Disney+s WandaVision ist normalerweise randvoll mit Comic-Anrufen und Easter Eggs, von längst vergessenen Schurken und Zeichencodenamen bis hin zu den Halloween-Kostümen, die an den klassischen Look der Helden erinnern.

Werbung

Aber die Episode dieser Woche der Elizabeth Olsen / Paul Bettany-Serie ging noch einen Schritt weiter, indem sie anscheinend einen Hinweis auf einen Nicht-Marvel-Superhelden enthielt – wenn auch einer, der für die Charaktere von WandaVision immer noch eine gewisse Bedeutung hat.





Es ist ein kleiner Moment, aber ein aufschlussreicher. Während der frisch zurückgekehrte Pietro (Evan Peters) mit seinen Neffen Süßes oder Saures nimmt, stiftet er allerlei Unfug an, was den jungen Tommy besonders reizt.

Ja, Arschloch! er verkündet auf Pietros Vorschlag hin, dass sie gemeinsam nach Süßigkeiten suchen.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Während sie davonlaufen, grübelt Wanda über ihre Vokabeln. Verdammt… murmelt sie.

Wanda sagt Kick-Ass in WandaVision (Disney)



Natürlich ist „Kick-Ass“ nicht nur ein Ausdruck. Es ist auch der Name eines Superhelden, der von Mark Millar geschaffen wurde. und eine Verfilmung dieser Figur mit Evan Peters und Aaron Taylor-Johnson, AKA beide Quicksilvers (wobei Peters Taylor-Johnson als Pietro in dieser Serie ersetzt, eine Tatsache, die von den Charakteren in WandaVision ausdrücklich bemerkt wurde).

Es könnte ein Zufall sein, aber die meisten Fans scheinen zu denken, dass es ein absichtliches Nicken war – und um ehrlich zu sein, scheint es ein bewusst gestresster Gag für Hardcore-Fans zu sein.

In dem Film spielte Taylor-Johnson den Titelverteidiger Dave Lizewski / Möchtegern-Bürgermeister Kick-Ass, während Peters seinen Freund Todd spielte – und als Peters und Johnson 2014 und 2015 zum ersten Mal als verschiedene Quicksilvers besetzt wurden, waren die Fans schnell (angemessen genug). um die amüsante Frequenzweiche zu bemerken.

Im Kontext der Geschichte von WandaVision erscheint es jetzt jedoch umso bemerkenswerter. In Kick-Ass 2 beschließt Todd auch, ein maskierter Held namens Ass-Kicker zu werden, im Wesentlichen eine schlechte Abzocke der Identität seines Freundes mit einem umgekehrten Kostüm. Es war jedoch nicht Peters in der Rolle – aufgrund von Konflikten mit einer anderen Drehverpflichtung wurde er durch Augustus Prew ersetzt.

Seltsamerweise ist Peters jetzt derjenige, der in der Rolle einer anderen Person neu besetzt ist und gleichzeitig eine Nachahmung des echten MCU Quicksilver im Ass-Kicker-Stil spielt. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass die WandaVision-Crew explizit versucht hat, einen Film abzureißen, in dem Peters nicht einmal mitgespielt hat, aber die Parallelen sind eine interessante Eigenart in einer bereits seltsamen Neufassung.

Ob wir Taylor-Johnson wirklich zuletzt als Quicksilver gesehen haben, ist unklar – wir warten immer noch auf einen Cameo-Auftritt gegen Ende der Serie – aber im Moment ist es einfach schön zu sehen, wie die ungewöhnliche Natur dieser Neufassung subtil wird Nicken in der Serie.

Oder vielleicht lesen wir nur Weg zu sehr in ein Kind, das Kick-Ass sagt. Bei WandaVision ist es oft schwierig, genau zu wissen, was Sie sehen…

Möchten Sie mehr WandaVision-Inhalte? Schauen Sie sich unsere neueste WandaVision-Rezension , unser Leitfaden für die WandaVision - Besetzung , den WandaVision - Veröffentlichungsplan , Agatha Harkness und die gruseligen WandaVision - Werbespots . Außerdem fragen wir: Wann wird WandaVision gesetzt und wie hat Vision überlebt?

WandaVision veröffentlicht freitags neue Folgen auf Disney+. Sie können Melden Sie sich für 5,99 £ pro Monat oder 59,99 £ pro Jahr bei Disney Plus an .

Werbung

Möchten Sie etwas anderes sehen? Sehen Sie sich unseren vollständigen TV-Guide an.

Tipp Der Redaktion