BBC One hat ein neues Drama bestätigt, das sich auf die turbulente Scheidung des Herzogs und der Herzogin von Argyll und die damit verbundene Medienrummel konzentriert.

Werbung

In Zusammenarbeit mit Amazon Studios, um die Miniserie zu vertreiben, wird BBC dieses dreiteilige Programm produzieren, das von Sarah Phelps (The Pale Horse, Dublin Murders) geschrieben wurde.





Da Claire Foy und Paul Bettany als Hauptdarsteller für das Projekt bestätigt sind, wird es mit Sicherheit viel Vorfreude geben, dass die gesamte Serie auf unseren Bildschirmen erscheint.

Hier ist alles, was wir bisher über A Very British Scandal wissen.

Wann ist A Very British Skandal auf BBC One?

Es kann eine Weile dauern, bis Sie sich A Very British Scandal hingeben – noch ist kein Sendetermin bekannt, aber Dreharbeiten in ganz Großbritannien wurden für später in diesem Jahr bestätigt.

Ein Very British Skandal Plot

Ähnlich wie A Very English Scandal aus dem Jahr 2018, eine Dramatisierung des Jeremy Thorpe-Skandals von 1976 bis 1979, konzentriert sich dieses Drama auf die Possen rund um die Scheidung des Herzogs und der Herzogin von Argyll in den 1960er Jahren.

Beschrieben als einer der berüchtigtsten, außergewöhnlichsten und brutalsten Rechtsfälle des 20. Jahrhunderts, war es eine Scheidung, die viel beachtet wurde und die die Entdeckung anzüglicher Fotografien und skandalöser Zeugenaussagen beinhaltete. Berühmt für ihr Charisma, ihre Schönheit und ihren Stil, war Margaret, Herzogin von Argyll, eine echte Berühmtheit, die häufig auf den Titelseiten erschien.



Die Schöpferin und Autorin Sarah Phelps hat von ihrer Begeisterung für die Dramatisierung der Geschichte gesprochen, die die soziale Haltung des Nachkriegs-Großbritanniens gegenüber Frauen untersucht und hinterfragt, ob institutionelle Frauenfeindlichkeit zu dieser Zeit weit verbreitet war.

Das Schreiben der Geschichte von Margarets Leben und den Ereignissen, die zu ihrer Scheidung vom Herzog führten, ist seit 1993 ein leidenschaftliches Projekt von mir, als ich ihren Namen zum ersten Mal hörte und anfing, etwas über sie zu erfahren, sagte Phelps in einer Erklärung.

Ich hatte das starke Gefühl, dass sie dafür bestraft wurde, eine Frau zu sein, weil sie sichtbar war, weil sie sich weigerte, nachzugeben, ein gutes Mädchen zu sein und leise zu gehen. Dieses Drama ist mein Tribut an sie.

Sarah Phelps (Getty)

Eine sehr britische Skandal-Besetzungsliste

Claire Foy wird Margaret, die Herzogin von Argyll, spielen. Natürlich ist eine geschichtsträchtige und High-Society-Rolle zu diesem Zeitpunkt keine neue Herausforderung für sie, da sie in den ersten beiden Staffeln von Netflix Queen Elizabeth spielte Die Krone .

Foy, die die Zuschauer auch aus Wolf Hall und The Girl in the Spider’s Web wiedererkennen werden, sagte, dass sie aufgeregt ist, durch diese Geschichte zu erkunden, wie oft Scham, Urteil und Kontroversen die Sexualität einer Frau umgeben.

Auch Marvel-Fans haben Grund zum Feiern, denn WandaVision Paul Bettany wird den Duke of Argyll spielen. Bettany sprach in einer Erklärung davon, dass sie sich darauf freue, mit der Arbeit an dem Programm zu beginnen: Ich freue mich, mit der bemerkenswerten Claire Foy zusammenzuarbeiten, um die faszinierende und skandalöse Geschichte des Herzogs und der Herzogin von Argyll und ihr sehr kompliziertes Leben zu erzählen.

Ich freue mich auch sehr, wieder mit den wunderbaren Teams der BBC und Amazon Studios zusammenarbeiten zu dürfen.

Weitere Castings werden noch bekannt gegeben.

Ein Very British Skandal-Trailer

Leider gibt es noch keinen Trailer – aber behalte diese Seite im Auge, denn wir werden sie hier haben, sobald sie verfügbar ist.

Werbung

A Very British Scandal wird in Kürze auf BBC One veröffentlicht. Während Sie warten, werfen Sie einen Blick auf unsere anderen Theater Abdeckung, oder erfahren Sie, was sonst noch mit unserem Fernsehprogramm .

Tipp Der Redaktion