Ein neuer Men in Black-Film kommt 2019 in die Kinos, in dem Tessa Thompson und Chris Hemsworth die Nachfolge von Tommy Lee Jones und Will Smith als Sonnenbrillen tragende Verteidiger der Galaxis übernehmen.

Werbung

Wann erscheint Men in Black: International? Und wer ist noch in der All-Star-Besetzung?



Hier ist alles, was Sie wissen müssen…

Unsere Redaktion ist völlig unabhängig. Wir erhalten möglicherweise Provisionen, wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen kaufen, die auf dieser Seite verlinkt sind, aber dies hat keinen Einfluss darauf, worüber wir schreiben.

Wann kommt Men in Black: International in die Kinos?

Men in Black: International wird in britischen und US-amerikanischen Kinos veröffentlicht Freitag 14. Juni 2019.

Wer ist in der Besetzung von Men in Black: International?

Emma Thompson ist der einzige Schauspieler aus dem Franchise, der ihre Rolle im neuen Spin-off wiederholt und wird als Agent O, den Chef von MIB weltweit, zurückkehren.

Die neue Besetzung von Men in Black wird von Thor: Ragnarok-Stars angeführt Chris Hemsworth und Tessa Thompson, wer wird sich wieder vereinen, um zusammen mit den Sonnenbrillen tragenden Verteidigern der Galaxie zu spielen? Liam Neeson .

Tessa Thompson spielt Agent M, eine neue Rekrutin von MIB, die mit Hemsworths Agent H zusammenarbeitet, nachdem sie anscheinend 20 Jahre damit verbracht hat, die Organisation aufzuspüren. Neeson spielt High T, den Chef von MIB London.

Rafe Spall schließt sich der Besetzung als Agent C an, der Agent Hs Vergangenheit misstrauisch gegenübersteht, während Rebecca Ferguson spielt einen Außerirdischen namens Riza und Kumail Nanjiani liefert die Stimme für einen anderen Außerirdischen namens Pawny.

  • Hat Men in Black: International eine Post-Credits-Szene?

Worum geht es in Men in Black: International?

Im Gegensatz zur US-zentrierten Filmtrilogie findet dieser neue Spin-off auf der ganzen Welt statt, von London und Paris bis New York.

Men in Black: International stellt dem Publikum das in Großbritannien ansässige Team vor und spielt in der MIB-Zentrale in London, wo ein Maulwurf die Sicherheit der Erde bedroht.

Ist der neue Men in Black-Film gut?

Hemsworths und Thompsons Debüt im Franchise hat bisher ziemlich gemischte bis negative Kritiken erhalten, wobei Peter Bradshaw vom Guardian so weit ging, den Film zu nennen galaktisch keimlos in seiner Ein-Sterne-Bewertung.

International fühlt sich vor allem seelenlos an, IGNs Rezension gesagt.

Das erste Men in Black war angenehm dreckig… Manchmal war es eine eklige Komödie für die Nickelodeon-Generation. Im Vergleich dazu fühlt sich International so glatt und sauber an wie seine Waffen und verliert viel dafür.

F Gary Gray kann ein guter Action-Regisseur sein und manchmal besser als gut, aber die Szenen, die knallen und powieren sollten – angesichts der quietschenden Reifen, entblößten Knöchel und Laserstrahlen – fallen ständig flach, fügte New York Times .

wann kommt kissing booth 4 raus

Viele Rezensenten lobten jedoch die Chemie zwischen den Stars Hemsworth und Thompson und bezeichneten ihre Partnerschaft als die Rettung des Films.

Es fehlt an Ehrgeiz oder Tiefe, aber es ist köstlich und sättigend, was beweist (als ob jemand noch Beweise brauchte), dass Tessa Thompson und Chris Hemsworth zwei der sympathischsten Filmstars der Galaxie sind, heißt es in der Rezension von The Wrap.

Sie könnten Thompsworth in einem Lehrfilm über Sägemehl besetzen, und sie würden immer noch einen Weg finden, es fabelhaft zu machen. Setzen Sie sie in einen Film mit schickem Produktionsdesign, lustiger Action und einem sehr konventionellen Drehbuch, und Sie haben einen wirklich unterhaltsamen, wenn auch oberflächlichen Sommergenuss.

Zu diesem Zeitpunkt rettet die thermonukleare Verbindung zwischen Thompson und Hemsworth den Tag, mehr als alles, was ihre Charaktere tun. Bewertung der Sorte einverstanden.

Welche anderen Filme gibt es in der Men in Black-Reihe und wer spielte in ihnen mit?

Tommy Lee Jones und Will Smith in Männer in Schwarz 2 (Getty)

Die ursprünglichen drei Men in Black-Filme, die sich von 1997 bis 2012 erstreckten, folgten Agent J (Will Smith) – der sich versehentlich für die MIB-Organisation rekrutierte, nachdem er die Bewerbungstests gemeistert hatte – und Agent K (Tommy Lee Jones), als sie Außerirdische ausschalteten Dissidenten in der amerikanischen Gesellschaft.

Die Men in Black-Filme folgen dieser Reihenfolge:

Alle können gestreamt oder gekauft werden, wenn Sie sich schnell informieren möchten.

Sind die Originalstars Will Smith und Tommy Lee Jones in Men in Black: International?

Nein, Emma Thompsons Agent O ist die einzige Figur, die ihre Rolle im neuen Spin-off wiederholt (naja, außer Frank the Mops). Aber Sie werden dieses Jahr sowohl Will Smith als auch Tommy Lee Jones in den Kinos sehen können, wobei Smith den Geist in Aladdin (veröffentlicht am 22. Mai) und Jones in einer Hauptrolle in Ad Astra mit Brad Pitt im September die Hauptrolle spielt.

Was ist mit dem Crossover Men in Black/Jump Street passiert?

Es waren einmal verrückte Pläne für einen Crossover zwischen den Franchises Jump Street und Men in Black – eine Entwicklungsarbeit, die dank des Sony-Hack im Jahr 2014 ans Licht kam.

Dieses Projekt ist inzwischen gescheitert. Men in Black-Produzent Walter Parkes sagte kürzlich Collider dass er nicht überrascht war, dass das Drehbuch nicht dorthin gelangen konnte.

Die beiden Franchises haben so völlig unterschiedliche Töne, sagte er. Jump Street nimmt sehr klassische Cop-Dinge und spielt sie sehr draußen und verrückt und breit, und wir [in Men In Black] nehmen sehr seltsame Fiktionssituationen in Cop-Größe und spielen sie sehr direkt, daher war es sehr schwer, einen Ton zu finden, der funktionierte – aber die Theorie war großartig.

Gibt es einen Trailer zu Men in Black International?

Es gibt tatsächlich eine Menge fliegender Autos, Laserpistolen und schwarzer Anzüge…

Werbung

Men in Black International wird am Freitag, den 14. Juni 2019 in den britischen und US-amerikanischen Kinos veröffentlicht.

Tipp Der Redaktion