Die mit Spannung erwartete vierte Serie des Teenie-Dramas von Netflix ist da, und wenn der Trailer der vierten Staffel von 13 Reasons Why etwas ist, wird der letzte Auftritt der Show ein intensiver.

Werbung

Obwohl populär, hat sich das Programm während seiner Laufzeit als umstritten erwiesen und Empörung ausgelöst, nachdem es eine anschauliche Selbstmordszene und explizite sexuelle Übergriffe gezeigt hatte.





Die Selbstmordszene wurde inzwischen digital entfernt und die Darsteller haben vor dem Start der ersten Serie der Show eine Warnung für jüngere Zuschauer gedreht, aber 13 Gründe warum hat seit Beginn im Jahr 2016 immer noch Kritik auf sich gezogen.

Als wir das letzte Mal die Besetzung von 13 Reasons Why, Clay und die Liberty High-Gang sahen, hatten sie die Wahrheit über den Mord an Bryce Walker aufgedeckt und beschlossen, für ihren Freund zu decken, der den Serienmörder getötet hatte.

Monty, der inhaftiert wurde, nachdem er Tyler in der zweiten Serie angegriffen hatte, wurde von der Gruppe wegen Bryces Mordes angeklagt, nachdem er im Gefängnis gestorben war, aber es sieht so aus, als ob Montys heimlicher Freund Winston ihnen auf den Fersen ist. Klicken Sie hier, um mehr über Monty und Winston zu erfahren.

Wird Winston Montys Unschuld enthüllen? Und wird er herausfinden können, wer Bryce tatsächlich ermordet hat? Wird Clay der Schuld und dem Druck mental standhalten können?

Lesen Sie unsere 13 Gründe, warum Sie die Staffeln 1-3 noch einmal auffrischen sollten, und lesen Sie dann alles, was Sie über das letzte Kapitel der Serie wissen müssen.



Bearbeiten Sie Ihre Newsletter-Einstellungen

Wann erscheint 13 Reasons Why Staffel 4 auf Netflix?

Netflix hat bestätigt, dass 13 Reasons Why für die vierte Staffel zurückkehren wird Freitag 5. Juni.

Die letzte Staffel der Show wird kürzer als üblich sein und nur aus 10 statt den üblichen 13. Folgen bestehen, sagte Showrunner Brian Yorkey Wöchentliche Unterhaltung dass der Grund dafür rein narrativ-fokussiert ist.

Es hat der Geschichte besser gedient und 10 Episoden waren am Ende der Sweet Spot für uns, sagte er. Ich denke, 10 Episoden sind eine schöne Länge für eine Staffel. In Staffel 2 war ich fest davon überzeugt, dass es 13 sein müssen, weil die Show 13 Reasons Why heißt…

Aber zu diesem Zeitpunkt, vor der vierten Staffel, war es wie: 'Wir haben ihnen mindestens 39 Gründe dafür gegeben, also können wir sagen, ja, die Show heißt immer noch 13 Gründe warum, diese Staffel besteht aus 10 Episoden.' Es ist die richtige Zahl, das wirst du am Ende sehen.

Fans können jedoch mit einem längeren Saisonfinale rechnen. Ich bin unglaublich stolz auf unsere letzte Folge. Ich denke, es ist sehr speziell und es ist auch supergroß, sagte er.

Es ist ein überdimensionales Finale, also selbst wenn die Leute mit dem Ende nicht sehr zufrieden sind, können sie zumindest nicht sagen, dass wir geizig waren.

Was passiert in 13 Reasons Why Staffel 4?

Staffel vier beginnt mit einer Beerdigung – aber wer ist in 13 Reasons Why tot?

janet jackson super bowl

Nach dem Finale der dritten Staffel werden die neuen Folgen damit beginnen, dass Winston (Deaken Bluman) Gerechtigkeit für Monty (Timothy Granaderos) sucht, der im Gefängnis getötet wurde, nachdem er wegen Bryces Mordes angeklagt wurde.

Währenddessen haben die Schüler der Liberty High School den Druck des Abschlusses zu bewältigen und die Herausforderung, das nächste Kapitel in ihrem Leben zu beginnen.

Clay (Dylan Minnette) – der eine Reihe von Verlusten erlitten hat, beginnend mit seinem Freund Jeff Atkins – wird Schwierigkeiten haben, damit umzugehen, als er in Ohnmacht fällt und Halluzinationen seiner toten Klassenkameraden erlebt. Was ist los mit Ton?

In dieser Staffel werden alle Hauptfiguren unerwartete Wege beschreiten, so Showrunner Brian Yorkey, der die Handlung von Zach Dempsey, Hannah Bakers Ex-Freund, gespielt von Ross Butler, neckte.

Ich werde sagen, dass wir in der vierten Staffel Zach Orte einnehmen, mit denen ich nicht gerechnet hatte, bis wir wirklich in den Raum kamen und sich in seine Geschichte vertieften, erzählte er Wöchentliche Unterhaltung .

Wir haben Zach einige wirklich interessante Orte mitgenommen und ich habe diesen Charakter immer geliebt und ich liebe Ross Butler. Das hat viel Spaß gemacht und war eine Herausforderung und auch eine wundervolle Zusammenarbeit und ich denke, es wird cool, es zu sehen.

Gibt es einen Trailer zu 13 Reasons Why für Staffel 4?

Ja – der offizielle Trailer zu 13 Reasons Why, der am 20. Mai 2020 veröffentlicht wurde, deutet darauf hin, was als nächstes kommen wird, nachdem Monty wegen des Mordes an Bryce angeklagt und dann am Ende der dritten Staffel mit dem echten Mörder Alex im Gefängnis getötet wurde immer noch da draußen…

Netflix hatte zuvor die letzte Staffel mit einem Video des Final Tables der Serie gehänselt, in dem die emotionale Besetzung und Crew der Show gezeigt wurde.

Es enthält Umarmungen und ein tränenreiches Lächeln, während die Besetzung ihre letzte Tischlesung abschließt.

Das Video zeigt auch Clips aus der kommenden Serie und Filmmaterial der Besetzung, die die allerletzte Episode der Show dreht.

Zu Beginn des Teasers sehen wir einige der Schüler bei einem Schultanz – wir sollten also damit rechnen, dass die Gruppe mindestens in einer der Episoden am Abschlussball teilnimmt.

Im Teaser heißt es: Am 5. Juni verabschieden wir uns endgültig und betiteln die kommenden Folgen offiziell: Die letzte Staffel.

  • 13 Gründe, warum der Soundtrack zu Staffel 3 – jeder Song nach Episode

Wer ist in der Besetzung der vierten Staffel von 13 Reasons Why?

Aus dem kurzen Teaser-Trailer wissen wir, dass Folgendes in der Besetzung von 13 Reasons Why für Staffel 4 erscheinen wird.

  • Dylan Minnette als Clay Jensen
  • Christian Navarro als Tony Padilla
  • Alisha Boe als Jessica Davis
  • Brandon Flynn als Justin Foley
  • Justin Prentice als Bryce Walker
  • Ross Butler als Zach Dempsey
  • Devin Druid als Tyler Down
  • Grace Saif als Ani Achola
  • Josh Hamilton als Mr Jensen
  • Amy Hargreaves als Lainie Jensen
  • Miles Heizer als Alex Standall

Obwohl Bryce Walker in der dritten Staffel ermordet wurde, gibt es in der kommenden Serie Rückblenden, als Justin Prentice, der Schauspieler, der die Figur spielt, am Lesetisch anwesend war.

Jan Luis Castellanos von Runaways wird sich der Besetzung als Diego Torres anschließen, ein trauernder Fußballteamleiter, der laut Schwierigkeiten hat, mit seinen Emotionen umzugehen Frist .

Katherine Langford als Hannah Baker in 13 Reasons Why Staffel 1 (Netflix, JG)

Obwohl Katherine Langford in der zweiten Staffel auftrat, trat sie in der dritten Staffel nicht auf und war nicht an dem im Trailer gelesenen Tisch anwesend, daher ist es unwahrscheinlich, dass sie diese Serie zurückgibt.

Derek Luke war in den ersten beiden Staffeln der Serie regelmäßig als Berater der Liberty High School zu sehen. Sein Charakter wurde in der zweiten Staffel gefeuert, hatte aber in der dritten Staffel einen Gastauftritt – könnte er in der nächsten Staffel wieder auftauchen?

Monty in 13 Gründen warum

Netflix

Obwohl sein Charakter tot ist, scheint Timothy Granaderos die Rolle von Montgomery in gewisser Weise zu wiederholen, da er im Trailer der vierten Staffel stark zu sehen ist. Montys schockierender Tod in der dritten Staffel, nachdem er wegen Bryces Mordes angeklagt wurde, wird in der vierten Staffel große Auswirkungen haben.

Deaken Bluman wird auch als Winston zurückkehren, der eine Hauptrolle in den neuen Folgen spielen wird, nachdem er Ani am Ende der dritten Staffel gesagt hat, dass er Montys Alibi ist…

  • 13 Gründe, warum Staffel 3 endet

Eine neue Besetzung für die letzte Staffel wird der Oscar-nominierte Gary Sinise sein, der Dr. Robert Ellman spielt, einen Familientherapeuten, der Clay behandelt (via Frist ).

Eine weitere neue Figur, die sich in dieser Saison dem Kampf anschließt, ist Estela, eine neue Liberty High-Studentin, dargestellt von Inde Navarrette, die sich schnell als die jüngere Schwester von Monty de la Cruz herausstellt

Will 13 Gründe warum für die fünfte Staffel zurück?

Netflix hat angekündigt, dass die kommende vierte Staffel der Show die letzte sein wird.

In einer Erklärung bestand Netflix darauf, dass es eine rein kreative Entscheidung war, die Serie jetzt zu beenden, und erklärte, dass die vierte Staffel den Abschluss der Hauptdarsteller von der High School beinhalten wird, was ein natürlicher Abschluss der Show sein wird.

Dieses Gefühl wurde von Showrunner Brian Yorkey wiederholt, der erzählte Wöchentliche Unterhaltung warum er das Gefühl hatte, dass die vierte Staffel der richtige Zeitpunkt war, um 13 Reasons Why zu beenden.

Irgendwann mitten in der Produktion der zweiten Staffel, als klar wurde, dass wir möglicherweise die Chance haben, weitere Staffeln daraus zu machen, kam ich ziemlich schnell an einen Ort, an dem es sich wie eine Geschichte aus vier Staffeln anfühlte, sagte er. Ich bin immer ein bisschen misstrauisch gegenüber High-School-Shows, die über vier Staffeln hinausgehen, weil die High-School vier Jahre dauert.

Yorkey fügte hinzu: Es fühlte sich an, als würde man diese Charaktere zu ihrem Abschluss bringen und zu ihren nächsten Dingen zerstreuen, fühlte sich wie der logische Endpunkt an. Die Idee war also schon lange, sollten wir das Glück haben, die Gelegenheit zu haben, würden wir vier Staffeln davon machen. Wenn wir also mit Sicherheit für die vierte Staffel in die Geschichte eingehen, wussten wir, dass es das Ende war.

Werbung

Serie 4 von 13 Reasons Why landet am Freitag, den 5. Juni, auf Netflix. Wenn Sie mehr zum Anschauen suchen, lesen Sie unseren TV-Guide oder unser beste Netflix-Serie leiten.

Tipp Der Redaktion