hard love netflix schauspieler

Sag es ihm nicht, Pike, aber die beliebte Home Guard-Sitcom Dad’s Army ist fast nie passiert, wie die heutige Komödie über die Entstehung der Show deutlich machte.

Werbung

Natürlich, wie jeder mit einem Fernsehgerät oder auch nur einem vorübergehenden Interesse am klassischen Fernsehen bezeugen wird, wurde es gemacht; Aber die Magie des heutigen Films war die Art und Weise, wie er die Geschichte der Entstehung der Komödie von David Croft und Jimmy Perry mit echter Spannung durchdrungen hat.





Von der Minute an, in der Perry (Paul Ritter), frustriert über seinen Mangel an Schauspielauftritten, einen Glühbirnen-Moment hat, als er eine Parade von Trupps beim Training im Park vorbeiführt, bis zu seinem Treffen mit Richard Dormers Croft waren wir uns nie ganz sicher. Weißt du, im Hinterkopf.

Tatsächlich war es erst, als die Kameras auf die vergötterte Komödie liefen, dass es irgendwie aufhörte, sich zu berühren und zu gehen, ob die BBC ihre Ängste überwinden würde, eine Komödie über den Krieg zu drehen (was für viele Menschen eine ziemlich neue Erinnerung war). Seltsam das.

Amazon Fire TV Stick Disney Plus

So war es auch mit den Gießproblemen. Wir alle wissen, dass Perry Walker nicht spielen würde, eine Rolle, die von James Beck (heute Abend gespielt von Kevin Bishop) perfekt gespielt wurde, aber wir wollten, dass er die Rolle bekommt.

Wir fühlten mit ihm, als er den Gig nicht bekam, aber wir verstanden die Argumentation von David Croft, einem Mann, der in das Schreibspiel einstieg, weil er als BBC-Manager frustriert war. Er sagt Perry, dass dies eine Show war, in der die Besetzung eine Gesellschaft sein musste, und wenn sie das Gefühl hatten, dass er sich selbst die besten Zeilen gab, wäre Zwietracht gesät worden. Es war eine kluge Entscheidung.

Andere Streifzüge in Spannungen und Pannen hinter den Kulissen enthielten auch das folgende Juwel, als Crofts Assistentin den Kopf durch die Tür steckt, um ihm zu sagen, dass Jon Pertwee Ja zum Angebot einer Rolle sagt. Croft ruft zurück: Sagen Sie ihm, was wir bezahlen. Blitzschnell ist sie zurück: Jon Pertwee sagt nein. Es war ein Witz, der Dads Armee selbst würdig war.



Der Film von heute Abend war eine liebevolle Interpretation einer bekannten Geschichte, aber es gab einige kreative Erfindungen. Zum einen habe ich gehört, dass Croft noch nie in seinem Leben geraucht hat, sondern hier in einer perfekten Nachbildung eines Miefs der späten 1960er Jahre paffend gezeigt wird.

drachenzähmen leicht gemacht bücher reihenfolge

Aber ich war der festen Überzeugung, dass dies eine faire Darstellung der Hauptprotagonisten war, nicht zuletzt, weil es nicht ganz rosafarben war.

Arthur Lowes persönliche Schwächen (er war pompös und ziemlich schwierig) machten einen perfekten Captain Mainwaring aus, jemand, der Sie zum Lachen bringen konnte, was immer er sagte. Aber John Sessions spart nicht an seinen Fehlern, wenn er diesen sehr fleischigen Mann herausarbeitet.

Aber da ist Zärtlichkeit. Mürrisch über den Betrag, der ihm gezahlt wurde, blufft und ziemlich unhöflich mit allen (er denkt zunächst, dass Perry der Treiber der Show und nicht der Co-Autor ist), konnte selbst Lowe nicht anders, als in die Firma aufgenommen zu werden, die unter den Darstellern entstand. Es gab eine tolle Szene, als sie nach der Arbeit alle zusammen in der Hotelbar sitzen und Sessions den Schalter umlegt: Lowe lächelt und er wird zur Seele der Party.

Ich war auch von Keith Allens Paul Fox angetan, dem legendären BBC-Manager, der es (fast) schafft, seine persönlichen Zweifel zu überwinden, um die Show auf Sendung zu bringen; Michael Mills, der unterstützende Kopf der BBC-Komödie (und der Untergebene von Fox), wurde von Harry Peacock mit einem Hauch von schroffem Charme gespielt.

Werbung

Aber vor allem war dies eine Liebesgeschichte über eine beliebte Show. Und es erlaubte Ihnen, sechzig herrliche Minuten lang in seiner Welt des herrlichen, raucherfüllten, braunen, großen Brillenkomforts zu schwelgen.

Tipp Der Redaktion