Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Da die erste Folge sieben Tage lang ein Publikum von 10,2 Millionen anzog und damit das meistgesehene neue Drama des Jahres der BBC ist, ist es vielleicht unvermeidlich, dass Gespräche über eine Fortsetzung von . im Gange sind Mahnwache.

Werbung

Im Gespräch mit dem TV-Guide verriet Anjli Mohindra – die im BBC One-Thriller die Ärztin Tiffany Docherty spielt –, dass es Gespräche über eine zweite Staffel gegeben hat.





Ich glaube, es ist etwas am Horizont, deutete sie an. Aber noch nichts bestätigt.

Vor dem Start der Show am 29. August deutete Serienschöpfer und Autor Tom Edge auch an, dass eine Fortsetzung von Vigil möglich sei – mit einer Wendung.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Wir haben wahrscheinlich so viele Geschichten erzählt, wie wir auf einem U-Boot erzählen möchten, sagte er. [Aber] einige der Charaktere, die wir entwickelt haben, fühlen sich wie Charaktere an, in die wir uns gerne eingraben würden. Wenn also alle anderen den Willen dazu haben, dann wäre ich sicherlich bereit dafür.

Könnte Vigil sein U-Boot-Setting aufgeben? Was auch immer passiert, Edge bestand darauf, dass der Abschluss der ersten sechsteiligen Serie genügend Abschluss bietet, damit wir das Publikum nicht frustrieren.



Es ist keine Show, die sich frustrierend unvollständig anfühlen wird, wenn sie nie wiederkommt, und ich war sehr daran interessiert, dass dies der Fall ist, sagte er.

Auch Mohindra versprach eine letzte Episode, die für treue Zuschauer äußerst befriedigend sein wird. Es ist nervenaufreibend, das ist es wirklich. Der Nervenkitzelfaktor wird immer höher. Ich war ein bisschen atemlos, als ich die letzte Folge gelesen habe!

Die ersten drei Folgen von Vigil wurden von Zuschauern und Kritikern überwältigend positiv aufgenommen, obwohl Mohindra zugab, dass sie Bedenken hatte, ob das Publikum die klaustrophobische Atmosphäre der Show annehmen würde.

BBC/Weltproduktionen

Wir haben mit den Dreharbeiten begonnen, kurz bevor COVID Großbritannien erreichte, also hat sich die Welt stark verändert, erklärte sie. [Ich dachte] Die Dinge, die die Show brillant machen, sind tatsächlich Dinge, die die Leute vielleicht nicht sehen wollen, d. h. Leute, die auf engstem Raum gefangen sind. zusammen gesperrt…

Ich denke, wenn es vor sechs Monaten herauskam und wir immer noch mitten in Lockdown 2 steckten, hätten wir vielleicht alle gesagt: „Zu viel, zu viel!“ – also ja, es ist brillant, dass diese Freude daran geteilt wird.

Zusätzliche Berichterstattung von Patrick Cremona.

Weiterlesen: Vigil-Star Anjli Mohindra: Wir haben noch nicht einmal an der Oberfläche gekratzt

wie alt ist harry potter

Die Mahnwache geht heute Abend (Sonntag, 12. September) um 21 Uhr auf BBC One weiter – lesen Sie unsere neuesten Mahnwache und unser größter Fragen zur Mahnwache nach Episode 3, plus erfahre mehr über die Mahnwache , das Vigil-Titellied und wo Vigil gedreht wird .

Werbung

Besuchen Sie unseren Drama-Hub, um weitere Neuigkeiten und Features zu erhalten, oder finden Sie in unserem TV-Guide etwas zum Anschauen.

Tipp Der Redaktion