Ein Teaser-Trailer für Steven Spielbergs Remake des Films West Side Story von 1961 wurde während der Oscar-Übertragung 2021 veröffentlicht, wobei der neue Film 60 Jahre nach dem ikonischen Original in die Kinos kommt.

Werbung

Die Neuverfilmung dieses beliebten Filmmusicals, basierend auf der Broadway-Produktion von 1957 von Arthur Laurents, Leonard Bernstein und Stephen Sondheim, erzählt die Geschichte der verknallten Teenager Tony (Ansel Elgort) und Maria (Rachel Zegler), die sich ineinander verlieben New York City in den 1950er Jahren.





Der Film sollte ursprünglich im Dezember 2020 in die Kinos kommen, wurde aber aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben.

Hier ist alles, was wir bisher wissen…

Veröffentlichungsdatum der West Side Story

Der Film soll nun am Freitag, 10.12.2021, in die Kinos kommen.

Es sollte ursprünglich im Dezember 2020 in die Kinos kommen, wurde aber wegen COVID-19 um ein Jahr verschoben.

Die Muttergesellschaft Disney hatte ursprünglich gehofft, dass der neue Film mit dem Veröffentlichungsdatum und den Preisgewinnen des Originalfilms von 1961 zusammenfallen würde, aber leider sollte es nicht sein.



arturo haus des geldes

Gibt es einen Trailer zur West Side Story?

Der erste Trailer zur West Side Story wurde während der 93. Academy Awards am Sonntag, den 25. April, veröffentlicht, als die glanzvolle Zeremonie in der Union Station in Los Angeles, Kalifornien, stattfand.

In dem Clip ist Ansel Elgort zu sehen, wie Tony und Rachel Zegler Maria porträtieren, während sie durch die Ballsäle und Straßen von New York City tanzen.

Das Video zeigt die Pre-Show-Moderatorin der Oscars 2021, Ariana DeBose, als feurige Anita, und der Film wird bereits als Anwärter auf einen Oscar bei den Oscars 2022 gefeiert.

Der neue Teaser spielt auf das Lied „Somewhere (There’s A Place For Us)“ an und zeigt rivalisierende Gangs, die Jets und die Haie, wie sie in dieser von Shakespeares Romeo und Julia inspirierten Liebesgeschichte zusammengeführt werden.

wie installiere ich forge

Andere Songs wie „Dance at the Gym“ und „Tonight“ sind im Video zu hören. Regisseur Steven Spielberg scheint mit einer Nachbildung der beeindruckenden Eröffnungstanznummer nahe am Originalfilm zu bleiben.

Warum machen sie West Side Story neu?

Bereits im März 2014 sprach Steven Spielberg über sein Interesse an der Neuverfilmung der West Side Story, die 20th Century Fox dazu brachte, die Rechte an dem Projekt zu kaufen.

Er sagte Vanity Fair letztes Jahr: West Side Story war tatsächlich das erste Stück populärer Musik, das unsere Familie jemals zu Hause erlaubte. Ich habe mich als Kind total darin verliebt.

Später im Juli 2017 wurde bekannt, dass der Dramatiker Tony Kushner, der zuvor mit Spielberg an seinem Film München von 2012 gearbeitet hatte, das Drehbuch für den Film schrieb.

Besetzung der West Side Story

Als erster Darsteller wurde Hollywoodstar Ansel Elgort bekannt gegeben. Nach Breakout-Rollen in der Serie Divergent und The Fault in Our Stars wurde Elgort für seine Leistung in Baby Driver (2017) für einen Golden Globe nominiert und wird die Hauptrolle von Tony in West Side Story spielen. Er hat große Stiefel zu füllen und tritt in die Fußstapfen von Larry Kert, der 1957 die Rolle im Broadway-Musical übernahm, und Richard Beymer, der 1961 Tony in der Verfilmung spielte.

Ansel Egort war der erste Darsteller von West Side Story, der angekündigt wurde

Tonys Geliebte Maria spielt die Teenagerin Rachel Zegler. Die kolumbianisch-amerikanische Singer-Songwriterin stammt aus New Jersey und hatte vor ihrem Casting keine vorherigen Screen Credits. Sie wurde für den Film gesucht, nachdem sie ein Video gepostet hatte, in dem sie 'I Feel Pretty' aus dem Musical sang. Zegler hatte bereits nach ihrem Cover von Lady Gagas „Shallow“ (aus A Star is Born), das sie auf YouTube veröffentlichte, eine beeindruckende Social-Media-Präsenz. Sie hat auch schon Maria in einer Schulproduktion von West Side Story gespielt.

Kleinere Rollen wurden einigen bekannten Gesichtern gegeben, wie Corey Stoll (House of Cards, Ant-Man), der im neuen Film Leutnant Schrank spielen wird, während der Tony-nominierte Mike Faist, der als Connor Murphy in der bekannt wurde Hit-Musical Lieber Evan Hansen, spielt den Anführer der Jets, Riff.

Weitere Darsteller sind Brian d’Arcy James, Ana Isabelle, David Alvarez, Jamila Velazquez, Ariana DeBose und Paloma Garcia Lee.

Gibt es Cameos aus der Originalbesetzung?

Rita Moreno – die für die Rolle der Anita in der Verfilmung von 1961 einen Oscar als beste Nebendarstellerin gewann – wurde ebenfalls für das Remake gecastet. Drehbuchautor Tony Kushner hat für sie unter dem neuen Namen Valentina eine neue Rolle geschaffen, ähnlich wie Doc im Musical von 1961.

Wird es Originalsongs geben?

Es wurde bestätigt, dass Ansel Elgort die Songs 'Maria', 'Somewhere', 'One Hand, One Heart' und 'Tonight' im Remake spielen wird – eingefleischte Fans können also sicher sein, dass die Originalmusik stolz ist des Ortes. Niemand wird den Film verlassen, ohne alle klassischen Songs gehört zu haben, sagte Drehbuchautor Kushner, der auch bestätigte, dass er mit dem Originaltexter Stephen Sondheim zusammengearbeitet hat.

Kushner erklärte, er würde die Musiknummern gleich lassen und die Geschichte würde der ursprünglichen Broadway-Show ähnlicher sein als dem Film von 1961.

Natalie Wood und Richard Beymer in West Side Story (1961)

Worum geht es in West Side Story?

Eine verbotene Liebesgeschichte zwischen Tony und Maria, diese Adaption von Shakespeares Romeo und Julia verleiht der Originalgeschichte eine musikalische Wendung. West Side Story spielt im Amerika der 1950er Jahre und sieht rivalisierende Gangs, die „Sharks“ und die „Jets“, um Territorium auf den Straßen zu kämpfen. Zufällig ist Tony ein Mitglied der Jets und Maria ist die jüngere Schwester des Anführers der Haie, Bernardo. Stellen Sie sich die Montagues und die Capulets mit mehr Tanz und weniger gereimten Couplets vor.

Maria und Tony versuchen, ihre Romanze zu verbergen, und treffen sich heimlich, ohne sich des Herzschmerzes bewusst zu sein, der vor ihnen liegt.

Frühere Versionen von West Side Story

Das Kollektiv Sondheim, Jerome Robbins, Leonard Bernstein und Arthur Laurents schuf das Musical 1957 gemeinsam für den Broadway. Es gewann 1958 zwei Tony Awards für Choreografie und Bühnenbild und wurde für das beste Musical nominiert, nur um das Debüt zu verlieren von Der Musikmann.

Monster die Geschichte von Jeffrey Dahmer

Die Filmversion wurde 1961 veröffentlicht und verstärkte den Erfolg der Geschichte. Mit Natalie Wood und Richard Beymer als Maria und Tony gewann der Film bei den Oscars im Jahr 1962 insgesamt zehn Oscars, darunter Beste Nebendarsteller und Hauptdarstellerin, Beste Regie und Bester Film.

Werbung

Disneys Film-Remake West Side Story soll am 10. Dezember veröffentlicht werden – lesen Sie hier die neuesten Film- und Nachrichteninformationen und finden Sie jetzt etwas zum Anschauen mit unserer Fernsehprogramm

Tipp Der Redaktion