Das eigenständige Krimidrama von Netflix, Narcos: Mexico, wird im Februar für eine zweite Staffel zurückkehren.

Werbung

Das Drama zeichnete den Aufstieg des Guadalajara-Drogenkartells im Mexiko der 1980er Jahre nach und begann als vierte Staffel von Narcos, bevor der Streaming-Gigant beschloss, die Serie als Begleitserie zu entwickeln.





*Warnung: Spoiler voraus für Narcos: Mexiko Staffel eins*

  • Alles, was Sie über Narcos wissen müssen: Mexiko
  • Wer spielt die Hauptrolle in Netflix’s Narcos: Mexico?

Hier ist alles, was Sie über Narcos wissen müssen: Mexiko Staffel zwei.

Katastrophenmündung

Wann kommt Narcos: Mexico Staffel 2 auf Netflix?

Die Serie wird in voller Länge am veröffentlicht Donnerstag, 13. Februar 2020.

Zusammen mit der Datumsankündigung lieferte Netflix einen kurzen Teaser, in dem sich Hauptdarsteller Diego Luna (Rogue One) der Kamera zuwendet, während er in einem bedrohlichen Voice-Over spricht.


Worum geht es in Narcos: Mexico – und was ist im Finale der ersten Staffel passiert?

Die Serie folgt der Etablierung des modernen mexikanischen Drogenhandels und konzentriert sich auf den realen Narco Felix Gallardo, einen ehemaligen Polizeibeamten aus Sinalo, der zum Drogenboss wurde, und Kiki Camarena, eine mexikanisch-amerikanische DEA (Drug Enforcement Administration), die damit beauftragt ist, Felix zu Fall zu bringen .

Die Staffel folgte dem Katz-und-Maus-Spiel der beiden Männer, das in der Entführung, Folter und Ermordung von Kiki endete, deren Tod schließlich als Katalysator im Krieg gegen die Drogen diente.

Das Finale auch schließlich enthüllte die Identität des Erzählers der Show: Scoot McNairy als Agent Walt Breslin, ein DEA-Agent, der für Operation Layenda verantwortlich ist, eine Task Force, die daran arbeitete, die Verantwortlichen für Kikis Tod zur Rechenschaft zu ziehen – und der Fokus der zweiten Staffel von Narcos: Mexiko.

nathan finger weg staffel 3

Was Anfang der 80er Jahre in Guadalajara geschah, war der Anfang, sagt Breslin im Off. Was in Guadalajara geschah, brachte das erste Kartell hervor. Daraus würden andere folgen. Und die Gewalt, das Geld und die Drogen, sie explodieren einfach. Es hat auch die DEA verändert. Vielleicht hat es uns geweckt, ich weiß es nicht. Aber hier fiel der erste Schuss, der den Drogenkrieg auslöste. Und danach würde nichts mehr dasselbe sein. Wie könnte es sein?

Wir wussten, dass wir uns in einem Krieg befanden, sagt er am Ende der Folge. Nun waren wir an der Reihe. Bald würden sie wissen, dass sie auch in einem waren.

Wer wird die Hauptrolle in Narcos: Mexiko Staffel 2 spielen?

Scoot McNairy (Argo, 12 Years A Slave) spielt den Agenten Walt Breslin, einen DEA-Agenten, der nach dem Tod von Kiki Camarena eingesetzt wurde. McNairy war während der gesamten ersten Staffel der mysteriöse Erzähler, bevor seine Identität am Ende des Finales enthüllt wurde.

Diego Luna, bekannt für seine Rolle als Cassian Andor in Rogue One: A Star Wars Story, spielt den Narco-König Felix Gallardo. Außerdem spielen Tenoch Huerta (Get the Gringo) als Rafael Cara Quintero, Newcomer Teresa Ruiz als Felix' Freundin Isabella Bautista und Alejandro Edda (American Made, Fear the Walking Dead) als Joaquin El Chapo Guzman, ein Schützling von Felix, der weitermachen würde Chef des Sinaloa-Kartells zu werden.

  • Lernen Sie die Besetzung von Netflix’s Narcos: Mexico kennen

Werbung

Gibt es einen Trailer zu Narcos: Mexico Staffel 2?

Ja! Netflix hat am 30. Januar 2020 nach einem Teaser Anfang 2020 einen offiziellen Trailer veröffentlicht.

fortnite sammle katzenfutter

Tipp Der Redaktion