'Hörst du die Leute singen?' Naja, nicht gerade…

Werbung

BBC1s songfreie Adaption von Victor Hugos Roman Les Misérables feierte am Sonntagabend Premiere und wurde von Kritikern begeistert rezensiert – aber viele Zuschauer konnten nicht anders, als die Serie mit dem gleichnamigen Musical zu vergleichen, das ebenfalls auf dem Hugo-Roman basiert.





  • Wann läuft Les Misérables im Fernsehen? Wer ist in der Besetzung? Warum ist es kein Musical?
  • Hier ist der erste Trailer zu BBCs Les Misérables
  • Wann läuft Les Misérables von der BBC im Fernsehen?

Einige Zuschauer gaben zu, beim Anschauen der BBC-Show still zum musikalischen Soundtrack mitgesungen zu haben. Mein Verstand kann es nicht ertragen, ein Zuschauer hat auf Twitter gepostet, ich habe angefangen, jedes Lied von Les Misérables zu singen, wenn ihre Zeile auf die Lieder Bezug nimmt!!

Singt sonst noch jemand LOOK DOWN im Kopf…, fragte ein anderer Zuschauer.

Ein Fan des Originalmusicals konnte nicht anders, als auf den ikonischen Text von 'I Dreamed A Dream' zu verweisen, der von Fantine gesungen wurde.

Andere Zuschauer fügten hinzu, dass die Serie – adaptiert von Andrew Davies und mit David Oyelowo (Javert) und Lily Collins (Fantine) an der Seite von Dominic Wests Jean Valjean – von einer Gelegenheit zum Singen profitieren würde, insbesondere angesichts einiger der „elenderen“ (Hinweis in der Name) Inhalt.

Ich liebe Victor Hugo und sein Schreiben, aber die Musik von Boublil und Schönberg fügt diesen Hoffnungsschimmer und Licht in die Trostlosigkeit einer so morbiden und depressiven Geschichte! schrieb ein Fan auf Twitter.

Dennoch gibt es einen Silberstreif am Horizont:

Werbung

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 31. Dezember 2018 veröffentlicht


Melden Sie sich für den kostenlosen RadioTimes.com-Newsletter an


Tipp Der Redaktion