürworter [einer Wiederbelebung von Torchwood], aber ich scheine immer gegen Ziegelwände zu stoßen, sagte Barrowman. Ich wurde in der Vergangenheit oft geschlossen. Irgendwann lehnt man sich einfach zurück und wartet ab, was passiert. Wir müssen abwarten und sehen!

Werbung

Aber mach dir nicht zu viele Sorgen. Die TV-Serie mag zwar vorbei sein, aber Torchwood lebt in Torchwood: The Lost Files und The Lives of Captain Jack: Volume Two von BBC Radio 4 weiter, veröffentlicht im Juni 2019 am Großes Finish , die untersucht, was passiert, wenn der Sechste Doktor in Jacks Armen stirbt und ihn für den Kampf gegen Außerirdische in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs verantwortlich macht, gefolgt von den ebenso bösartigen Fake News der Neuzeit.

Tipp Der Redaktion