Fans von The US Office freuen sich, als Steve Carell mit dem Schriftsteller Greg Daniels eine weitere Arbeitsplatzkomödie auf die Leinwand bringt, aber diesmal steht viel mehr auf dem Spiel…

Werbung

Space Force spielt Carell als hochrangigen Militärgeneral, der für den neu gegründeten Militärzweig der Vereinigten Staaten verantwortlich ist und sich in den nächsten fünf Jahren auf die Vorherrschaft im Weltraum konzentriert.





Er hat direkte Anweisungen vom Präsidenten, bis 2024 Stiefel auf den Mond zu bekommen, aber mit zunehmendem politischem Druck und etwas begrenzter Technologie könnte das in der Tat eine ziemlich große Aufgabe sein.

In der Zwischenzeit muss er sich den alltäglichen Bedrohungen stellen, darunter der Konkurrenz durch internationale Raumfahrtagenturen und Rivalen in der Air Force sowie dem Chaos, das von seinem eigenen exzentrischen Team verursacht wird, zu dem ein pompöser Wissenschaftler und ein egoistischer Sozialarbeiter gehören Medienexperte.

Als Schöpfer der gefeierten Sitcoms The US Office und Parks and Recreation hoffen die Fans, dass Daniels mit Space Force einen weiteren Gewinner in den Händen halten wird, insbesondere dank seiner hochkarätigen Besetzung.

Es hat die zusätzliche Neuheit, dass es lose von der wahren Geschichte hinter Space Force inspiriert ist, nachdem Präsident Donald Trump Ende letzten Jahres einen brandneuen galaktischen Militärzweig gestartet hat.

Hier ist alles, was wir bisher über Space Force auf Netflix wissen …



Bearbeiten Sie Ihre Newsletter-Einstellungen

Wann erscheint Space Force auf Netflix?

BESTÄTIGT: Space Force erscheint auf Netflix am Freitag, 29. Mai .

Worum geht es in Space Force?

Die Space Force wird eröffnet, als Air Force-General Mark R. Naird (Carrell) die Leitung der United States Space Force übernimmt, eine schwierige Aufgabe, da sie noch nie zuvor jemand getan hat.

Er wird entscheiden müssen, wie er ihr umstrittenes riesiges Budget am besten verwendet, während er daran arbeitet, den Traum des Präsidenten zu verwirklichen, bis 2024 Soldaten auf dem Mond zu haben.

Naird und seine Familie sind gezwungen, ihr Leben in Washington DC zu entwurzeln und auf eine abgelegene Militärbasis in Colorado zu ziehen, was sich für Nairds Frau und seine Tochter im Teenageralter als besonders schwierig erweist.

In jeder Episode sieht sich das Team von Space Force mit einer Art Herausforderung oder Krise konfrontiert, von denen jede das Potenzial für ernsthafte Auswirkungen hat, wenn sie keine Lösung finden.

Ähnlich wie bei The US Office und Parks and Recreation geht es bei Space Force ebenso um die Beziehungen zwischen den Teammitgliedern als um die Arbeit, die sie leisten.

Naird wird nicht nur darum kämpfen, ein besserer Vater zu werden, sondern er muss auch lernen, effektiv mit seinem wissenschaftlichen Chefberater zusammenzuarbeiten, der sich vehement gegen die Idee wendet, dass der Weltraum nur ein weiteres Schlachtfeld sein sollte.

Basiert Space Force auf realen Ereignissen?

Diese Sitcom ist inspiriert vom realen Start einer offiziellen US-Militär-Space Force von Präsident Donald Trump, der den Weltraum als die neue Domäne der Welt zur Kriegsführung bezeichnete.

In Wirklichkeit konzentriert sich die Space Force in erster Linie auf US-Interessen im Weltraum wie Navigations- und Kommunikationssatelliten, anstatt sich auf intergalaktische Schlachten vorzubereiten.

Daher sollte es keine Überraschung sein, dass die Space Force von Netflix nicht auf wahren Ereignissen basiert, sondern sich darüber lustig macht, ob die Vereinigten Staaten derzeit wirklich einen weltraumgestützten Militärdienst brauchen.

Steve Carell sagt über die Graham Norton Show von heute Abend: Es ist fast so, als hätten wir eine parallele Entwicklung – es war so lustig, dass sich bestimmte Aspekte spiegeln – aber es gibt sicherlich Unterschiede!

Die Verantwortlichen haben einen tollen Sinn für Humor und waren wirklich nett zu unserer Show. Sie waren überhaupt nicht dünnhäutig. Der verantwortliche General dachte, Bruce Willis wäre eine bessere Wahl gewesen, um meinen Charakter zu spielen, aber sie scheinen Fans zu sein, was nett ist.

Carells Charakter basiert nicht auf dem wahren Anführer der United States Space Force, sondern fand irgendwie seinen Weg auf eine Ausstellung im National Museum der US Air Force, in einem von Unbekannten orchestrierten Streich…

Gibt es einen Trailer zu Space Force?

Ja! Zunächst hat Netflix am 5. Mai einen offiziellen Teaser-Trailer veröffentlicht – den Sie unten sehen können…

Ein zweiter Trailer in voller Länge wurde etwa zwei Wochen später veröffentlicht, kurz bevor die Serie auf Netflix landete. Sie können es hier ansehen:

Wer ist in der Besetzung von Space Force?

Co-Schöpfer Steve Carell (The US Office) leitet die Besetzung der Space Force Mark R. Naird, einen Air Force-General, der vom Weißen Haus angeheuert wurde, um die Space Force der US-Armee zu führen, mit dem Ziel, bis 2024 Soldaten auf den Mond zu bringen.

Er wird von Bildschirmikone John Malkovich (The New Pope) begleitet, der als Dr. Adrian Mallory, Head Science Advisor der Space Force, die Rolle des Weltraums nicht in ein weiteres gewalttätiges Schlachtfeld verwandelt sehen wird.

Ben Schwartz (am besten bekannt als Jean-Ralphio in Parks and Recreation) wird F Tony Scarapiducci spielen, einen egoistischen Medienberater, der für Nairds Tweets verantwortlich ist und für Space Force online gute Werbung macht.

Zu Team Space Force gehören auch Tawny Newsome (Bajillion Dollar Propertie$) als leistungsstarker neuer Rekrut, Jimmy O. Yang (Silicon Valley) als Stellvertreter von Dr. Mallory und Alex Sparrow als russischer Soldat, der der Spionage verdächtigt wird.

Diana Silvers (Booksmart) wird Carells Tochter Erin Naird spielen, eine beliebte Schülerin in Washington DC, die Schwierigkeiten hat, sich an das Leben im abgelegenen Colorado anzupassen, und trotz ihrer Bemühungen zu einer sozialen Außenseiterin in der Schule wird.

Friends-Star Lisa Kudrow spielt Maggie Naird, Carrells Frau, die seine Karrierebestrebungen immer sehr unterstützt hat, aber ihre Beziehung gerät kurz nach seinem Job bei der Space Force in einen großen Haken.

Kudrow machte Schlagzeilen, als sie zugab, dass sie sich vor den Dreharbeiten der Show nicht bewusst war, dass die Space Force der US-Armee real war, in einem Interview mit Wöchentliche Unterhaltung .

Ich fand die Art, wie sie es behandelten, wirklich ein großer Balanceakt, sagte sie. Da es echt ist, habe ich geschätzt, was sie taten. Es ist nicht für oder gegen irgendjemanden oder irgendetwas. Es ist patriotisch und es ist Pro-Anstand. Das ist also gut so.

Noah Emmerich (The Americans) spielt den Stabschef der US Air Force, Nairds ehemaligen Chef, mit dem er eine erbitterte Rivalität hat.

Jane Lynch (Glee), Diedrich Bader (Harley Quinn), Patrick Warburton (A Series of Unfortunate Events), Larry Joe Campbell (American Vandal) und Dan Bakkedahl (Veep) bilden die Joint Chiefs of Staff, die die verschiedenen Zweige der U.S. Militär.

Der verstorbene Fred Willard (Modern Family) wird als Nairds halbklarer älterer Vater auftreten, der mit seiner Frau in Washington DC in einem Pflegeheim lebt.

Space Force-Rezension: Lohnt es sich anzuschauen?

Hier ist ein Link zu unserer vollständigen Space Force-Rezension.

Die schlechte Nachricht ist, dass wir es eine galaktische Fehlzündung nennen, der der Charme der früheren Zusammenarbeit von Carell und Daniels fehlt.

Wie kann ich Inside Joke: Space Force Podcast anhören?

Richtig, es gibt einen offiziellen Space Force-Podcast hinter den Kulissen, der von Serienstar Jimmy O. Yang moderiert wird.

Anfang 29. Mai , gibt es jede Woche montags und donnerstags neue Folgen mit Gästen wie Steve Carell, Greg Daniels, John Malkovich, Ben Schwartz, Tawny Newsome, Diana Silvers und mehr.

Du kannst zuhören Netflixs Space Force-Podcast Inside Joke: Space Force.

Werbung

Es gibt viele aufregende Netflix-Filme und Netflix-TV-Shows zum Binge, wenn Sie durch Space Force fliegen. Wenn Sie mehr zum Anschauen suchen, schauen Sie sich unsere Fernsehprogramm .

Tipp Der Redaktion