Die wahre Geschichte von Walk-In – wie Matthew Collins einen faschistischen Mordanschlag vereitelt hat



Welcher Film Zu Sehen?
 

Stephen Graham spielt den ehemaligen Faschisten, der zum Aktivisten wurde.





Stephen Graham als Michael Collins in The Walk-In.

ITV



ITVs The Walk-In mit dem gefeierten Stephen Graham als Matthew Collins kehrte am Montagabend (10. Oktober) für eine unbeirrbare und beunruhigende zweite Folge zurück.



Vor dem Hintergrund der Brexit-Kampagne sorgt die fünfteilige Serie für eine beunruhigende Beobachtung, als Matthew Collins, ein ehemaliger Neo-Nazi, der zum Antifaschisten wurde, sein Wissen über rechtsextreme Organisationen nutzt, um Maulwürfe zu trainieren, auch bekannt als Walk- ins, wie man Gruppen infiltriert.



wo kann ich harry potter gucken

In der neuesten Folge erinnert sich Collins an einen besonders brutalen Angriff auf eine Bibliothek voller Mütter, den er angestiftet hat. In der erschütternden Szene starten Collins und seine gewalttätige rassistische Gruppe einen gewalttätigen Angriff auf eine Gruppe von Frauen, von denen viele Schwarze und Asiaten waren.



Die Walk-In-Besetzung umfasst neben Collins auch einige reale Figuren, darunter Neonazi Jack Renshaw und Nick Lowles, CEO von Hope Not Hate.



Möchten Sie die wahre Geschichte hinter den in The Walk-In dargestellten Ereignissen erfahren, einschließlich des realen Attentatsversuchs, der von Collins' Mitarbeiter Robbie Mullen aufgedeckt wurde? Lesen Sie weiter für alle Details.



Die wahre Geschichte von Walk-In erklärt

Der Hintergrund

Jack redet mit jemandem, während er sich hinsetzt

ITV



Der Neonazi Jack Renshaw, gespielt von Dean-Charles Chapman, erregte zuerst mit verschiedenen Aktionen die Aufmerksamkeit der Polizei aufrührerische Reden in dem er die Idee eines jüdischen Völkermords propagierte. Die Analyse des Telefons des Lancastrianers schien auch zu zeigen, dass er zwei minderjährige Jungen gepflegt hatte, und er wurde 2018 wegen sexueller Straftaten gegen Kinder verurteilt.

Renshaw, der sich zuvor auch mit dem verbündet hatte BNP-Jugend Sie wurde zu den Straftaten von befragt Viktoria Henderson , ein Detective Constable, der später zum Ziel eines mörderischen Racheplans wurde.



Der Plan

Dean-Charles Chapman als Jack in The Walk-In.

Dean-Charles Chapman als Jack in The Walk-In.ITV

sons of the forest erscheinungsdatum

Renshaw skizzierte seinen Plan vor einem Treffen in einem Pub in Warrington im Juli 2017, an dem auch der Anführer der extremen und illegalen rechten Gruppe National Action, Christopher Lythgoe, teilnahm.

Die National Action, deren Mitgliederzahl um die 100 lag, war dafür bekannt geworden, mit schwarzen Totenkopfmasken zu demonstrieren und Nazigrüße zu halten. Die Gruppe wurde von der Staatsanwaltschaft beschrieben Duncan Atkinson QC als „virulent rassistische, antisemitische und homophobe Propaganda zu verbreiten, mit der sie versuchte, einen gewalttätigen Rassenkrieg gegen ethnische Minderheiten und andere, die sie als Rassenverräter ansah, zu schüren“.

Laut Atkinson wollte Renshaw zunächst die Abgeordnete Rosie Cooper mit einem töten Machete - '19 Zoll beispiellose Durchschlags- und Hiebkraft zu einem Schnäppchenpreis' - die er bereits online gekauft hatte. Er hatte auch den Zeitplan des Politikers recherchiert und Gegoogelt „Wie lange dauert es, nach dem Jugular Cut zu sterben?“, plante, verschiedene Geiseln in einem nahe gelegenen Pub zu nehmen, wo er nach Henderson fragen würde.

Sein Plan würde dann vorsehen, dass er den DC bei ihrer Ankunft ermordet, bevor er eine gefälschte Selbstmordweste enthüllt, was die Polizei dazu veranlasst, ihn bei einem Anblick tödlich zu erschießen. In einem posthum veröffentlichten Video behauptete der Verstorbene, seine Handlungen seien im Namen von „ weißer Dschihad '.

Wie wurde die Handlung vereitelt?

Neben anderen, die mit National Action in Verbindung stehen, nahm auch Robbie Mullen an dem Treffen teil. Entsetzt über das, was er hörte, gab der ehemalige Lagerarbeiter dem Geheimdienstleiter der Anti-Rassismus-Kampagnengruppe Hope Not Hate, Matthew Collins, einen Tipp.

Mullen, der sich aufgrund von Ernüchterungsgefühlen zunächst National Action angeschlossen hatte, erzählte es später Der Unabhängige , „Ich habe mich in gewisser Weise selbst gerettet, ich wusste, dass irgendwann etwas passieren würde. Die Dinge wurden immer seltsamer – besonders bei Jack.“

aj gegen usyk uhrzeit

Wer war Matthew Collins?

Matthew stand vor einer Backsteinmauer und blickte nach vorn

Matthew Collins war zweifellos der richtige Ansprechpartner. Als ehemaliger rechtsextremer Aktivist war er auch Informant der Nationalen Front geworden, bevor er das Folgende ausgab 10 Jahre sich in Australien verstecken. Collins stellte sicher, dass Mullen Immunität erlangte, bevor er ihn der Polizei übergab, deren Ermittlungen zu einem Prozess in Old Bailey führten.

Seit seiner Rückkehr in die Heimat arbeitet Collins unermüdlich im Kampf gegen die Online-Radikalisierung junger weißer Männer und schreibt sogar einen Buch über das Thema.

in welchem jahr spielt stranger things

'Sie fallen in Kaninchenlöcher und meine Aufgabe ist es, sie auf den richtigen Weg zu bringen und zu halten, einen guten Informationsfluss aufrechtzuerhalten', sagte er Der Wächter vor der Premiere von The Walk-In.

Collins hatte National Action bereits im Auge behalten, bevor Mullen ihn auf Renshaws Plan aufmerksam machte.

Warum Rosie Cooper?

Rosie Cooper lässt sich bei einer Veranstaltung fotografieren

Die echte Rosie Cooper.

Während des Old Bailey-Prozesses behauptete Atkinson, dass sie es wegen politischer Gefolgschaft war. Als Abgeordneter für Labour seit 2005 soll Cooper die unterstützende Einwanderungspolitik der Partei befürwortet haben. Dies wurde auch als Begründung angegeben Mord an Jo Cox ein Jahr früher. Die Unterstützung von National Action für das schreckliche Verbrechen führte zu ihrer verbieten von der damaligen Innenministerin Amber Rudd.

Was ist mit Robbie Mullen passiert?

Robbie saß auf einem Stuhl, sieht sehr besorgt aus

ITV

Mullen, gespielt von Andrew Ellis in dem Drama, tauchte weiterhin bei National Action-Meetings auf, um die Tatsache zu vertuschen, dass er der Mann war, der Renshaws Plan aufgedeckt hatte. Er legte auch weitere Beweise gegen andere Gruppenmitglieder vor, bevor sein Maulwurfsstatus offensichtlich wurde.

Der Bewohner von Warrington gab zu, dass er seitdem mehrere ernsthafte Morddrohungen erhalten hatte. Mullen lehnte jedoch das Angebot von Zeugenschutz ab, da er sein Familienleben nicht zurücklassen wollte. Obwohl er ständig auf seinen Rücken aufpassen musste, erzählte Mullen Der Wächter dass er nichts ändern würde, was er getan hat. Er hat jetzt eine Forscher Rolle innerhalb von Hope Not Hate.

gibt es eine fünfte staffel von cobra kai

Was ist mit den Zielen passiert?

Matthew und Robbie saßen an einem Tisch in einem Pub und unterhielten sich

Am selben Tag, an dem die Premiere von The Walk-In im September 2022 angekündigt wurde, gab Cooper bekannt, dass sie es war unten stehen von ihrer Position als Abgeordnete, um eine Rolle im NHS zu übernehmen. Die Politikerin sagte, sie habe nach dem Fall des Mordkomplotts eine „erhebliche Zeit der Seelensuche“ durchlaufen, wobei ihre Entscheidung eine Nachwahl auslöste.

Cooper hatte zuvor ausgesprochen Nach der Verurteilung von Renshaw im Jahr 2019 sagte er: „Ich wünschte, ich könnte sagen, dass der geplante Angriff mich nicht verändert hat … aber er hatte nachteilige Auswirkungen.“ Sie enthüllte auch, dass sie eine viel kontrolliertere Politik verfolgen musste, wenn es um ihre Wahlkreissitzungen ging und dankte Mullen für die Bereitstellung der Informationen, die ihr Leben gerettet hatten.

Henderson diskutierte auch, wie sich der Vorfall auf sie ausgewirkt hatte, wobei Schlafstörungen und die Angst, alleine zu laufen, nur zwei der Auswirkungen waren. Sie blieb jedoch trotzig und fügte hinzu: 'Ich habe das überwunden und werde nicht zulassen, dass Jack Renshaw mein Leben ruiniert.'

The Walk-In wird am Montag, den 17. Oktober um 21 Uhr auf ITV ausgestrahlt. Die vollständige Serie wird auch als Boxset auf dem ITV Hub verfügbar sein. Sie können ITV Hub+ auch 30 Tage lang kostenlos auf Amazon Prime Video testen Hier .

Schauen Sie sich mehr unserer Drama-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Die neueste Ausgabe des Magazins ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie die nächsten 12 Ausgaben für nur 1 £. Um mehr von den größten Stars im Fernsehen zu hören, hören Sie sich den Radio Times-Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion