Watt Familie netflix

Hast du diese Wendung im ITV-Drama Liar gesehen?

Werbung

Nach der großen Enthüllung, dass Andrew Earlham (Ioan Gruffudd) tat Laura Nielson (Joanne Froggatt) in Episode drei vergewaltigen, waren wir gespannt, was die Drehbuchautoren Jack und Harry Williams mit ihren drei verbleibenden Episoden machen würden – aber wir hatten es nicht erwartet Das .





Und von Das wir meinen (Spoiler-Alarm) die Betäubung und Vergewaltigung von DI Vanessa Harmon (Shelley Conn) durch Andrew, der sich als eine Art Psychopath mit einer langen Erfolgsgeschichte sorgfältig geplanter Verbrechen und einer grausamen, rachsüchtigen Ader entpuppt. Seine Höflichkeit und sein Charme, seine großäugigen Proteste, dass dies alles ein Fehler war – all das war eine Tarnung für einen Serienvergewaltiger.

Als er sich in Vanessas Haus einschlich, um sie dafür zu bestrafen, dass sie es gewagt hatte, ihn seiner Verbrechen zu beschuldigen und ihn für ein Date abzulehnen … nun, wir konnten kaum zusehen.

cobra kai 5. staffel

Von den OP-Handschuhen über das sorgfältige Abwaschen ihrer betäubten Saftflasche bis zum methodischen Aufknöpfen ihres Hemdes war es zu schrecklich, weiter auf den Bildschirm zu schauen.

Die Williams-Brüder haben ihr ITV-Drama mit einer einfachen Prämisse aufgebaut. Das Publikum war hin- und hergerissen zwischen Lauras qualvollem Beharren darauf, dass sie vergewaltigt wurde, und Andrews Gewissheit, dass er das wahre Opfer einer falschen Anschuldigung war.

Sie gaben uns Gründe, sowohl Laura als auch Andrew zu vertrauen, bis zu dem Punkt, an dem die Zuschauer vermuteten, dass ein Dritter beteiligt war . Aber dann, ganz am Ende der dritten Episode, wurde Andrew plötzlich als der Lügner entlarvt, der Drogen in Lauras Rotwein schlüpfte, damit er sie vergewaltigen konnte.



Die Entscheidung, Andrews Verbrechen aufzudecken, führte das Drama sofort in eine ganz andere Richtung. Und jetzt wissen wir endgültig, dass er der Bösewicht ist – nun, was für ein Bösewicht er ist.

barca bayern anstoß

Befreit von der Notwendigkeit, das Publikum über Andrews Schuld im Unklaren zu lassen, machten die Williams-Brüder die Dinge wirklich dunkel. Während Laura die Straßen von Edinburgh nach Antworten auf Andrews verstorbene Frau und ihren Selbstmord durchsuchte, leitete der Mann, der sie vergewaltigt hatte, eine Verleumdungsklage gegen sie ein und begann, Vanessa ins Visier zu nehmen.

Die erste Ahnung, dass für Vanessa etwas schief gehen würde, kam am Ende der dritten Episode, als sie Andrew mutig sagte, dass sie wusste, dass er ein Vergewaltiger war, und sich weigerte, mit ihm auszugehen.

Die zweite Ahnung kam mit ihrer Hintergrundgeschichte: eine Frau im Militärdienst, ein Baby auf dem Weg, 10 Wochen später und eine sehr gewollte Schwangerschaft. Sie war gerade dabei, Abteilungen zu verlegen, nachdem sie zu vielen Andrew Earlhams begegnet war, was dem Klischee des Polizisten an seinem letzten Tag vor dem Ruhestand entspricht.

Die dritte Ahnung kam mit Andrews Instagram-Stalking und seinem grausamen Lächeln. Ach nein.

farben iphone 12 pro max

Aber trotzdem – als er in ihr Haus einbrach, eine Kopie ihres Schlüssels anfertigte und die Vergewaltigungsdroge in ihren Smoothie im Kühlschrank steckte, war es kaum zu glauben, was wir gleich sehen würden. Und als wir diese anhaltenden Aufnahmen von Andrew sahen, wie er ihre Brille abnahm und sie mit seinen behandschuhten Händen berührte, war es absolut erschreckend.

Und dann ihr Blut in der Toilette zu sehen, als sie eine Hand vor den Mund hielt, aus Angst, eine Fehlgeburt zu haben…

Wohin kann Lügner von hier aus gehen? Wird es weiter dunkler? Wird Andrew wieder zuschlagen? Mit zwei verbleibenden Folgen gibt es noch viel mehr zu entfalten. Es wird schwer zu sehen.

Werbung

Lügner wird montags um 21 Uhr auf ITV ausgestrahlt

Tipp Der Redaktion