*Dieser Artikel enthält Hinweise auf Selbstmordabsichten, Depressionen und unheilbare Krankheiten, die manche Leser möglicherweise als störend empfinden.*



Es gab eine neue Wendung in der traurigen Geschichte von Audrey Roberts (Sue Nicholls) in der heutigen Coronation Street (22. Juli), als die Matriarchin ihren Geburtstag im Krankenhaus beendete.

Audrey trinkt seit einiger Zeit exzessiv, sehr zur Sorge von Tochter Gail Rodwell (Helen Worth). Sie behauptete wiederholt, dass sie kein Problem habe; aber als ein betrunkener Sturz sie gefangen und verletzt zurückließ, räumte sie schließlich ein, dass sie weniger Wein trinken musste.





Sie war begeistert, als kürzlich Sohn Stephen Reid (Todd Boyce) aus Italien ankam – aber dank der Selbstsucht von Audreys Enkelkindern David Platt (Jack P. Shepherd) und Sarah Barlow (Tina O'Brien), die ein wenig zu sehr an ihrem Erbe interessiert waren , hielt Stephen es für das Beste, wieder ins Ausland zu gehen.

Tennis us open im Livestream

Um sie wieder gut zu machen, arrangierten die Platts heute Abend ein besonderes Geburtstagsessen im Bistro, und Sarah erklärte, dass sie Stephen angerufen und ihn nach Weatherfield eingeladen hatte. Dann führten David und der Clan Audrey zu ihrem alten Salon und enthüllten, dass sie ihn vermieteten, damit sie den Laden wieder führen konnte. Audrey dankte ihnen, aber den Zuschauern war klar, dass sie nicht glücklich war.

Später, als alle nach Hause zurückgekehrt waren, rief Gail ihre Mutter an und drückte ihre Besorgnis darüber aus, dass sie nicht ganz sie selbst zu sein schien. Audrey versicherte ihr, dass sie einfach etwas Ruhe brauchte, ließ aber ein entscheidendes Detail aus – sie lag jetzt in einem Krankenhausbett.

Aber was ist mit ihr in der Zeit seit dem Familientreffen und dieser letzten Szene passiert?

Warum ist Audrey im Krankenhaus in der Coronation Street?

Audrey war von ihrer Geburtstagsüberraschung überwältigt. (ITV)



verloren im Weltraum wird

Die Zuschauer sahen, wie Audrey von einem Arzt angesprochen wurde, der mit ihr über den Grund ihrer Krankenhauseinweisung sprach – sie hatte zu viele Schlaftabletten genommen. Audrey erklärte, dass es nur ein Unfall war, weil sie einen zu viel getrunken hatte. Aber er entgegnete dem, indem er hinzufügte, dass die Menge der Tabletten in ihrem System darauf hindeutete, dass sie sie absichtlich eingenommen hatte.

Der Arzt fragte auch nach ihren nächsten Angehörigen, aber Audrey log, dass sie keine Familie habe und wiederholte, dass dies alles ein dummer Fehler sei. Er blieb hartnäckig und sagte, er würde dafür sorgen, dass ein psychiatrischer Verbindungsbeamter mit ihr spricht, und es Audrey überlassen, sich um diese neueste Entwicklung zu kümmern. Aber was hat das alles zu bedeuten? Sollten wir uns Sorgen um den geliebten Charakter machen?

Was ist los mit Audrey nach einer besorgniserregenden Überdosis?

Sue Nicholls als Audrey Roberts in Coronation Street (ITV)

Nachdem sie mit einer ahnungslosen Gail von ihrem Telefonat aufgelegt hatte, sah Audrey in ihrem Krankenhausbett gebrechlich und zerbrechlich aus. Sie war sichtlich verzweifelt und ließ uns fragen, was genau los ist. Könnte sie so schwer depressiv sein, dass sie beabsichtigte, sich das Leben zu nehmen? Es scheint sicherlich möglich, aber wenn das der Fall ist, hat sie es sich zum Glück noch einmal anders überlegt und den Notdienst gerufen, oder hat jemand anderes Alarm geschlagen?

Pedro Pascal Drogenhändler

Ihr Leitfaden für das Neueste aus der Welt der Unterhaltung, präsentiert von Experten

Wir haben Spoiler, Klatsch und exklusive Interviews für Sie.

E-Mail-Adresse Anmelden

Mit der Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie unseren zu Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Bestimmungen . Sie können sich jederzeit abmelden.

Oder verbirgt Audrey vielleicht ein weiteres trauriges Geheimnis? Könnte sie an einer unheilbaren Krankheit leiden, die sie auf diesen erschütternden Weg geführt hat? Natürlich stellen wir fest, dass dies während dieses kurzen medizinischen Gesprächs auf dem Bildschirm nicht erwähnt wurde; aber es könnte immer noch etwas Lebensveränderndes passieren, von dem wir noch nichts wissen. Wenn Audrey ernsthaft krank ist, hätte Coronation Street jeden Hinweis auf das Thema auf später auslassen können.

Was auch immer Audrey verbirgt, ihr Verhalten zeigt, dass dies kein bloßer Unfall war. Wird sie sich also ihren Lieben öffnen, die keine Ahnung vom Ausmaß ihrer Situation haben? Wir hoffen, dass sie die Hilfe erreichen kann, die sie dringend benötigt.

Die Schauspielerin Sue Nicholls sprach kürzlich offen über Audreys Geschichte und sagte, dass die Auseinandersetzungen über sie einen großen Einfluss gehabt haben werden.

„Sie wird weiter kämpfen“, erklärte sie. „Die Familie streitet sich um ihr Testament, was ihr ein echtes Gefühl für ihre eigene Sterblichkeit gibt, und das ist keine schöne Sache, darüber nachdenken zu müssen.

„In dieser Geschichte wird noch viel mehr kommen, und ich hoffe wirklich, dass sie Anklang findet und die Leute dazu bringt, über ihre eigenen Umstände zu sprechen.“

Die Samariter stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, wenn Sie Gesprächsbedarf haben. Sie können sie kostenlos unter der Telefonnummer 116 123 oder per E-Mail erreichen [email protected] oder gehen Sie zu Webseite um Ihre nächstgelegene Filiale zu finden.

herzogin argyll

Weiterlesen:

  • Sue Nicholls von der Coronation Street über Audreys Kampf
  • Audrey verbirgt ein Geheimnis in der Coronation Street

Besuchen Sie unsere gewidmet Krönung Straße Seite für die neuesten Nachrichten, Interviews und Spoiler. Wenn Sie nach mehr zum Anschauen suchen, schauen Sie sich unsere an Fernsehprogramm .

Die neueste Ausgabe des Magazins ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie die nächsten 12 Ausgaben für nur 1 £. Um mehr von den größten Stars im Fernsehen zu hören, hören Sie sich den Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion